Advertisement

Literaturverzeichnis

  • Barbara Heitzmann

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Allbus (1992) und (1996); kumulierter Allbus 1980–1994: siehe unter ZentralarchivGoogle Scholar
  2. Aliensbach (1992) und (1997): siehe unter Noelle-NeumannGoogle Scholar
  3. Amendt, G. (1992): Drei Fragen zu den Rätseln der Abtreibungsdebatte. In: Leviathan, Heft 2: 81–290Google Scholar
  4. Aresin, L. (1996): Schwangerschaftsabbruch in der DDR. In: Deutsches Hygiene Museum (Hrsg.): Unter anderen Umständen. Dresden. 86-95Google Scholar
  5. Aufenanger, St. (1991): Qualitative Analyse semistruktureller Interviews. Ein Werkstattbericht. In: Garz, D. / Kraimer, K. (Hrsg.): Qualitativ-empirische Sozialforschung. Opladen. 35-60Google Scholar
  6. Badinter, E. (1996): Die Mutterliebe. MünchenGoogle Scholar
  7. Berghahn, S. / Fritzsche, A. (1991): Frauenrecht in Ost und West. BerlinGoogle Scholar
  8. Berghahn, S. / Wilde, G. (1996): Die Karlsruher Macht über das Geschlechterverhältnis. In: Penrose, V. / Rudolph, C. (Hrsg.): Zwischen Machtkritik und Machtgewinn. Frankfurt am Main. 161-197Google Scholar
  9. Berlo, U.H. (1987): Recht der DDR (Grundkurse zur politisch-sozialen Bildung). SaarbrückenGoogle Scholar
  10. Bertram, H. (Hrsg.) (1986): Gesellschaftlicher Zwang und moralische Autonomie. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  11. Blankenburg, E. (1988): Haben Frauen ein anderes Rechtsbewußtsein als Männer? In: Gerhard, U. / Limbach, J. (Hrsg.): Rechtsalltag von Frauen. Frankfurt am Main. 143-156Google Scholar
  12. Blasi, A. (1993): Die Entwicklung der Identität und ihre Folgen für moralisches Handeln. In: Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. / Noam, G. (Hrsg.): Moral und Person. Frankfurt am Main. 119-147Google Scholar
  13. Blasi, A. (1999): Moralische Kognition und moralisches Handeln. In: Garz, D. / Oser, F. / Althof, W. (Hrsg.): Moralisches Urteil und Handeln. Frankfurt am Main. 47-81Google Scholar
  14. Bloch, E. (1985): Naturrecht und menschliche Würde. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  15. Böhm, T. (1992): Wo stehen wir Frauen nach 40 Jahren getrennter Geschichte in Deutschland West und Ost? In: Feministische Studien. Heft 2: 28–34Google Scholar
  16. Bora, A. / Dresel, Th. / Sutter, T. / Weisenbacher, U. (1991): Die Methode der Sozialisation. Eine Fallanalyse zum Zusammenhang von Konstitution und Rekonstruktion der Moral. In: Garz, D. / Kraimer, K. (Hrsg.): Qualitativ-empirische Sozialforschung. Opladen. 61-91Google Scholar
  17. Bora, A., (1991): Die Konstitution sozialer Ordnung. Pfaffenweiler (Dissertation)Google Scholar
  18. Brasch, Ch. / Richberg, I.-M. (1998): Das ehrliche Buch vom Kinderkriegen. MünchenGoogle Scholar
  19. Bresser, P.H. (1985): Die Übersteigerungen des Rechtsgefühls. In: Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie. Band 10. Opladen. 276–284Google Scholar
  20. Brown, L. M. u. a. (1991): Lesen im Hinblick auf das Selbst und die moralische Stimme. in: Garz, D. / Kraimer, K. (Hrsg.): Qualitativ-empirische Sozialforschung. Opladen. 93-132Google Scholar
  21. Bryde, B.-O. / Hoffmann-Riem, W. (Hrsg.) (1988): Rechtsproduktion und Rechtsbewußtsein. Baden-BadenGoogle Scholar
  22. Bühl, W.L. (1987): Zum Aufbau und zur Dynamik der Gefühle: Versuch einer katastrophentheoretischen Darstellung. In: Schuhmann, R. / Stimmer, F. (Hrsg.): Soziologie der Gefühle, München. 106-138Google Scholar
  23. Burgesmüller, Cl. (1991): Die Frau ist ihr Embryo. In: Feministische Studien. Extraheft: 65-71Google Scholar
  24. Busch, U. (1991): Der Fortschritt darf nicht zum Rückschritt werden. In: Widersprüche. Heft 9: 9–16Google Scholar
  25. Bütow, B. / Strecker, H. (1994): EigenArtige Ostfrauen. BielefeldGoogle Scholar
  26. Colby, A. / Kohlberg, L. (1986): Das moralische Urteil: Der kognitionszentrierte entwicklungspsychologische Ansatz. In: Bertram, H. (Hrsg.): Gesellschaftlicher Zwang und moralische Autonomie, Frankfurt am Main. 130-162Google Scholar
  27. Degenhart, Ch. (1992): Staatsrecht I. HeidelbergGoogle Scholar
  28. Denninger, E. (1992): Rechtsethische Anmerkungen zum Schwangerschaftsabbruch und zur sogenannten „Früheuthanasie“. In: Kritische Justiz. Jg. 25: 282–293Google Scholar
  29. Der Spiegel (2001): Vorsprung durch Glauben. 11.06.2001. Heft 24: 214-218.Google Scholar
  30. Devereux, G. (1984 (92)): Angst und Methode in den Verhaltenswissenschaften. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  31. Döbert, R. u. a. (Hrsg.) (1977): Entwicklung des Ichs. KölnGoogle Scholar
  32. Döbert, R. / Nunner-Winkler, G. (1986): Wertwandel und Moral. In: Bertram, H. (Hrsg.): Gesellschaftlicher Zwang und moralische Autonomie. Frankfurt am Main. 289-321Google Scholar
  33. Döbert, R. (1986 (96)): Wider die Vernachlässigung des „Inhalts“ in den Moraltheorien von Kohlberg und Habermas. Implikationen für die Relativismus/Universalismus-Kontroverse. In: Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. (Hrsg.): Zur Bestimmung der Moral, Frankfurt am Main. 86-125Google Scholar
  34. Döbert, R. (1992): Zum Begriff der „Moral“. In: Reinhold, G. (Hrsg.): Soziologielexikon. München. 404-409Google Scholar
  35. Döbert, R. (1995): Männliche und weibliche Moral. In: Nunner-Winkler, G. (Hrsg.): Weibliche Moral, München. 121-145Google Scholar
  36. Döbert, R. (1996): § 218 vor dem Bundesverfassungsgericht. Verfahrenstheoretische Überlegungen zur sozialen Integration. In: van den Daele, W. / Neidhardt, F. (Hg): Kommunikation und Entscheidung. Berlin. 327-367Google Scholar
  37. Dreier, R. (1981): Recht und Moral. In: Dreier, R.: Recht, Moral, Ideologie. Frankfurt am Main. 180-216Google Scholar
  38. Drewermann, E. (1998): Denken aus dem Mittelalter. In: Der Spiegel, Heft 5: 40–42Google Scholar
  39. Duden, B. (1991): Der Frauenleib als öffentlicher Ort. Vom Missbrauch des Begriffs Leben. Hamburg. ZürichGoogle Scholar
  40. Duden, B. (1996): „Ein falsch Gewächs, ein unzeitig Wesen, gestocktes Blut“. Zur Geschichte von Wahrnehmung und Sichtweise der Leibesfrucht. In: Deutsches Hygiene Museum (Hrsg.): Unter anderen Umständen. Dresden. 27-35Google Scholar
  41. Durkheim, E. (1984 (91)): Die Regeln der soziologischen Methode. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  42. Durkheim, E., (1984 (95)): Erziehung, Moral und Gesellschaft. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  43. Durkheim, E. (1992): Über soziale Arbeitsteilung. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  44. Durkheim, E. (1994 (98)): Die elementaren Formen des religiösen Lebens. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  45. Dworkin, R. (1994): Die Grenzen des Lebens. HamburgGoogle Scholar
  46. Eckensberger, L.H. / Breit, H. (1997): Recht und Moral im Kontext von Kohlbergs Theorie der Entwicklung moralischer Urteile und ihrer handlungstheoretischen Rekonstruktion. In: Lampe, E.-J. (Hrsg.): Zur Entwicklung von Rechtsbewußtsein. Frankfurt am Main. 253-340Google Scholar
  47. Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. (Hrsg.) (1986 (96)): Zur Bestimmung der Moral. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  48. Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. / Noam, G. (Hrsg.) (1993): Moral und Person. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  49. Endres, J. (1992): Sanktionszweckeinstellungen im Rechtsbewußtsein von Laien. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  50. Engler, W. (2000): Die Ostdeutschen. BerlinGoogle Scholar
  51. Engelhardt, K. (1976): Psychoanalyse der strafenden Gesellschaft. Frankfurt am Main (Dissertation)Google Scholar
  52. Erbslöh, B. / Koch, A. (1990): Einstellungen zur Legalisierung des Schwangerschaftsabbruchs. In: Müller, W. / Mohler, P. Ph., u. a. (Hrsg.): Blickpunkt Gesellschaft. Opladen. 95-117Google Scholar
  53. Erikson, E.H. (1973 (94)): Identität und Lebenszyklus. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  54. Eser, A. / Koch, H.-G. (1988): Schwangerschaftsabbruch im internationalen Vergleich. Landesbericht Bundesrepublik Deutschland. Baden-BadenGoogle Scholar
  55. Eser, A. (1992): Schwangerschaftsabbruch: Auf dem verfassungsgerichtlichen Prüfstand. Baden-BadenGoogle Scholar
  56. Eser, A. (1997): Straflosigkeit des Schwangerschaftsabbruchs. In: Schönke, A. / Schröder, H., StGB-Kommentar. 25. Auflage. München. 1560-1565Google Scholar
  57. Festinger, L. (1987): Theorie der kognitiven Dissonanz. Hrsg. von Irle, M. / Möntmann, V. BernGoogle Scholar
  58. Flick, U. (1995): Stadien des qualitativen Forschungsprozesses. In Flick, U. u. a. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Sozialforschung. Weinheim. 148-173Google Scholar
  59. Frankenberg, G. (1996): Die Verfassung der Republik. Baden-BadenGoogle Scholar
  60. Frankfurt, H. (1993): Die Notwendigkeit von Idealen. In: Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. / Noam, G. (Hrsg.): Moral und Person. Frankfurt am Main. 107-118Google Scholar
  61. Freud, S. (1969), Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse und Neue Folge. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  62. Friedman, M. (1993): Jenseits von Fürsorglichkeit: Die Entmoralisierung der Geschlechter. In: Nagl-Docekal, H. / Pauer-Studer, H. (Hrsg.): Jenseits der Geschlechtermoral. Frankfurt am Main. 241-265Google Scholar
  63. Fritze, L. (1997): Die Gegenwart des Vergangenen. Weimar u. a.Google Scholar
  64. Frohnhaus, G. (1994): Feminismus und Mutterschaft. WeinheimGoogle Scholar
  65. Frommel, M. (1991): Schwangerschaftsabbruch ist eine Gewissensfrage. In: Feministische Studien. Extraheft: 59-71Google Scholar
  66. Frommel, M., (1993): Feministische Rechtskritik und Rechtssoziologie. Rekonstruktion eines disziplinären Mißverständnisses. In: Kritische Justiz. Jg. 26: 164–178Google Scholar
  67. Frommel, M. (1993): §218: Straflos, aber rechtswidrig; zielorientiert, aber ergebnisoffen — Paradoxien der Übergangsregelungen des Bundesverfassungsgerichts. In: Kritische Justiz: 324-335Google Scholar
  68. Frommel, M. (1996): Zum Gebären verpflichtet — Zur aktuellen Diskussion des §218. In: Deutsches Hygiene Museum (Hrsg.): Unter anderen Umständen. Dresden. 114-119Google Scholar
  69. Garz, D. / Kraimer, K. (1991): Qualitativ-empirische Sozialforschung im Aufbruch. In: Garz, D. / Kraimer, K. (Hrsg.): Qualitativ-empirische Sozialforschung. Opladen. 1-33Google Scholar
  70. Garz, D. / Kraimer, K. (Hrsg.) (1994): Die Welt als Text. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  71. Garz, D. / Oser, F. / Althof, W. (Hrsg.) (1999): Moralisches Urteil und Handeln. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  72. Geiger, Th. (1964): Vorstudien zur Soziologie des Rechts. NeuwiedGoogle Scholar
  73. Geißler, R. (1996): Die Sozialstruktur Deutschlands. OpladenGoogle Scholar
  74. Gephart, W. (1988): Die non-rationalen Elemente der strafrechtlichen Rationalisierung. Die Lehre Emile Durkheims. In: Bryde, B.-O / Hoffmann-Riem, W. (Hrsg.): Rechtsproduktion und Rechtsbewußtsein. Baden-Baden. 177-194Google Scholar
  75. Gephart, W. (1990): Strafe und Verbrechen. OpladenGoogle Scholar
  76. Gephart, W. (1993): Gesellschaftstheorie und Recht. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  77. Gerhard, U. (1978): Verhältnisse und Verhinderungen. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  78. Gerhard, U. (1982): Aus aktuellem Anlaß: Über Frauenarbeitslosigkeit oder „Wenn uns die Zeit unter den Füßen brennt“. In: Feministische Studien. Heft 1: 127–136Google Scholar
  79. Gerhard, U. (1984): Warum Rechtsmeinungen und Unrechtserfahrungen von Frauen nicht zur Sprache kommen. In: Zeitschrift für Rechtssoziologie, Band 2: 220–234Google Scholar
  80. Gerhard, U. (1988): Über Frauenalltag und Frauenrechte. Und über die Notwendigkeit, „aus der Rolle zu fallen“. In: Gerhard, U. / Limbach, J. (Hrsg.): Rechtsalltag von Frauen. Frankfurt am Main. 17-32Google Scholar
  81. Gerhard, U. (1990): Gleichheit ohne Angleichung. MünchenGoogle Scholar
  82. Gerhard, U. (1991): Maßstäbe einer Verfassung auch für Frauen. Eine andere Freiheit, Gleichheit und Würde. In: Feministische Studien. Extraheft: 11-21Google Scholar
  83. Gerhard, U. (1993): Kein Kommentar! In: Albrecht, P.-A. u. a. (Hrsg.): Das Urteil zu § 218 StGB — in Wortlaut und Kommentar. Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft. Sonderheft 1: 147-155Google Scholar
  84. Gerhard, U. (1994): Die staatlich institutionalisierte „Lösung“ der Frauenfrage. Zur Geschichte der Geschlechterverhältnisse in der DDR. In: Kaelble, H. u. a. (Hrsg.): Sozialgeschichte der DDR. StuttgartGoogle Scholar
  85. Gerhard, U. (1996): Frauenbewegung und § 218. In: Deutsches Hygiene Museum (Hrsg.): Unter anderen Umständen. Dresden. 104-113Google Scholar
  86. Gerhard, U. (Hrsg.) (1997): Frauen in der Geschichte des Rechts. Von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. MünchenGoogle Scholar
  87. Gerhard, U. (1999 a): Die „langen Wellen“ der Frauenbewegung. Traditionslinien und unerledigte Aufgaben. In: Gerhard, U.: Atempause. Frankfurt am Main. 12-38Google Scholar
  88. Gerhard, U. (1999 b): Paragraph 218 und kein Ende: Der Beitrag der Frauenbewegung zum Diskurs über eine andere Moral. In: Gerhard, U.: Atempause. Frankfurt am Main. 106-218Google Scholar
  89. Gerhards, J. (1996): Soziale Positionierung und politische Kommunikation am Beispiel der öffentlichen Debatte über Abtreibung. In: van den Daele, W. /Neidhardt, F. (Hrsg.): Kommunikation und Entscheidung. Berlin. 83-102Google Scholar
  90. Gerhards, J. (1997): Diskursive versus liberale Öffentlichkeit. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Heft 1: 1–34Google Scholar
  91. Gerhards, J. / Neidhardt, F. / Rucht, D. (1998): Zwischen Palaver und Diskurs. Opladen, WiesbadenGoogle Scholar
  92. Gilligan, C. (1988 (93)): Die andere Stimme. München, ZürichGoogle Scholar
  93. Gilligan, C. / Wiggins, G. (1993): Die Ursprünge der Moral in den frühkindlichen Beziehungen. In: Nagl-Docekal, H. / Pauer-Studer, H.: Jenseits der Geschlechtermoral. Frankfurt am Main. 69-104Google Scholar
  94. Gilligan, C. / Belenky, M.F., (1999): Eine naturalistische Studie über Abtreibungsentscheidungen. In: Garz, D. / Oser, F. / Althof, W. (Hrsg.): Moralisches Urteil und Handeln, Frankfurt am Main. 117-136Google Scholar
  95. Glaser, B.G. / Strauss, A.L. (1979 (84)): Die Entdeckung der gegenstandsbezogenen Theorie: Eine Grundstrategie qualitativer Sozialforschung. In: Hopf, C. / Weingarten, E. (Hrsg.): Qualitative Sozialforschung. Stuttgart. 91-111Google Scholar
  96. Gollnick, R. (1990): Dimensionen des Rechts — Rechtssoziologische Konsequenzen. In: Hoffmann-Riem, W. u. a. (Hrsg.): Rechtssoziologie in der Deutschen Demokratischen Republik und in der Bundesrepublik Deutschland. Baden-Baden. 76-82Google Scholar
  97. Grandke, A. / Stolpe, I. (1992): Überlegungen zur Fristenlösung in der DDR. In: Kritische Justiz. Jg. 25: 213–228Google Scholar
  98. Grandke, A. (1995): Familienrecht. In: Heuer, U.-J. (Hrsg.): Die Rechtsordnung der DDR. Baden-Baden. 173-209Google Scholar
  99. Günther, K. (1988): Der Sinn für Angemessenheit. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  100. Günther, K. (1992): Politik mit der Abtreibung. In: Transit. Heft 3: 129–142Google Scholar
  101. Günther, K. (1994): Diskurstheorie des Rechts oder liberales Naturrecht in diskurstheoretischem Gewande. In: Kritische Justiz, Jg.27: 470–487Google Scholar
  102. Günther, K. (2000): Verantwortlichkeit in der Zivilgesellschaft. In: Müller-Doohm, St.: Das Interesse der Vernunft. Frankfurt am Main. 465-485Google Scholar
  103. Habermas, J. (1983 (94)): Moralbewußtsein und kommunikatives Handeln. In: Habermas, J.: Moralbe-wußtsein und kommunikatives Handeln. Frankfurt am Main. 127-206Google Scholar
  104. Habermas, J. (1992 (94)): Faktizität und Geltung. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  105. Habermas, J. (1993): Anerkennungskämpfe im demokratischen Rechtsstaat. In: Taylor, Ch. (Hrsg.): Multikulturalismus und die Politik der Anerkennung. Frankfurt am Main. 147-198Google Scholar
  106. Habermas, J. (1995): Gerechtigkeit und Solidarität. In: Nunner-Winkler, G. (Hrsg.): Weibliche Moral. Frankfurt am Main. 225-238Google Scholar
  107. Hannover, I. (1996): Der Kinderwunsch. „Geburtenregulierung“ im Sozialismus. In: Deutsches Hygiene Museum (Hrsg.): Unter anderen Umständen. Dresden. 96-103Google Scholar
  108. Hassemer, W. (1990): Einführung in die Grundlagen des Strafrechts. MünchenGoogle Scholar
  109. Heuer, U.-J. (1982): Überlegungen zu Ideologie und Recht im Sozialismus. In: Zeitschrift für Philosophie. 1445-1456Google Scholar
  110. Heuer, U. J. (1993): Macht, Recht und Unrecht in Geschichte und Gegenwart. In: Bisky, L. / Heuer, U.-J. / Schumann, M. (Hrsg.): Rücksichten. Hamburg. 40-62Google Scholar
  111. Heuer, U.J. / Lieberam, E. (1995): Rechtsverständnis in der DDR. In: Heuer, U.J (Hrsg.): Die Rechtsordnung der DDR. Baden-Baden. 25-74Google Scholar
  112. Holzhauer, B. (1991): Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch. Freiburg in BreisgauGoogle Scholar
  113. Hoffmann-Riem, W., u. a. (Hrsg.) (1990): Rechtssoziologie in der Deutschen Demokratischen Republik und in der Bundesrepublik Deutschland. Baden-BadenGoogle Scholar
  114. Hondrich, K.O. (1987): Oberwelten und Unterwelten der Sozialität. In: Lampe, E.J. (Hrsg.): Persönlichkeit, Familie, Eigentum. Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie. Band 12. Opladen. 136–157Google Scholar
  115. Hondrich, K.O. (1993): Dominanz in Deutschland: Ein Kernproblem der Vereinigung. In: Weidenfeld, W. (Hrsg.): Deutschland. Eine Nation — doppelte Geschichte. Köln. 97-101Google Scholar
  116. Hopf, Ch. (1995): Qualitative Interviews in der Sozialforschung. Ein Überblick. In: Flick, U. u. a. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Sozialforschung. Weinheim. 177-182Google Scholar
  117. Horster, D. (Hrsg.) (1998): Weibliche Moral ein Mythos? Frankfurt am MainGoogle Scholar
  118. Hygiene Museum Dresden (Hrsg.) (1996): Unter anderen Umständen. DresdenGoogle Scholar
  119. Jerouschek, G. (1996): Zur Geschichte des Abtreibungsverbotes. In: Deutsches Hygiene Museum (Hrsg.): Unter anderen Umständen. Dresden. 11-26Google Scholar
  120. Joas, H. (1997): Die Entstehung der Werte. Frankfurt am Main Joost, A. (2000), Arbeit, Liebe, Leben. Eigene Arrangements zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Frauen in Ostdeutschland. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  121. Kaiser, N. (1994): Selbst Bewusst. LeipzigGoogle Scholar
  122. Kaufmann, F.-X., (1985): Rechtsgefühl, Verrechtlichung und Wandel des Rechts. In: Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie. Band 10. Opladen. 185–198Google Scholar
  123. Kaupen, W. (1972): Das Verhältnis der Bevölkerung zur Rechtspflege. In: Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie. Band 3. Düsseldorf. 555–563Google Scholar
  124. Kaupen, W. (1973): Das Verhältnis der Bevölkerung zum Recht in einer demokratischen Gesellschaft. In: Steinert, H. (Hrsg.): Der Prozeß der Kriminalisierung. München. 27-50Google Scholar
  125. Kayßer, M. (1996): Abtreibung und die Grenzen des Strafrechts. Frankfurt am Main (Dissertation)Google Scholar
  126. Kessel, C. (1991): Rechtssoziologie in der Deutschen Demokratischen Republik. Berlin (Dissertation)Google Scholar
  127. Keßler, E.M. (1981): Annotierte Bibliographie zu „Knowledge and Opinion about Law“ (KOL). Untersuchungen. In: Zeitschrift für Rechtsoziologie. Heft 2: 278–293Google Scholar
  128. Kettner, M. (Hrsg.) (1998): Beratung als Zwang, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  129. Kim, I. (1997): Rechtslage und Einstellungen zum Schwangerschaftsabbruch: Kollektive und individuelle Entscheidungsfindung 1990–1996. Köln. (Unveröffentlichtes Manuskript)Google Scholar
  130. Kittke, H.-D., (1991): Abbau der Defizite beim Schutz des Bürgers vor der Staatsgewalt in der DDR. In: Mampel, S. / Uschakow, A. (Hrsg.): Die Reformen in Polen und die revolutionären Erneuerungen in der DDR. Berlin. 81-87Google Scholar
  131. König, H.D. (1995): Tiefenhermeneutik als sozialwissenschaftliche Methode. In: medienprak 3: 58ff. König, H.D., Die Methode der tiefenhermeneutischen Kultursoziologie. In: Jung, Th. / Müller-Doohm St. (Hrsg.): „Wirklichkeit“ im Deutungsprozeß. Frankfurt am Main. 190-222Google Scholar
  132. Kohlberg, L. / Candee, D. (1999): Die Beziehung zwischen moralischem Urteilen und moralischem Handeln. In: Garz, D. / Oser, F./ Althof, W. (Hrsg.): Moralisches Urteilen und Handeln. Frankfurt am Main. 13-46Google Scholar
  133. Kohut, H. (1981 (99)): Die Heilung des Selbst. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  134. Korte, H. (1987):, Eine Gesellschaft im Aufbruch. Die Bundesrepublik Deutschland in den sechziger Jahren. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  135. Kriele, M. (1985): Rechtsgefühl und Legitimität der Rechtsordnung. In: Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie. Band 10. Opladen. 23–34Google Scholar
  136. Kuhlmann, A. (1996): Abtreibung und Selbstbestimmung. Frankfurt am Main Kutter, P. (2001): Affekt und Körper. GöttingenGoogle Scholar
  137. Kvale, St. (1996): Interviews. An Introduction to Qualitative Research Interviewing. Thousand OaksGoogle Scholar
  138. Lamnek, S. (1993): Qualitative Sozialforschung. Band 2. WeinheimGoogle Scholar
  139. Lamnek, S. / Luedtke, J. (1998): Triangulation: Ein notwendiges Design für „soziale Devianz“. In: Reichertz, J. (Hrsg.): Die Wirklichkeit des Rechts, Opladen, Wiesbaden. 36-53Google Scholar
  140. Lampe, E.-J. (1997): Zur Entwicklung von Rechtsbewußtsein, Einleitung. In: Lampe, E.-J. (Hrsg.): Zur Entwicklung von Rechtsbewußtsein. Frankfurt am Main. 7-47Google Scholar
  141. Landauer, K. (1991): Theorie der Affekte und andere Schriften zur Ich-Organisation. Hrsg. von Rothe, H.-J. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  142. Lautmann, R. (1980): Negatives Rechtsbewußtsein. In: Zeitschrift für Rechtssoziologie, Heft 2: 165–208Google Scholar
  143. Lautmann, R. (1990): Die Gleichheit der Geschlechter und die Wirklichkeit des Rechts. OpladenGoogle Scholar
  144. Leist, A. (1990): Eine Frage des Lebens. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  145. Leithäuser, Th. (1976): Formen des Alltagsbewußtseins. Frankfurt am Main, New YorkGoogle Scholar
  146. Leithäuser, Th. / Volmerg, B. (1979): Anleitung zur empirischen Hermeneutik. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  147. Leithäuser, Th. / Volmerg, B., (1988): Psychoanalyse in der Sozialforschung. OpladenGoogle Scholar
  148. Lieser-Triebbnigg, E., (1985): Recht in der DDR. KölnGoogle Scholar
  149. Lorenzer, A (1986): Tiefenhermeneutische Kulturanalyse. In: Lorenzer, A. (Hrsg.): Kulturanalysen. Frankfurt am Main. 11-98Google Scholar
  150. Lücke, D. / Schwenk, O.G. (1992): Rechtsbewußtsein als empirisches Faktum und symbolische Fiktion. In: Zeitschrift für Rechtssoziologie. Heft 2: 185–204Google Scholar
  151. Lucke, D. (1996): Recht ohne Geschlecht. PfaffenweilerGoogle Scholar
  152. Luhmann, N. (1981a): Ausdifferenzierung des Rechtssystems. In: Ausdifferenzierung des Rechts. Frankfurt am Main. 35-72Google Scholar
  153. Luhmann, N. (1981b): Subjektive Rechte — Zum Umbau des Rechtsbewußtseins für die moderne Gesellschaft. In: Luhmann, N.: Gesellschaftsstruktur und Semantik. Band 2. Frankfurt am Main. 45–104Google Scholar
  154. Luhmann, N. (1988): Positivität als Selbstbestimmung des Rechts. In: Rechtstheorie. Band 19: 11–27Google Scholar
  155. Lunneborg, P. (1996): Jetzt kein Kind. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  156. Mahrad, Ch., (1987): Schwangerschaftsabbruch in der DDR. Frankfurt am Main u. a.Google Scholar
  157. Maihofer, A. (1988): Ansätze zur Kritik des moralischen Universalismus. In: Feministische Studien. Extraheft: 32-52Google Scholar
  158. Mayring, P. (1988): Qualitative Inhaltsanalyse. WeinheimGoogle Scholar
  159. Mayring, P. (1995): Qualitative Inhaltsanalyse. In: Flick, U. u. a. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Sozialforschung. Weinheim. 209-213Google Scholar
  160. Mead, G. (1973 (98)): Geist, Identität und Gesellschaft. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  161. Merz, M. (1988): Schwangerschaftsabbruch und Beratung bei Jugendlichen. OltenGoogle Scholar
  162. Meuschel, S. (1993): Überlegungen zu einer Herrschafts-und Gesellschaftsgeschichte der DDR. In: Geschichte und Gesellschaft. Heft 1: 5–14Google Scholar
  163. Mollnau, K.A. (Hrsg.) (1985): Rechtshandbuch für den Bürger. Berlin (Ost)Google Scholar
  164. Mollnau, K.A., (1986): Überlegungen zur Weiterentwicklung der Theorie und Methode von Effektivitätsanalysen des sozialistischen Rechts. In: AdW (Hrsg.): Zur Wirksamkeit und Effektivität des sozialistischen Rechts. Berlin (Ost). 14-28Google Scholar
  165. Nagl-Docekal, HVPauer-Studer, H. (Hrsg.) (1993): Jenseits der Geschlechtermoral. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  166. Nails, D. (1995): Sozialwissenschaftlicher Sexismus: Carol Gilligans Fehlmessung des Menschen. In: Nunner-Winker, G. (Hrsg.): Weibliche Moral. Frankfurt am Main. 101-108Google Scholar
  167. Naumann, J. (2000): „Ohne Betäubungsmittel“. In: Die Tageszeitung vom 08.07.2000. tazmag: VIIGoogle Scholar
  168. Neubauer, E. (1982): Schwangerschaftsabbruch als soziales und personales Problem. Weinheim, BaselGoogle Scholar
  169. Nisan, M. (1993): Bilanzierte Identität. Moralität und andere Identitätswerte. In: Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. / Noam, G., (Hrsg.): Moral und Person. Frankfurt am Main. 232-258Google Scholar
  170. Noelle-Neumann, E. / Köcher, R. (Hrsg.) (1992): Aliensbacher Jahrbuch der Demoskopie. Band 9: 1984-1992. MünchenGoogle Scholar
  171. Noelle-Neumann, E. / Köcher, R. (Hrsg.) (1997): Aliensbacher Jahrbuch der Demoskopie. Band 10: 1993–1997. MünchenGoogle Scholar
  172. Noelle-Neumann, E. (1995): Rechtsbewußtsein im wiedervereinigten Deutschland. In: Zeitschrift für Rechtssoziologie. Heft 2: 121–155Google Scholar
  173. Nunner-Winkler, G. (1986 (96)): Ein Plädoyer für einen uneingeschränkten Universalismus. In: Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. (Hrsg.): Zur Bestimmung der Moral. Frankfurt am Main. 126-144Google Scholar
  174. Nunner-Winker, G. / Edelstein, W. (1993): Einleitung. In: Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. / Noam, G. (Hrsg.): Moral und Person. Frankfurt am Main. 7-30Google Scholar
  175. Nunner-Winkler, G. (1995): Gibt es eine weibliche Moral. In: Nunner-Winker, G., (Hrsg.): Weibliche Moral. Frankfurt am Main. 147-161Google Scholar
  176. Nunner-Winkler, G. (1998): Der Mythos von den zwei Moralen. In: Horster, D. (Hrsg.): Weibliche Moral ein Mythos? Frankfurt am Main. 73-98Google Scholar
  177. Nunner-Winker, G. (1999): Moralische Motivation und moralische Identität. Zur Kluft zwischen Urteil und Handeln. In: Garz, D. / Oser, F. / Althof, W. (Hrsg.): Moralisches Urteil und Handeln. Frankfurt am Main. 314-339Google Scholar
  178. Oberlies, D. (1997): Zur Entstehung des Embryos als Rechtssubjekt. In: Streit. Heft 2: 51–61Google Scholar
  179. Parsons, T. (1976): Zur Theorie sozialer Systeme. Hrsg. von Jensen. St., OpladenGoogle Scholar
  180. Parsons, T. (1976): Sozialsysteme. In: Parsons, T., Zur Theorie sozialer Systeme. Hrsg. von Jensen, St. Opladen. 272-306.Google Scholar
  181. Parsons, T. (1977): Der Stellenwert des Identitätsbegriffs in der allgemeinen Handlungstheorie. In: Döbert, R. u. a. (Hrsg.): Entwicklung des Ichs. Köln. 68-89Google Scholar
  182. Peters, B. (1991): Rationalität, Recht und Gesellschaft. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  183. Peters, B. (1994): Der Sinn von Öffentlichkeit. In: Neidhardt, F.: Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. Sonderheft 34 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Opladen. 42-76Google Scholar
  184. Piaget, J. (1983): Das moralische Urteil beim Kinde. StuttgartGoogle Scholar
  185. Pollack, D./ Pickel, G. (1998) Die ostdeutsche Identität — Erbe des DDR-Sozialismus oder Produkt der Wiedervereinigung? In: Aus Politik und Zeitgeschehen. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament. B 41–42: 9–23Google Scholar
  186. Poppe, U., u. a. (Hrsg.) (1995): Zwischen Selbstbehauptung und Anpassung. BerlinGoogle Scholar
  187. Probst, L. (1998): Ost-West-Differenzen und das republikanische Defizit der deutschen Einheit in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament. B 41–42: 3–8Google Scholar
  188. Rattinger, H. (1993): Einstellungen zur staatlichen Regelung des Schwangerschaftsabbruchs in Ost-und Westdeutschland. In: Zeitschrift für Soziologie. Heft 2: 111–124Google Scholar
  189. Rehbinder, M. (1970): Die Rechtstatsachenforschung im Schnittpunkt von Rechtssoziologie und soziologischer Jurisprudenz. In: Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie. Band 1. Bielefeld. 333–359Google Scholar
  190. Rehbinder, M. (1972): Rechtskenntnis, Rechtsbewußtsein und Rechtsethos als Probleme der Rechtspolitik. In: Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie. Band 2. Düsseldorf. 25–46Google Scholar
  191. Rehbinder, M. (1973): Zur Einführung: Rechtssoziologie. In: JuS. Heft 5: 272–276Google Scholar
  192. Rehbinder, M, (1985): Rechtsgefühl als Gemeinschaftsgefühl. In: Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie. Band 10. Opladen. 174–184Google Scholar
  193. Reichertz, J. (Hrsg.) (1998): Die Wirklichkeit des Rechts. Opladen, WiesbadenGoogle Scholar
  194. Reinhold, G. (Hrsg.) (1992): Soziologie-Lexikon. München, WienGoogle Scholar
  195. Reuband, K.-H. (1989): Wechselnde Mehrheiten bei Fragen zum Rechtsbewußtsein. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 48. Jg.: 690–700Google Scholar
  196. Röhl, K.F. (1987): Rechtssoziologie. Köln u. a.Google Scholar
  197. Roppelt, U. (1995): Der Schwangerschaftsabbruch: Bewertung und Bewältigung. Berlin u. a.Google Scholar
  198. Rottleuthner, H. (1988): Das moralische Niveau des Strafrechts. In: Bryde, B.-O. / Hoffmann-Riem, W. (Hrsg): Rechtsproduktion und Rechtsbewußtsein. Baden-Baden. 155-171Google Scholar
  199. Rottmann, J. (1989): Die Entwicklung der Grundrechte in der DDR. In: Deutsche Sektion der Internationalen Juristen-Kommission (Hrsg.): Die Deutsche Demokratische Republik im Lichte der Grundrechte und der Rechtsstaatsidee. Heidelberg. 13-49Google Scholar
  200. Roxin, C. (1992): Strafrecht. Allgemeiner Teil I. MünchenGoogle Scholar
  201. Sayers, J. (Hrsg.) (1994): Mütterlichkeit in der Psychoanalyse. StuttgartGoogle Scholar
  202. Schneider, G. (1985): Strukturkonzept und Interpretationspraxis der objektiven Hermeneutik. In: Jüt-temann, G. (Hrsg.): Qualitative Forschung in der Psychologie. Weinheim, Basel. 71-91Google Scholar
  203. Schneider, G. (1988): Hermeneutische Strukturanalyse von qualitativen Interviews. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Jg. 40: 223–244Google Scholar
  204. Schneider, G. (1994): Sozialwissenschaftliche Hermeneutik und „strukturale“ Systemtheorie. Zu den Grenzen und Entwicklungsmöglichkeiten der „objektiven Hermeneutik“. In: Garz, D. / Kraimer, K. (Hrsg.): Die Welt als Text. Frankfurt am Main. 153-194Google Scholar
  205. Schnell, R. / Hill, P.B. / Esser, E. (Hrsg.) (1993): Methoden der empirischen Sozialforschung. WienGoogle Scholar
  206. Slupik, V. (1988): Weibliche Moral versus männliche Gerechtigkeitsmathematik? Zum geschlechtsspezifischen Rechtsbewußtsein. In: Bryde, B.-O. / Hoffmann-Riem, W. (Hrsg.): Rechtsproduktion und Rechtsbewußtsein. Baden-Baden. 221-238Google Scholar
  207. Schumann, C. (1988): Das Scheidungsrecht in der anwaltlichen Praxis. In: Gerhard, U. / Limbach, J. (Hrsg.): Rechtsalltag von Frauen. Frankfurt am Main. 105-125Google Scholar
  208. Schumann, R. / Stimmer, F. (Hrsg.) (1987): Soziologie der Gefühle. MünchenGoogle Scholar
  209. Schütze, F., (1993): Biographieforschung und narratives Interview. In: Neue Praxis. Jg. 13: 283–293Google Scholar
  210. Seitz, R. (1993): Mein Bauch gehört mir? PfaffenweilerGoogle Scholar
