Advertisement

Einführung

  • Werner Leins
  • Horst Karrenberg
Chapter
  • 16 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

In jedem Jahr ereignen sich in der Bundesrepublik Deutschland etwa 1.014.000 Straßenverkehrsunfälle, davon 378.000 Unfälle mit Personenschaden. Nach Ansicht der aufnehmenden Polizeibeamten sind an den Unfällen mit Personenschaden 532.000 Ursachen beteiligt, davon wiederum 7.200 Ursachen, die auf Witterungseinflüsse zurückzuführen sind [107]. Die Witterung ist somit nur zu 1,4% an den Unfällen mit Personenschaden beteiligt. Innerhalb der Ursachengruppe Witterungseinfluß dürfte der Seitenwind erfahrungsgemäß neben den anderen Ursachen, insbesondere Nebel, Regen und Schneefall, nur eine untergeordnete Rolle spielen. Aus den naturgemäß kurzen Angaben zur Unfallstatistik folgt:

Zum einen sind die derzeitigen Unfallstatistiken unvollkommen; denn bei der Unfallaufnahme — und diese Unfallaufnahme dient als Unterlage der amtlichen Statistik — durch den Polizeibeamten lassen sich seitenwindbedingte Unfallursachen kaum eindeutig feststellen, auch wenn heute die geschätzte Windstärke in das Protokoll aufgenommen wird. In der Regel sind an einem “Seitenwindunfall” drei Ursachen maßgeblich beteiligt: hohe Fahrgeschwindigkeit, starker und/oder böiger Wind, niedriger Kraftschlußbeiwert zwischen Reifen und Fahrbahnoberfläche. In diese Unfallursachen greift noch der Mensch mit seinen subjektiven Eigenschaften ein. Am Unfallort wird nicht geklärt, ob sich der Unfall beim Fehlen einer der angeführten Ursachen auch ereignet hätte, ob z.B. der Unfall auch ohne Seitenwind, aber bei hoher Fahrgeschwindigkeit und nasser Fahrbahn zwangsläufig eingetreten wäre. Zur eindeutigen Klärung des Beteiligungsgrades der Unfallursachen bedarf es vielmehr ingenieurmäßiger Aufnahme- und Auswertungsmethoden, die zwar vereinzelt durchgeführt werden, aber noch nicht Eingang in die amtlichen Statistiken finden.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1974

Authors and Affiliations

  • Werner Leins
    • 1
  • Horst Karrenberg
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Straßenwesen, Erd- und TunnelbauRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations