Advertisement

Internationales Arbeitsrecht

  • Udo Mayer
  • Sibylle Raasch
Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 44)

Zusammenfassung

Als internationales Arbeitsrecht wird hier verstanden das materielle Völkerrecht, das die individuellen und kollektiven Arbeitsbeziehungen zum Gegenstand hat. Ausgeklammert in der folgenden Darstellung bleibt das sogenannte Arbeitskollisionsrecht, das sich mit der Frage beschäftigt, nach welchem Recht Streitigkeiten bei Arbeitsverhältnissen mit Auslandsberührung entschieden werden. Die Frage wird i.d.R. nach den Kollisionsnormen des internationalen Privatrechts gelöst, da das Arbeitsrecht traditionell als Teil des Zivilrechts verstanden wird1. Für den EWG-Rahmen etwa hat die EWG-Kommission einen Verordnungsentwurf über das auf Arbeitsverhältnisse innerhalb der Gemeinschaft anzuwendende Konfliktrecht vorgelegt. Darin wird als grundsätzlicher Anknüpfungspunkt der Arbeitsort gewählt, wovon nur in „eng begrenzten Ausnahmefällen“ durch Parteivereinbarung abgewichen werden darf2.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1980

Authors and Affiliations

  • Udo Mayer
  • Sibylle Raasch

There are no affiliations available

Personalised recommendations