  211. Simmel, G. (1983) (92)): „Die Ausdehnung der Gruppe und die Ausbildung der Individualität“ in: Sim-mel, G., Schriften zur Soziologie. Eine Auswahl. Hrsg. von Dahme,H.-J./Rammstedt, O. Frankfurt am Main. 53-60Google Scholar
  212. Slupik, V. (1988): Weibliche Moral versus männliche Gerechtigkeitsmathematik? Zum geschlechtsspezifischen Rechtsbewußtsein. In: Bryde, B.-O. / Hoffmann-Riem, W. (Hrsg.): Rechtsproduktion und Rechtsbewußtsein. Baden-Baden. 221-238Google Scholar
  213. Smaus, G. (1984): Einstellungen von Frauen zum Strafrecht: „Positives Rechtsbewusstsein“. In: Zeitschrift für Rechtssoziologie. Heft 2: 296–311Google Scholar
  214. Smaus, G. (1985): Das Strafrecht und die Kriminalität in der Alltagssprache der deutschen Bevölkerung. OpladenGoogle Scholar
  215. Staff, I. (1976): Verfassungsrecht. Baden-BadenGoogle Scholar
  216. Steffens, A. (1996): Selbstbefragung. Kommunistische Denkwirklichkeiten nach der Wende. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  217. Stein, E. (1991): Staatsrecht. TübingenGoogle Scholar
  218. Tapp, J.L. / Kohlberg, L. (1971): „Developing senses of law and legal justice“. In: Journal of Social Issues. Heft 27: 65–91CrossRefGoogle Scholar
  219. Tapp, J.L. / LeVine, F.J. (1972): „Compliance from Kindergarten to College“. In: Journal of Youth and Adolence. 233-249Google Scholar
  220. Tugendhat, E. (1993): Die Rolle der Identität in der Konstitution der Moral. In: Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. / Noam, G. (Hrsg.): Moral und Person. Frankfurt am Main. 33-47Google Scholar
  221. Tugendhat, E. (1996): Über die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit zwischen philosophischer und empirischer Forschung bei der Klärung der Bedeutung des moralischen Sollens. In: Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. (Hrsg.): Zur Bestimmung der Moral. Frankfurt am Main. 25-36Google Scholar
  222. Twelsiek, G. (1989): Norm und Subjekt. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  223. van den Daele, W. (1998): Der Fötus als Subjekt und die Autonomie der Frau. In: Kritische Justiz. Jg. 21: 16–31Google Scholar
  224. Vester, H.-G. (1987): Zwischen Sakrileg und Sakralem. Durkheims Beitrag zur Soziologie der Emotionen. In: Schuhmann, R. / Stimmer, F. (Hrsg.): Soziologie der Gefühle. München. 1-26Google Scholar
  225. Walker, L.J. (1995): Geschlechtsunterschiede in der Entwicklung des moralischen Urteils. In: Nunner-Winker, G. (Hrsg.): Weibliche Moral. Frankfurt am Main. 109-120Google Scholar
  226. Walker, L.J. (1999): Die Rolle des Urteils im Wirken der Moral. In: Garz, D. / Oser, F. / Althof, W. (Hrsg.): Moralisches Urteil und Handeln. Frankfurt am Main. 137-167Google Scholar
  227. Wallwork, E. (1986): Moralentwicklung bei Durkheim und Kohlberg. In: Bertram, H. (Hrsg.): Gesellschaftlicher Zwang und moralische Autonomie. Frankfurt am Main. 163-191Google Scholar
  228. Weber, M. (1969): Rechtssoziologie. NeuwiedGoogle Scholar
  229. Weber, M. (1972): Wirtschaft und Gesellschaft. TübingenGoogle Scholar
  230. Wingert, L. (1993): Gemeinsinn und Moral. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  231. Witzel, A. (1982): Verfahren der Sozialforschung. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  232. Witzel, A. (1985): Das problemzentrierte Interview. In: Jüttemann, G. (Hrsg.): Qualitative Forschung in der Psychologie. Weinheim, Basel. 227-256Google Scholar
  233. Wolf, E.S. (1993): Selbst, Idealisierung und Entwicklung von Werten. In: Edelstein, W. / Nunner-Winkler, G. / Noam, G. (Hrsg.): Moral und Person. Frankfurt am Main. 148-170Google Scholar
  234. Wolf, M. (1983): Das „szenische Interview“. In: Gruppendynamik. Heft 1: 85–94Google Scholar
  235. Wulfhorst, T. (1995): Schwarzarbeit als Forschungsgegenstand. In: Zeitschrift für Rechtssoziologie. Heft 1: 107–112Google Scholar
  236. Würtenberger, Th. (1987): Zeitgeist und Recht. TübingenGoogle Scholar
  237. Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung / Zentrum für Umfragen Methoden und Analysen (ZUMA) (Hrsg.): Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (Allbus) 1992: Köln 1996Google Scholar
  238. Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung / Zentrum für Umfragen Methoden und Analysen (ZUMA) (Hrsg.): Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (Allbus) (kumulierter Allbus: 1980–1996): Köln 1997Google Scholar
  239. Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung / Zentrum für Umfragen Methoden und Analysen (ZUMA) (Hrsg.): Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (Allbus) 1996: Köln 1997Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Barbara Heitzmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations