Advertisement

Die Determinanten des Diversifikationsaspekts der Universalbank

  • Wolfgang Kehl
Chapter
  • 20 Downloads
Part of the Schriftenreihe des Instituts für Kredit- und Finanzwirtschaft book series (KREFI, volume 4)

Zusammenfassung

Der vorliegende Abschnitt bildet die theoretische Basis der Arbeit. Zusätzlich zu den in der Literatur dargelegten Zusammenhängen enthält dieser Abschnitt aber auch schon die wichtigsten Ergebnisse der empirischen Untersuchungen, wodurch die Gegenüberstellung von Theorie und Empirie erleichtert werden soll. Die detaillierte Darstellung der empirischen Prüfung des Diversifikationsaspektes erfolgt dann im Abschnitt 3.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2).
    Haberler, G. : Prosperität und Depression, Bern 1948, S. 258.Google Scholar
  2. 4).
    Vgl. : Kolbeck, a. a. O., S. 232 f., Wittgen, a. a. O., S. 19 ff. und Bächler, Hans: Die Bankgeschäfte, Leitfäden für das Bankwesen, Hrsg. : SchweizerischeKommissionfür Bankfachprüfungen, Bd. 4, 4. Aufl., bearbeitet von Gsell, H., Zürich 1970, S. 30.Google Scholar
  3. 5).
    Vgl. bspw. : Knetschke, Claus: Die Zinsreagibilität der indu-striellen Investition, Diss. Köln 1962, Frankfurt/M. 1963, S. 82–89, Tichy, Bruno: Die Zinsempfindlichkeit der Unternehmung, in: Österreichisches Bank-Archiv, 18. Jg., Wien 1970, Heft 12, S. 419–435, S. 421–426 und Albach, Horst: Gewinne bestimmen Investitionen, in: Wirt Schaftswoche, 25. Jg., Frankfurt/M. 1971, Nr. 42, S. 34–36, S. 34.Google Scholar
  4. 7).
    Vgl. : Süchting, Joachim: Zur Problematik von Kapitalkosten-funktionen in Finanzierungsmodellen, in:ZfB, 40. Jg., Wiesbaden 1970, Nr. 5, S. 329–348, S. 331 und Mülhaupt, a. a. O., S. 201.Google Scholar
  5. 10).
    Vgl. : Rittershausen, Heinrich: Bankpolitik, Frankfurt/M. 1956, S. 118 ff.Google Scholar
  6. 11).
    Vgl. : Hahn, Oswald: Die Auswirkungen einer Diskonterhöhung auf die Rentabilität der Universalbanken, in: Sparkasse, 1.1. 1967, S. 5–10, S. 6.Google Scholar
  7. 17).
    Vgl. : Schmitz-Morkramer, Carl: Realkredit und Kommunal kredit in der Hochkonjunktur, in: ZfgK, 22. Jg., 1969, Nr. 13, S. 590–591, S. 590 f.Google Scholar
  8. 20).
    Das war bspw. 1967 der Fall. Vgl. : Röher, Alfred: Bauspar-kassen, Bankwirtschaft und Konjunktur, in: Sparkasse, 85. Jg., Bonn 1968, Heft 11, S. 171–173, S. 172.Google Scholar
  9. 22).
    Düvel, Carl: Konjunkturelle Kreditrisiken, in: Sparkasse, 76. Jg., Stuttgart 1959, Heft 3, S. 75–79, S. 78.Google Scholar
  10. 25).
    Vgl. : Schmitt-Kouett, Rolf: Die wichtigsten Bilanzziffern der Kreditbanken und ihre Veränderungen unter dem Einfluß der Konjunktur. Diss., Gießen 1929, S. 24–31, Scharpinet, Franz: Konjunktur und Bankbilanz, Diss., Frankfurt/M. 1930, S. 42 f., S. 48 f. und S. 86–88 und Böhme, a. a. O., S. 224–228.Google Scholar
  11. 29).
    Vgl. : Haberler, G. : Consumer Instalment Credit and Economic Fluctuations, National Bureau of Economic Research: Finan cial Research Program, Studies in Consumer Instalment Financing, No. 9, New York 1942, S. 98.Google Scholar
  12. 30).
    Vgl. : Schimanski, Siegfried: Zur Theorie des Konsumentenkredits, Beiträge zur reinen und angewandten Wirtschaftstheorie aus dem Wirtschaftswissenschaftlichen Seminar der Universität Kiel, Hrsg. : Schneider, Erich, Nr. 3, Tübingen 1958, S. 36 Fußnote 1.Google Scholar
  13. 31).
    Humphrey, Don D. : Instalment Credit and Business Cycles, in: National Bureau of Economic Research (Ed, ): Consumer Instalment Credit, Part II, Vol. 1, Washington D. C. 1957, S. 3–55, S. 11.Google Scholar
  14. 42).
    Vgl. zu diesen Überlegungen: Böhme, Rosemarie: Kreditban ken im Konjunkturverlauf, in Bl. f. Gen., 102. Jg., Wiesbaden 1956, S. 786–790, S. 789 ff.Google Scholar
  15. 45).
    Vgl. u. a. : Mülhaupt, Ludwig: Ansatzpunkte für eine Theorie der Kreditbank, in: Jahrbuch für Sozialwissenschaften, Bd. 12, 1961, S. 132–143, Deppe, Hans-Dieter: Zur Rentabilitäts-und Liquiditätsplanung von Kreditinstituten, in: WWA, Bd. 86, 1961, S. 303–351, Mülhaupt, L./Deppe, H. -D. : Gedanken zu Problemen der Liquiditätsplanung von Kreditinstituten, in: Sparkasse,Google Scholar
  16. 46).
    Süchting, Joachim: Bestimmungsfaktoren des Kreditangebots -ein Beitrag zum Faktorsystem der Bank, in: Bl. f. Gen., 114. Jg., 25. 12. 1968, S. 441–446, S. 442.Google Scholar
  17. 54).
    Vgl. : Lipfert, Helmut: Einführung in die Währungspolitik, 4. überarbeitete Aufl., München 1969, S. 147, S. 107 ff.Google Scholar
  18. 60).
    Vgl. bspw. :Krug, Dieter: Die Marktoperationen der Banken: Ein Beitrag zu einer Theorie des Bankenwettbewerbs, Diss., Berlin 1972, S. 228.Google Scholar
  19. 63).
    Vgl. : Stützel, Wolfgang: Moderne Kreditpolitik in: Konjunkturpolitik, 1959, Heft 2, S. 65–81, S. 72 f.Google Scholar
  20. 64).
    Vgl. :Krümmel, Hans-Jacob: Bankzinsen. Schriftenreihe Annales Universitatis Saraviensis, Rechts-und wirtschaftswissenschaftliche Abteilung, Heft 11, Köln, Berlin, Bonn, Minchen 1964, S. 143.Google Scholar
  21. 67).
    Vgl.: Loos, Norbert: Die Marktpolitik der Kreditinstitute, Stuttgart 1969, S. 124.Google Scholar
  22. 69).
    Worret, Franz: Bankpolitik als Machtfrage, Die Unter nehmung im Markt, Bd. 2, Hrsg. : Linhardt, Hanns, Berlin 1955, S. 77 f.Google Scholar
  23. 76).
    Vgl. : Wittgen, Robert/Ellermeier, Christian: Die Soll-und Habenzinsen in der Restriktionsphase, in: Bankbetrieb, 11. Jg., 1971, Heft 3, S. 85–91, S. 88 f.Google Scholar
  24. 83).
    Vgl. bspw. : Waschkowski, Hans: Prognose von Aktienkursen. Eine Untersuchung der verschiedenen Analysemethoden. Frankfurt/M. 1971, S. 1.Google Scholar
  25. 84).
    Vgl. bspw. : Reichhardt, Helmut: Statistische Methodenlehre für Wrtschaftswissen schaftler, Bielefeld 1969, S. 97–101.Google Scholar
  26. 85).
    So bspw. : Donner, Otto: Die Kursbildung am Aktienmarkt. Grundlagen zurKonjunkturbeobachtung an den Effektenmärkten, in: Vh. z. Kf., Sonderheft 36, 1934 (Hrsg. : Institut für Kon junkturforschung), S. 72–82 und General Research Associates Ltd. : Cycles in Stock Prices 1915–1959, Toronto 1959, S. 9.Google Scholar
  27. 86).
    Vgl. : Schulz, Hans-Dieter: Analyse zyklischer Aktienkursbewegungen, in: ZfgK, 22. Jg., 1969, S. 522 ff., S. 652 ff., S. 712 ff., S. 652 f.Google Scholar
  28. 88).
    Vgl. bspw. : Godfrey, Mchael D. /Granger, Clive W. J. /Morgenstern, Oskar: The Random Walk Hypothesis of Stock Market Behavior, in:Kyklos, Vol. 17, 1964, No. 1, S. 1–30, S. 6Google Scholar
  29. 88a).
    Fama, Eugene F. : The Behavior of Stock-Market Prices, in: Journal of Business, Vol. 38, 1965, No. 1, S. 34–105, S. 36, 39, 90Google Scholar
  30. 88b).
    Home, James C. van / Parker, George G. C. : The Random-Walk Theory: An Empirical Test, in: Financial Analysts Journal, Vol.23, 1967, No. 6, S. 87–92, S. 87Google Scholar
  31. 88c).
    Granger, C. W. J. : What the Random Walk Model does not say, in: Financial Analysts Journal, Vol. 26, 1970, No. 3, S. 91–93, S. 91Google Scholar
  32. 88e).
    Stier, Winfried: Ergebnisse einer statistischen Analyse der zeitlichen Entwicklung von Aktienkursen, in: Kyklos, Vol. 25, 1972, Fasc. 2, S. 255–265, S. 260 und Boness, A. James/ Chen, Andrew H. /Jatusipitak, Som: On Relations Among Stock Price Behavior and Changes in the Capital Structure of the Firm, in: Journal of Financial an Quantitative Analysis, Vol. 7, 1972, No. 4, S. 1967–1982, S. 1969.Google Scholar
  33. 89).
    Vgl. : Granger, Clive W. J. /Morgenstern, Oskar: Spectral Analysis of New York Stock Market Prices, in: Kyklos, Vol. 16, 1963, S. 1–27, S. 12 f.Google Scholar
  34. 91).
    Vgl. : Schips/Stier, a. a. O., S. 263. Vgl. auch: Sauer, Sarolf: Konjunkturverlauf und Aktienkurse, in: Österreichisches Bank-Archiv, 19. Jg., 1971, Heft 9, S. 312–329, S. 3l4f. und Niederste-Ostholt, Heinz: Noch keine nachhaltige Besserung des deutschen Börsenklimas -Verallgemeinerung muß jedoch vermieden werden, in: Handelsblatt vom 12. 10. 1971, S. 23.Google Scholar
  35. 92).
    Vgl. : Lansburgh, Alfred: Die Divinationsgabe der Börse, in: Die Bank, 3. Jg. 1910, S. 211–223, S. 218 ff.Google Scholar
  36. 94b).
    Veesenmayer, Edmund: Effektenbörse und Volkswirtschaft, mit einem Vorwort von Adolf Weber, Minchener Volkswirtschaftliche Studien, N. F., Heft 6, 1929, S. 1–72, S. 40 f. und Zwaan, Johan Wilhelm van der: Aandelenkoersen en Conjunctuur, Diss. Amsterdam, Utrecht 1954, S. 91–94. Auch Lansburgh erkannte die Unhaltbarkeit dieser Folgerung. Vgl. : Lansburgh, Alfred: Zur Systematik der Preisbildung an der Effektenbörse, Stuttgart 1917, S. 35.Google Scholar
  37. 95).
    Vgl. bspw. : Bosenick, Alfred: Neudeutsche gemischte Bank-wirtschaft. Ein Versuch zur Grundlegung des Bankwesens, 1. Band: Grundlegende Tatsachen: Die entwicklungsgeschichtliche Analyse der grossen Aktienbanken in Berlin, München und Berlin 1912, S. 58Google Scholar
  38. 95a).
    Beckerath, Herbert von: Kapitalmarkt und Geldmarkt. Eine ökonomische Studie, Jena 1916, S. 107Google Scholar
  39. 95b).
    Ruck-deschel, Franz A. :Kreditbank und Konjunktur, eine einzelwirt-schaftliche Untersuchung, Diss., Frankfurt/M. 1928, S. 13 f.Google Scholar
  40. 95d).
    Kalveram, Wilhelm: Die Preisbildung am Aktienmarkt, in: Bankwissenschaft, 9. Jg., 1932/33, Sonder-Band “Bankwirtschaftliche Praxis”, S. 33–48, S. 40 f.Google Scholar
  41. 95e).
    Schwedler, Werner von: Die Kursbestimmungsfaktoren des Aktienmarktes, Diss. Nürnberg, Würzburg 1935, S. 24–26.Google Scholar
  42. 96).
    Vgl.: Persons, Warren M. /Frickey, Edwin: Money Rates and Security Prices, in: The Review of Economic Statistics, Vol. 8, 1926, No. 1, S. 29–46, S. 30.Google Scholar
  43. 97).
    Vgl. bspw. : Cox, Garfield V. : An Appraisal of American Business Forecasts, Chicago 1929, S. 22 ff.Google Scholar
  44. 98).
    Stölting, Erich: Die Bilanzen der Aktiengesellschaften und der Börsenkurs der Aktien ,Diss. Frankfurt/M. 1930, Bochum 1930, S. 15.Google Scholar
  45. 100).
    Vgl. : Altschul, Eugen: Grenzen der statistischen Konjunkturforschung, in: Wirtschaftskurve, 7. Jg., 1928, Heft 3, S. 286–288Google Scholar
  46. 100b).
    Prion, Wilhelm: Die Preisbildung an der Wertpapierbörse, insbesondere auf dem Aktienmarkt der Berliner Börse, 2. Aufl., München und Leipzig 1929, S. 150Google Scholar
  47. 100d).
    Gater, Rudolf: Die Konjunkturprognose des Harvard-Instituts. Eine Kritik ihrer Methoden und ihrer Ergebnisse, Diss., Zürich 1930 und Zwaan, a.a.O., S. 167 ff.Google Scholar
  48. 101).
    Vgl. bspw. : Wanner, Helmut: Die am Aktienmarkt herrschenden Kräfte und ihr Einfluß auf die Kursgestaltung, Diss., Minchen 1956, S. 159–161Google Scholar
  49. 101a).
    Scheiblich, Hans-Otto: Die Entwicklung der Aktienbörsenkurse in Westdeutschland von der Währungsreform bis zum Jahre 1953 und ihre Bestimmungsgründe, Diss. Nürnberg 1959, S. 95–99Google Scholar
  50. 101b).
    Hielscher, Udo: Das optimale Aktienportefeuille. Grundlagen der Kapitalanlagenplanung am Aktienmarkt, Frankfurt/M. 1969, 2. Aufl., S. 443 f.Google Scholar
  51. 101c).
    Richebächer, Kurt: Börse und Kapitalmarkt, Taschenbücher für Geld, Bank und Börse, Hrsg. : Möhring, Ph. und Rittershausen, Hch., Band 8, 4. Aufl., Frankfurt/M. 1971, S. 114 f., S. 123 f., S. 129 f.Google Scholar
  52. 101d).
    Wintermann, Jürgen H. : Börsenjahr 1971 klippenreich, in: Das Wertpapier, 19. Jg., 1971, Heft 1, S. 5–7, S. 5 und Helfenbein, Wilfried: Zweites Börsenhalbjahr scheint schwieriger zu werden, in: Das Wertpapier, 19. Jg., 1971, Heft 16, S. 730–731, S. 730.Google Scholar
  53. 105).
    Vgl. bspw. :King, Benjamin F. : Market and Industry Factors in Stock Price Behavior, in: Journal of Business, Vol. 39, 1966, No. 1, S. 139–189, S. 142–163Google Scholar
  54. 105a).
    Jensen, Mchael C. : Kandom Walks: Reality or Myth-Comment, in: Financial Analysts Jour-nal, Vol. 23, 1967, No. 6, S. 77–85, S. 83. Zur empirischen Prüfung des Zusammenhanges vgl. : Hielscher, a. a. O., S. 439. Zur kritischen Würdigung vgl. : Waschkowski, a. a. O., S. 103–107.Google Scholar
  55. 109).
    Vgl. : Paulmichl, Alfons: Der -Ertrag der Aktie als Bewertungs grundlage, Diss. Frankfurt/M., Limburg a. d. L. 1938, S. 9–42Google Scholar
  56. 109a).
    Buckle, Willy: Versuch einer Systematik der Preisbestimmungsfaktoren am Aktienmarkt, Diss. Frankfurt/M., Offenbach/M. 1938, S. 19–53Google Scholar
  57. 101a).
    Gordon, Myron J. : Dividends, Earnings and Stock Prices, in: Review of Economics and Statistics, Vol. 41, 1959, S. 99–105, S. 101 ff.Google Scholar
  58. 101b).
    Biermann, Harold Jr. / Downes, David H. / Hass, Jerome E. : Closed-Form Stock-Price Models, in: Journal of Financial and Quantitative Analysis, Vol. 7, 1972, No. 3, S. 1797–1808.Google Scholar
  59. 111).
    Vgl. : Bellinger, Knut: Die kursbildend en Faktoren am deutschen Aktienmarkt, Diss. Köln 1956, S. 76. Albach unterscheidet in diesem Zusammenhang zwi schen kapitalorientierter Dividenden-politik, die eine stabile Dividende anstrebt, liquiditätsorientierter und gewinnorientierter Dividendenpolitik. Vgl. : Albach, Horst: Investition und Liquidität, Wiesbaden 1962, S. 150.Google Scholar
  60. 114).
    In den hier nicht weiter verfolgten Fällen zu-bzw. abnehmender Wachstumsraten resultiert aus (2. 2a) für: Dt = Do + ct bzw. Dt = Do -et (c = Regressionskoeffizient) die Kursbestimmungsgleichung P = Do /i + c/i2 bzw. Po =Do /i -c/i2 , vgl. : Biermann et al., a. a. O., S. 1798 und auch o o Büschgen, Hans E. : Beurteilung von Aktien nach Dividenden und Gewinnen, in: Das Wertpapier, 13. Jg., 1965, Heft 9, S. 763– 768, Heft 10, S. 808–812, S. 764 f.Google Scholar
  61. 117).
    Vgl. : Gordon, a. a. O., S. 101 ff. und Lintner, John: Optimal Dividends and Coporate Growth under Uncertainty, in: Quar terly Journal of Economics, Vol.78, 1964, S. 49–95, S. 58–60. Gordon zerlegt die Wachstumsrate der Dividende in das Produkt aus Einbehaltungsrate und erwarteter Gesamtkapitalverzinsung.Google Scholar
  62. 115).
    118) Hielscher, a. a. O., S. 327, in Anlehnung an Büschgen, Hans E. : Wertpapieranalyse. Die Beurteilung von Kapitalanlagen in Wertpapieren, Stuttgart 1966, S. 91. Schon Donner hebt die Be deutung des Gewinns als Kursdeterminante für den Fall eines Auseinanderfallens von Gewinn und Dividende hervor: Donner, a. a. O., S. 13, S. 20 f.Google Scholar
  63. 120).
    Vgl. : Modigliani, Franco/Miller, Merton H. : The Cost of Capital, Corporation Finance and the Theory of Investment, in: American Economic Review, Vol. 48, 1958, No. 3, S. 261–297, dieselben: Dividend Policy, Growth and the Valuation of Shares, in: Journal of Business, Vol. 34, 1961, No. 4, S. 411–441.Google Scholar
  64. 124).
    Vgl. : Graham ,Benjamin/Dodd, David L./Cottle, Sidney: Security Analysis, Principles and Technique, 4. Aufl., New York 1962, S. 516–518.Google Scholar
  65. 126).
    Vgl. z. B. : Ashley, John W. : Stock Prices and Changes in Earnings and Dividends: Some Empirical Results, in: Journal of Political Economy, Vol. 70, 1962, No. 1, S. 82–85, S. 82 ff.Google Scholar
  66. 126a).
    Agrawal, K. P. : Share Prices and Corporate Dividends, in: Indian Journal of Economics, Vol.43, 1963, No. 171, S. 347–362 ,S. 347 ff.Google Scholar
  67. 126b).
    Friend, Irwin/Puckett, Marshall: Dividends and Stock Prices, in: AER, Vol. 54, 1964, No. 5, S. 656–682, S. 656 ff.Google Scholar
  68. 126c).
    Latané, Henry A. /Tuttle, Donald: An Analysis of Common Stock Price Ratios, in: Southern Economic Journal, 1967, S. 343–354, S. 343 ff. und Baumann, W. Scott: Scientific Investment Analysis-Science or Fiction?, in: Financial Analysts Journal, Vol.23, 1967, No. 1, S. 93–97, S. 93 ff.Google Scholar
  69. l27).
    Pawar ,Anil: Kursdeterminanten deutscher Aktien. Eine empirische Untersuchung, Diss. Frankfurt/M. 1970.Google Scholar
  70. 128).
    Als die wohl älteste Untersuchung im deutschen Raum zur Be ziehung zwischen Aktienkursen und Dividenden ist die Untersuchung von Gärtner anzusehen. Vgl. : Gärtner, Fr. : Beiträge zur Lehre von der Preisbildung auf Grund einer statistischen Betrachtung von Aktienkursen, in: Annalen des Deutschen Reiches 1886, München und Leipzig 1886, S. 285 ff.Google Scholar
  71. 142b).
    Holt, Charles C.: The Influence of Growth Duration in Share Prices, in: JoF, Vol. 17, 1962, No. 3, S. 465–475, passim.Google Scholar
  72. 143).
    Vgl. z. B.: Heath, Loyd C. : Calculation and Meaning of Cash Flow in Security Analysis, in: Financial Analysts Journal, Vol. 18, 1962, S. 65–67, passimGoogle Scholar
  73. 143a).
    Linden, Hermann J. : Cash Flow oder Reingewinn?, in: Das Wertpapier, 10. Jg., 1962, Heft 1, S. 3–9, S. 3 ff.Google Scholar
  74. 144c).
    Böhner, Willi: Kapitalaufbau und Aktienbewertung: Die Kapital struktur einer Unternehmung in der Analyse und Bewertung ihrer Aktien, Diss. Köln 1969, Be triebswirtschaftliche Studien, Heft 11, Bern 1971, S. 47 ff.Google Scholar
  75. 144d).
    Boness et al., a. a. O., S. 1969 ff. und Hamada, Robert S. : The Effect of the Firm’s Capital Structure on the Systematic Risk of Common Stocks, in: JoF, Vol. 27, 1972, No. 2, S. 435–452, S. 435 ff.Google Scholar
  76. 157).
    Vgl. : Homa, Kenneth E. / Jaffee, Dwight M. : The Supply of Money and Common Stock Prices, in: Journal of Finance,, Vol. 26, 1971, No. 5, S. 1045–1066, S. 1046 f.Google Scholar
  77. 153).
    Vgl. : Hamburger, Michael J./Köchin, Levis A.: Money and Stock Prices: TheChannelsof Influence, in: Journal of Finance, Vol. 27, 1972, No. 2, S. 231–249, S. 233.Google Scholar
  78. 167).
    Palmer, Michael: Money Supply, Portfolio Adjustments and Stock Prices, in: Financial Analysts Journal, Vol. 26, 1970, No. 4, S. 19–22, S. 20. Ebenso u. a.: Prion, a. a. O., S. 144Google Scholar
  79. 173).
    Vgl. : Keran, M. W. : Expectations, Money and the Stock Market, in: Review of the Federal Reserve Bank of St. Louis, January 1971, pp. 16–31, zitiert bei: Hamburger/Kochin, a. a. O., S. 236 ff.Google Scholar
  80. 182).
    Vgl. :Erbe, René: Kursschwankungen und Konjunkturverlauf am amerikanischen Aktienmarkt, Hrsg. : Privat-Kommerzbank AG Zürich, Zürich o. J. (1959), S. 12 ff.Google Scholar
  81. 188).
    Vgl. : Büschgen, Wertpapieranalyse, a. a. O., S. 252. l89)Osborne, M. F. M. : Periodic Structure in the Brownian Motion of Stock Prices, in: OR, Vol. 10, 1962, S. 345–379, S. 360.Google Scholar
  82. 193).
    Vgl. : Ying, Charles C. : Stock Market Prices and Volumes of Sales, in: Econometrica, Vol.34, 1966, No. 3, S. 676–685, S. 678 ff. Vgl. zur Untersuchung Yings auch: Pinches, George E. : The Random Walk Hypothesis and Technical Analysis, in: FAJ, Vol.26, 1970, No. 2, S. 104–110, S. 107.Google Scholar
  83. 197).
    Vgl. : Crouch, Robert L. : The Volume of Transactions and Price Changes on the New York Stock Exchange, in: FAJ, Vol. 26, 1970, No. 4, S. 104–109, S. 104.Google Scholar
  84. 201).
    Vgl. : Schmidt, Jan: Die Aktienkursbildung in Westdeutschland unter dem Einfluß steuerrechtlicher und aktienrechtlicher Maßnahmen, Diss. Basel 1962, S. 66–74.Google Scholar
  85. 205).
    Vgl. : Ost, Hans-Dieter: Publizität der Börsenumsätze zeigt Ergebnisse, in: Das Wertpapier, 14. Jg., 1964, S. 443–446, S. 443.Google Scholar
  86. 206).
    Vgl. : Hesberg, Walter: Sind Börsenumsätze Tendenzbarometer, in: ZfgK, 15. Jg., 1962, Heft 7, S. 286–288, S. 288.Google Scholar
  87. 207).
    Vgl. : Beyer-Fehling, Hermann: Waskönnen Börsenumsätze zeigen, in: ZfgK, 15. Jg., 1962, Heft 9, S. 395.Google Scholar
  88. 208).
    Vgl. u. a. : Wolfgang, Ernst: Die Kursbildung am Rentenmarkt, Betriebswirtschaftliche Abhandlungen, Band 16, Hrsg. : Kalveram, W., Stuttgart 1931, S. 8 ff.Google Scholar
  89. 208c).
    Hähnel, Kurt: Leidtragender Rentenmarkt, in: ZfgK, 22. Jg., 1969, Heft 13, S. 588/589, S. 588Google Scholar
  90. 209a).
    Schabacher, R. W. : Stock Market, Theory and Practice, 2nd Printing, New York 1930, S. 694 und Wolfgang, a. a. O., S. 33 f.Google Scholar
  91. 210b).
    Overhaus, Manfred: Die Entwicklung desKapitalmarktes in der Bundesrepublik Deutschland seit 1958, Kieler Studien, Band 103, Tübingen 1969, S. 74 ff.Google Scholar
  92. 212).
    Christians, Wilhelm: Das Vertrauen der Anleger ist entschei dend, in: ZfgK, 22. Jg., 1969, Heft 13, S. 584–587, S. 587.Google Scholar
  93. 215).
    Vgl. z. B.: Dürr, Ernst: Kapitalmarktpolitik in der Hochkonjunktur, in: Wirtschaftspolitische Chronik, 1956, Heft 2, S. 17–34, S. 19Google Scholar
  94. 215a).
    Köhler, Claus: Orientierungshilfen für die Kreditpolitik, Berlin 1968, S. 39Google Scholar
  95. 216).
    Vgl. : Mauersberger, Eckhardt: Die Wertpapieranlage der west deutschen Kreditinstitute, Diss. Köln 1963, Köln 1964, S. 16.Google Scholar
  96. 218).
    Vgl. u. a. : Bernhard, Georg: Artikel Kursbildung in: HdBw, Berlin 1933, S. 337–342, S. 340Google Scholar
  97. 218a).
    Hintner, Otto: Wertpapierbörsen, Band A 31 der Reihe: Die Wirtschaftswissenschaften, Hrsg. : Gutenberg, E., Wiesbaden 1961, S. 118Google Scholar
  98. 218b).
    Gunzert, a. a. O., S. 22, S. 27 ff. und Broster, E. J. : Interest Rates and the Bond Market, in: Accountant, Vol. 163, 1970, No. 4998, S. 442–445, S. 442 ff.Google Scholar
  99. 219a).
    Gutscher, Jürgen: Gefüge und gegenseitige Abhängigkeit der Beteiligungsmärkte unter besonderer Berücksichtigung der Sparleistung, Diss. Mannheim 1964, S. 116 f.Google Scholar
  100. 220).
    Vgl. bspw. : Pohl, Reinhard: Die westdeutschen Kreditinstitute als Käufer von Wertpapieren, in: Vj. z. Wf., 1957, Heft 1, S. 69–78, S. 69 f.Google Scholar
  101. 220c).
    Lodermeier, Ernst: Kapitalmarkt und Kapitalmarktpolitik, in: Der langfristige Kredit, 21. Jg., 1970, Heft 23, S. 679–682, S. 680 f.Google Scholar
  102. 220d).
    Benning, Bernhard: Notenbankpolitik und Kapitalmarkt, in: ZfgK, 22. Jg., 1969, Heft 12, S. 578–580, S. 578.Google Scholar
  103. 226a).
    Gruebele, a. a. O., S. 102–106 sowie Brestel, Heinz: Die Börse bei flexiblen Wechselkursen, in: FAZ vom 29. 5. 1971, S. 17.Google Scholar
  104. 227b).
    Grubel, Herbert G. /Fadner, Kenneth: The Interdependence of International Equity Markets, in: JoF, Vol. 26, 1971, No. 1, S. 89–94, S. 91 ff.Google Scholar
  105. 227c).
    Agmon, Tamir: The Relations Among Equity Markets: A Study of Share Price Movements in the United States, United Kingdom, Germany and Japan, in: JoF, Vol. 27, 1972, No. 4, S. 389–355, passimGoogle Scholar
  106. 227d).
    Rendu, Gabriel: Evolution Comparée des Bourses de Paris et de New York (1950-1970), in: Banque, No. 294, 1971, S. 256–266, passim.Google Scholar
  107. 230a).
    Mellerowicz, Konrad: Die Problematik der Industriefinanzierung, in: ZfgK, 11. Jg., 1958, Heft 4, S. 121–125, S. 121 und Maisinger, Hans-Georg: Anleihekonditionen als emissionspolitische Instrumente, Diss. TU Berlin 1971, S. 13.Google Scholar
  108. 231).
    Vgl. bspw. : Imhof, Franz: Die Wertpapieremission und ihre Beziehungen zum Wertpapierhandel, Diss. Frankfurt/M. 1959, S. 44 ff.Google Scholar
  109. 231a).
    Schroeter, Roland: Die Begebung von Wertpapieren und die allgemeine Wirtschaftslage (Emission und Konjunktur), Diss. Berlin 1931, S. 39 ff. und Hintner, a. a.O., S. 237 ff.Google Scholar
  110. 243).
    Vgl. : Kühne, Carl: Geld und Kapital im Konjunkturverlauf, Diss. Frankfurt/M. 1928, S. 67.Google Scholar
  111. 239).
    250) Vgl. z.B.: Freude, Siegfried: Die Bestimmungsfaktoren der periodischen Schwankungen am Aktienmarkte, Diss. Frank furt/M. 1929, Gelnhausen 1929, S. 66.Google Scholar
  112. 254).
    Vgl. dazu u. a. : Ertl, Bernd: Warum wagen so wenige deutsche Firmen den Gang an die Börse?, in: Das Wertpapier, 21. Jg., 1973, Heft 7, S. 217–222, passimGoogle Scholar
  113. 259).
    Vgl. dazu: Oppermann, Georg: Börsen-und Wertpapierge schäfte, Frank fürt-Köln 1957, S. 111 ff.Google Scholar
  114. 274a).
    Bahr, Karl: Die wirt-schaftliche Entwicklung der ehemaligen Dresdner Bank im Spiegel ihrer Bilanzen, Diss., Mannheim 1951, S. 71Google Scholar
  115. 274b).
    Hook, Walter: Die wirtschaftliche Entwicklung der ehemaligen Deutschen Bank im Spiegel ihrer Bilanzen, Heidelberg 1954, S. 86 und S. 106Google Scholar
  116. 283).
    Vgl. dazu auch: Bösch, Hans Jürgen: Die Kurspflege bei Wert papieren, Frankfurt/M. 1959, S. 52 ff.Google Scholar
  117. 296).
    Vgl. auch: Willners, Günter: Die Wertpapieranlage der Kredit banken und ihre Bestimmungsfaktoren, Schriftenreihe des Instituts für Kreditwesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Bd. 3, Hrsg. : Mülhaupt, Ludwig, Wiesbaden 1966, S. 37–41, dessen Unterscheidung zwischen freiwilliger und unfreiwilliger Wertpapieranlage den z. Z. nicht aktuellen Fall der durch staatliche IVfechtausübung erzwungenen Wertpapieranlage einschließt.Google Scholar
  118. 312).
    Thomas, Karl: Ausleihungen, Diskontierungen und Wertpapieranlagen der Kreditbanken, Die Unternehmung im Markt, Bd. 3, Hrsg. : Linhardt, Hanns, Berlin 1956, S. 43. Im Original gesperrt gedruckt.Google Scholar
  119. 313f).
    Gutscher, a.a.O., S. 112–119 und auch: Vaih, Walter: Das Zusammenspiel des kurz-und langfristigen Geschäfts bei Sparkassen, Diss. Erlangen-Nürnberg l964, S. 222–226Google Scholar
  120. 313g).
    313g) Stützer, Rudolf: Die Wertpapieranlage der Kreditinstitute. Untersuchungen am Beispiel der englischen Banken, Untersuchungen über das Spar-, Giro-und Kreditwesen, Bd. 5, Hrsg. : Voigt, Fritz, Berlin 1957, S. 68–70Google Scholar
  121. 313h).
    313h) sowie: Hübl, Lothar: Der Einfluß der Liquiditätslage der Banken auf die Wertpapiernachfrage am Kapitalmarkt, in: KuK, 2. Jg., 1969, S. 290–305, S. 293–297.Google Scholar
  122. 332).
    Vgl. z. B. : Anger, Erich: Bilanz und Konjunktur, Diss. Frankfurt/M. 1927, S. 85Google Scholar
  123. 343).
    Vgl. u. a. : Külp, Bernhard/Drost, H. /Leuschner, D./Schiffer, V./Wiedemann, K. : Grundfragen der Wirtschaft. Eine Einführung in die Sozialökonomie, Köln 1967, S. 228.Google Scholar
  124. 348a).
    Woodworth, George W. : The Monetary and Banking System, New York 1950, S. 229 ff.Google Scholar
  125. 348b).
    Lindörfer, Walter: Die Wertpapieranlage der Geschäftsbanken in den USA, Diss. Erlangen 1953, S. 82 ff.Google Scholar
  126. 349).
    Vgl. u.a.: Luedicke, Heinz: Amerikas Emissionsgeschäft im Umbau. Nach dem vollen Inkrafttreten des Banking Act von 1933, in: BA, 33. Jg., 1933/34, Nr. 22, S. 466–473, S. 469Google Scholar
  127. 349a).
    Süchting, Joachim: Zum Banksystem in den USA, in: Bl. f. Gen., 113 Jg., 1967, Nr. 14, S. 229–233, S. 232 f. und o. V. : US-Handelsbanken für stärkere Beteiligung am Emissionsgeschäft, in: BB, 13. Jg., 1973, Heft 3, S. 107.Google Scholar
  128. 351).
    Vgl. insbesondere die Ausführungen zum “Group Banking” bei: Süchting, Joachim: Besonderheiten des amerikanischen Bank wesens, in: BB, 3. Jg., 1963, Heft 11, S. 205–210, S. 208 und die Darlegungen zur “one-bank holding company” bei: Büschgen, Das Universalbanken-System, a. a. O., S. 6 f., Tz. 18, S. 110 f., Tz. 315 ff.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler KG, Wiesbaden 1978

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Kehl

There are no affiliations available

Personalised recommendations