Advertisement

Perspektiven der deutschen Mitbestimmung

  • Otto Brenner
Chapter
  • 79 Downloads
Part of the USW-Schriften für Führungskräfte book series (USWSF, volume 6)

Zusammenfassung

Die Formulierung mitbestimmungspolitischer Perspektiven setzt einen Blick auf die Entstehungsgeschichte des Mitbestimmungsgedankens voraus. Eine solche — notwendigerweise skizzenhafte — politische Analyse hat zwei Funktionen:
  1. (1)

    Sie muß einerseits deutlich machen, daß wir uns nicht darauf beschränken, soziale Detailkorrekturen am kapitalistischen Planungs- und Entscheidungs- prozeß zu fördern. Unsere mitbestimmungspolitischen Perspektiven müssen den Gedanken des gesellschaftlichen Wandels wachhalten und propagieren.

     
  2. (2)

    Die Analyse muß andererseits zeigen, daß es nicht darum gehen kann, fix und fertige Utopien für die perfekte Organisation einer fernen Zukunftsgesellschaft auf dem Reißbrett zu entwerfen. Unsere mitbestimmungspolitischen Perspektiven müssen realitätsbezogen bleiben.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler · Wiesbaden 1974

Authors and Affiliations

  • Otto Brenner

There are no affiliations available

Personalised recommendations