Advertisement

Dynamisches Verhalten des Schlackenbades

  • Friedrich Eichhorn
  • Arnold Engel
Part of the Forschungsberichte Des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2391)

Zusammenfassung

Die einfachste und bisher kaum genutzte Methode, das Verhalten der Schweißkaverne zu untersuchen, ist die direkte Beobachtung der Schweißstelle (Abb. 26). Bei nicht zu großer Pulverschütthöhe können die heftigen Bewegungen der Kaverne unter der Pulverschicht schon mit bloßem Auge erkannt werden. Für eine systema-tische Auswertung wurden die Kavernenbewegungen mit Zeitdehneraufnahmen registriert, wobei eine Bildfrequenz von 64 s−1 ausreichte. Eine genaue Zuordnung der Momentanwerte von Schweißstrom und Schweißspannung zu den Einzelbildern wurde durch Einspiegeln des Oszillogrammes in die obere Bildhälfte erreicht.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1974

Authors and Affiliations

  • Friedrich Eichhorn
    • 1
  • Arnold Engel
    • 1
  1. 1.Institut für Schweißtechnische FertigungsverfahrenFertigungsverfahren der Rhein. -Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations