Advertisement

Einleitung

  • Jobst-Heinrich Klemme
Chapter
  • 14 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2848)

Zusammenfassung

In den aeroben Belebtschlämmen der Kläranlagen wird der Abbau der organischen C-Verbindungen des Abwassers (Aminosäuren, Peptide, Purinverbindungen etc.) durch eine komplexe Bakterienflora katalysiert, die hauptsächlich aus Vertretern der Artgruppen Alcaligenes, Pseudomonas und der coryneformen Bakterien besteht (TABER, 1976). Interessanterweise sind auch fakultativ phototrophe Bakterien, die Rhodospirillaceen, mit signifikanten Keimzahlen regelmäßig in den Belebtschlämmen enthalten (SIEPERT et al., 1978) und es sind Modell-Kläranlagen in Erprobung, bei denen die Rhodospirillaceen mit zur dominierenden Mikroorganismenflora gehören (KOBAYASHI, 1972; ENSIGN, 1976). Die biochemischen Aktivitäten der fakultativ phototro-phen Bakterien in den “photosynthetischen” Klärtanks dieser Modellanlagen sind nur wenig bekannt. Es ist unsere Vermutung, daß eine hohe stoffwechselphysiologische Flexibilität im Bereich des N-Stoffwechsels diese Bakterien dazu befähigt, unter geeigneten Bedingungen erfolgreich mit den heterotrophen Bakterien zu konkurrieren. Um einen Beitrag zu einem besseren Verständnis dieser ökologisch und evtl. auch ökonomisch wichtigen bakteriellen Interaktionen zu leisten, haben wir uns mit der Assimilation von organischen und anorganischen N-Verbindungen durch die Rhodospirillaceen befaßt.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1979

Authors and Affiliations

  • Jobst-Heinrich Klemme
    • 1
  1. 1.Institut für MikrobiologieUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations