Advertisement

Schlussbetrachtung

  • Hermann Themann
  • Martin Fleischer
  • Klaus Stahl
  • Rüdiger Meiß
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2902)

Zusammenfassung

Die vorgelegten quantitativ-feinstrukturellen Untersuchungen lassen erkennen, daß morphometrische Verfahren — angewandt auf medizinisch-biologische Objekte — geeignet sind, morphologische Veränderungen an Organstruktur und Cytoarchitektur quantitativ zu erfassen. Dabei zeigt es sich, daß Möglichkeiten stereologischer Verfahren weit weniger durch prinzipielle, theoretische Überlegungen limitiert werden als durch den großen materiellen, zeitlichen und personellen Aufwand.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1979

Authors and Affiliations

  • Hermann Themann
    • 1
  • Martin Fleischer
    • 1
  • Klaus Stahl
    • 2
  • Rüdiger Meiß
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Medizinische CytobiologieUniversität MünsterDeutschland
  2. 2.Medizinische Klinik und PoliklinikUniversität MünsterDeutschland

Personalised recommendations