Advertisement

Auswertung der Meßergebnisse

  • Joachim Richter
  • Ulrich Gasseling
Chapter
  • 13 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Die Überführungszahlen werden nach Gleichung (45) und (10c)berechnet. Dazu wird die Ableitung der Funktion\(\frac{\tau }{In{{a}_{2}}}\) benötigt, deren Verlauf nur durch Wertepaare gegeben ist. Die Ergebnisse der graphischen Differentiation sind durch die Zeichenungenauigkeiten und den Ablesefehler des Derivimeters verfälscht. Die Steigung der Kurve\(\tau =A\bullet In{{a}_{2}}\) liegt fast im ganzen Konzentrationsbereich bei Werten um 45°. Ein Ablesefehler von ± 1° entspricht dann einem Fehler von 3–4% in den Überführungszahlen ta, wobei mit a die Alkaliionen bezeichnet werden. Deshalb muß für die Auswertung eine rechnerische Lösung gewählt werden. Der Mittelwertsatz der Differentialrechnung liefert einen brauchbaren Ansatz zur Berechnung der Steigung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1979

Authors and Affiliations

  • Joachim Richter
  • Ulrich Gasseling

There are no affiliations available

Personalised recommendations