Advertisement

Die Abdeckung gemeinsamer Ausgaben und Kosten bei verbundener Produktion und Nachfrage

  • Paul Riebel
Chapter

Zusammenfassung

Wie in Abschnitt II gezeigt wurde, wird ein Teil der Gesamtkosten eines Unternehmens unmittelbar bei der Herstellung und dem Vertrieb der einzelnen Erzeugniseinheiten ausgelöst oder — wie man in der Praxis vorzugsweise zu sagen pflegt — durch die Leistungseinheiten »verursacht«. Nur dieser Teil der Kosten ist einzelnen Leistungseinheiten eindeutig zurechenbar und sollte auch bei der Preisbildung den einzelnen Leistungseinheiten zur Gänze zugerechnet werden. Das ist freilich aus Wirtschaftlichkeitsgründen nicht immer auf dem Wege der direkten Erfassung dieser produktspezifischen Kosten möglich. Soweit die direkte Erfassung der Kosten mit wirtschaftlich nicht mehr vertretbarem Aufwand verbunden ist, muß man auf eine direkte Erfassung verzichten und diesen Teil der theoretisch zurechenbaren Kosten — etwa im Rahmen einer Kostenstelle — für mehrere Leistungen gemeinsam als deren »unechte Gemeinkosten« erfassen 155 und sie mit Hilfe von Schlüsseln, die den tatsächlichen Beziehungen zwischen Kostenentstehung und Leistungserstellung möglichst genau entsprechen, zurechnen. Eine solche Schlüsselung unechter Gemeinkosten ist lediglich ein Genauigkeitsproblem, stellt aber die grundsätzliche Richtigkeit der Rechnung nicht in Frage.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1971

Authors and Affiliations

  • Paul Riebel

There are no affiliations available

Personalised recommendations