Advertisement

Entmischungseffekte in der Stoßgrenzschicht

  • Martin Sommerfeld
  • Hans Grönig
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Durch die Scherströmung in der laminaren Grenzschicht werden Auftriebskräfte erzeugt, die die Teilchen von der Wand wegbewegen. Es bildet sich eine teilchenfreie Zone in Wandnähe aus |29|. Die Auftriebskraft kann in zwei Anteile aufgespalten werden: Einmal derjenige, der durch die unterschiedlichen Relativgeschwindigkeiten an Teilchenober- und -unterseite und die damit verbundene Druckdifferenz entsteht, die die Teilchen aus der Grenzschicht bewegt (Abb. 32). Der andere Auftriebsanteil entsteht durch die dabei auftretende Teilchenrotation (Magnuseffekt).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1983

Authors and Affiliations

  • Martin Sommerfeld
    • 1
  • Hans Grönig
    • 1
  1. 1.Stoßwellenlabor des Instituts für Luft- und RaumfahrtRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations