Advertisement

Wie finde ich Material?

Chapter
  • 85 Downloads

Zusammenfassung

Recherche bedeutet nichts anderes als: Suche nach Informationen. Recherche in der Wissenschaft unterscheidet sich also nicht grundsätzlich von dem, was Journalisten betreiben, die sich über ein Thema kundig machen wollen, oder von dem, was Privatleute tun, die sich zur Anschaffung einer neuen Waschmaschine entschlossen haben. Für die letzteren ist es noch am einfachsten: Ein Gang durch die einschlägigen Kaufhäuser und ein Blick in die Versandhauskataloge reichen meistens aus, um sich einigermaßen Überblick über den Markt zu verschaffen. Auch für Journalisten ist es vergleichsweise einfach zu recherchieren, denn ihnen geht es meist um eine begrenztere Anzahl von Informationen, die sie auch rasch finden, wenn sie entweder eine gute Ausbildung erfahren haben, viel Erfahrung besitzen oder besser noch, beides aufweisen können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brandt, Ahashver von 1989: Werkzeug des Historikers. Eine Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften, 12. Aufl., StuttgartGoogle Scholar
  2. Borowsky, Peter/Vogel, Barbara/Wunder, Heike 1989: Einführung in die Geschichtswissenschaft 1. Grundprobleme, Arbeitsorganisation, Hilfsmittel, 5. Aufl., OpladenGoogle Scholar
  3. Buß, Eugen/Fink, Ulrike/Schöps, Martina 1994: Kompendium für das wissenschaftliche Arbeiten in der Soziologie, 4. Aufl., HeidelbergGoogle Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations