Advertisement

Ausblick

  • Claus Vogel
Chapter
  • 11 Downloads
Part of the Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften book series (NWAWV, volume 341)

Zusammenfassung

Theodor Zachariae, der Altmeister westlicher Koṣaforschung, zählte schon vor beinahe hundert Jahren in seinem grundlegenden Werk über „Die indischen Wörterbücher“ eine ganze Reihe weiterer Lexikographen auf, die wahrscheinlich älter als Amarasimha seien, unter ihnen den Katya bzw. Kātya bzw. Kātyāyana, Bhāguri, Rantideva, Rabhasapāla, Vararuci und Vopālita52. Sie alle sind zwar nur mittelbar und nur auszugsweise überliefert; doch obwohl die Quellen zum Teil üppig sprudeln und ausreichenden Stoff für mehrere Dissertationen abgeben würden, harren sie auch heute noch der philologischen Aufarbeitung. Erst wenn diese vollständig durchgeführt ist, wird man mit Sicherheit sagen können, inwieweit das hier vorgestellte Bild vom Aufbau einheimischer Sanskritwörterbücher der vorklassischen Zeit wirklich repräsentativ ist.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH Opladen 1996

Authors and Affiliations

  • Claus Vogel

There are no affiliations available

Personalised recommendations