Advertisement

Wissenschaftliche Eliten und wissenschaftliche Verantwortung in der industriellen Massengesellschaft

  • Hubert Markl
Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften book series (volume 406)

Zusammenfassung

Obwohl niemand ausschließen kann, daß sich die Menschheit künftig, wenn nicht gleich ganz vernichtet, so doch so fürchterlich zugrunderichtet, daß sie wieder in Frühstufen ihrer Kulturentwicklung zurückfällt, scheint mir doch zumindest mittelfristig mehr dafür zu sprechen, daß wachsende Anteile der anschwellenden Menschenbevölkerung in global immer enger vernetzten, hochgradig arbeitsteiligen Industriegesellschaften leben werden, die denen zumindest ähneln, in denen die meisten Europäer oder Nordamerikaner, Ost- oder Südasiaten schon heute leben. Es ist bekannt, daß es manche Intellektuelle oder deren — meist aus öffentlichen Mitteln besoldete — Nachbeter gibt, die den ganzen Weg der Moderne, der zu solchen hochproduktiven und zunehmend ähnlicher strukturierten Industriezivilisationen geführt hat, als einen verhängnisvollen Irrweg der Menschheitsgeschichte beklagen, aus dem sie jedoch meist außer Illusionsgemälden keinen Ausweg aufzeigen können, zumal sie ja nolens volens selbst in dem Strom schwimmen oder von ihm mitgetragen werden, dessen ganze Richtung ihnen zuwider ist. Wer gegen den Strom schwimmt, weist ihm eben noch lange keine andere Richtung, meist folgt er ihm nur als Nachhut-Treibgut mit dem Hinterteil voraus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH Opladen 1994

Authors and Affiliations

  • Hubert Markl
    • 1
  1. 1.Konstanz und BerlinDeutschland

Personalised recommendations