Advertisement

Über Navigationsverfahren von Tieren

  • Achim Leutz
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2354)

Zusammenfassung

Wie in Kap. 2.2 definiert, ist unter Navigation die Ermittlung und Überwachung günstiger zulässiger (möglicher) Wege, Orte, Zeiten und Bewegungen (Bahn) eines Fahrzeuges oder Tieres zu verstehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bunning, E., Die physiologische Uhr, Springer Verlag Berlin Göttingen Heidelberg, 1963.Google Scholar
  2. Dräscher, U.B.: Magie der Sinne im Tierreich, Listverlag Munchen, 1966, S. 249Google Scholar
  3. Leutz, A.: a.a.OGoogle Scholar
  4. Lindauer, M.: Kompaßorientierung, Ergebnisse der Biologie, Bd. 26, 1963, S. 170 ff.Google Scholar
  5. Lindauer, M.: a.a.O, S. 171Google Scholar
  6. Lindauer, M.: a.a.O., S. 175Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1975

Authors and Affiliations

  • Achim Leutz
    • 1
  1. 1.Institut für Flugführung und LuftverkehrTechn. Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations