Advertisement

Atomhülle

  • Werner Stolz
Chapter
  • 48 Downloads

Zusammenfassung

Die Atome sind die kleinsten mit chemischen Mitteln nicht weiter zerlegbaren Teilchen eines chemischen Elementes. Ihr Durchmesser beträgt etwa 10-10 m. Jedes Atom besteht aus einer Elektronenhülle und einem positiv geladenen Kern. Die positive Kernladung +Z e wird durch die Summe der negativen Ladungen aller Hüllenelektronen -Z e kompensiert. Die Elektronen in der Atomhülle bestimmen die chemischen und viele physikalische Eigenschaften des betreffenden Elementes. Ihre Anzahl Z heißt Ordnungszahl. Sie gibt die Stellung des Elementes im Periodensystem an. Der Atomkern ist aus Nukleonen aufgebaut (s. 17.1). Die Gesamtzahl der Nukleonen wird Nukleonenzahl A genannt. Im Kern ist fast die gesamte Masse vereinigt, obwohl er mit einem Durchmesser von annähernd 10-14 m nur einen winzigen Teil des vom Atom erfüllten Raumes einnimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Verlagsgesellschaft Leipzig 1995

Authors and Affiliations

  • Werner Stolz
    • 1
  1. 1.Technische Universität Bergakademie FreibergDeutschland

Personalised recommendations