Advertisement

Protokolle und Kompatibilität für verteilte Datenverarbeitung

  • James W. Conard

Zusammenfassung

Die Installation eines neuen oder der Ausbau eines bereits bestehenden Netzwerks stellt den DDP-Manager (DDP = Distributed Data Processing) vor die Aufgabe, heterogene Systeme und Betriebsmittel in ein funktionsfähiges, zusammenhängendes Netzwerk zu integrieren. Die Netzwerkkomponenten werden dabei häufig von verschiedenen Hardware- und Softwareherstellern bezogen. Die Netzwerkanbieter legen in der Regel eigene Architekturen, Schnittstellenanforderungen und weitere individuelle Charakteristika zugrunde. Die Kompatibilität von Netzwerkkomponenten ist daher ein wesentliches Problem mit dem sich DDP-Führungskräfte auseinandersetzen müssen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellenangaben

  1. 1.
    Göbel, F.: “Datenfernverarbeitung - professionell: Technische und wirtschaftliche Aspekte für Einrichtung und Betrieb der Datenfernverarbeitung sowie der Netzwerke”, Franzis-Verlag, München 1987, S. 154.Google Scholar
  2. 2.
    Schmitz, P., Hasenkamp, U.: “Rechnerverbundsysteme: Offene Kommunikationssysteme auf der Basis des ISO-Referenzmodells”, Hanser-Verlag, München-Wien 1981, S. 85 ff.Google Scholar
  3. 3.
    Scheer, A.W.: “EDV-orientierte Betriebswirtschaftslehre”, 2. Auflage, Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg u.a. 1985, S. 76.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Kauffels, F.J.: “Lokale Netze: Systeme für den HochleistungsInformationstransfer”, 2.Auflage, Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Köln 1986, S. 177.Google Scholar
  5. 5.
    Diemer, W.R.: “Lokale Netzwerke kurz und bündig: Von der Insellösung zum Rechnerverbund”, Vogel-Buchverlag, Würzburg 1985, S. 52 ff.Google Scholar

Literaturhinweise

  1. Hofer, H.: “Datenfernverarbeitung: Außenstelle - Datenfernübertragung - Rechenzentrum - Betriebsabwicklung”, 3.Auflage, Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg u.a. 1984.Google Scholar
  2. Kafka, G.: “Basiswissen der Datenkommunikation: Begriffe-MethodenKomponenten”, Franzis-Verlag, München 1987.Google Scholar
  3. Welzel, P.: “Datenfernübertragung: Einführende Grundlagen zur Kom- munikation offener Systeme”, Vieweg-Verlag, Braunschweig 1986.Google Scholar
  4. Schnellhardt, G.: “Datenübertragung und Datenaustausch”, IWT-Verlag, Vaterstetten 1984.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1988

Authors and Affiliations

  • James W. Conard

There are no affiliations available

Personalised recommendations