Advertisement

Zusammenfassung

Wie schon im Kapitel 3.1.1 erwähnt, wurden die Prüfkörper aus einem abgegossenen Block herausgesägt. Nach Aufnahme der geometrischen Ab­messungen wurden die Proben gewogen und anschließend die Schallaufzeit und die Resonanzfrequenz im Anlieferungszustand bestimmt. Die letzten beiden Materialkennwerte wurden gleich 100 % gesetzt, um die Restreso­nanzfrequenz nach unterschiedlicher Anzahl von Temperaturwechseln auf den Anlieferungszustand beziehen zu können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1982

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Krönert
    • 1
  • Rüdiger Asmuth
    • 1
  1. 1.Institut für Gesteinshüttenkunde der Rhein.-Westf. Techn. Hochschule Aachen Arbeitsgruppe Feuerfeste BaustoffeDeutschland

Personalised recommendations