Advertisement

Einleitung und Überblick

  • Reinhart Schultz
Chapter
  • 27 Downloads
Part of the Betriebswirtschaftliche Forschung zur Unternehmensführung book series (BFU, volume 18)

Zusammenfassung

Wohl unbestreitbar ist, daß jede unternehmerische Entscheidung auf der Grundlage objektiv unvollkommener Informationen getroffen wird. Diese Feststellung ist für praktische Belange freilich bedeutungslos, solange sich bei dem zur Entscheidung aufgerufenen Individuum nicht subjektiv das Gefühl eines unbefriedigten Informationsbedarfs einstellt. Als ausreichend wird eine vorhandene oder erreichbare Informationsgrundlage am ehesten bei Entscheidungen von untergeordneter Bedeutung empfunden, die aufgrund einer bewährten Alltagsroutine getroffen werden, durch rechtliche Vorschriften festgelegt sind oder sich aus akzeptierten Verhaltensnormen ergeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Zum Begriff der Führungsentscheidung vgl. GUTENBERG, E.: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Bd. 1, 23. Aufl., Berlin 1979, S. 131 ff.;Google Scholar
  2. 1a).
    GUTENBERG, E.: Unternehmensführung, Wiesbaden 1962, S. 59 ff.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1987

Authors and Affiliations

  • Reinhart Schultz

There are no affiliations available

Personalised recommendations