Advertisement

Forschungszugang

  • Gerit Götzenbrucker

Zusammenfassung

MUDs eignen sich relativ gut zur Analyse der Etablierung sozialer interessenzentrierter Beziehungen, zumal die synchronen Kommunikationsmöglichkeiten generell den Verständigungs- und Verständlichkeitsaspekt begünstigen, der spezielle thematische Bezug in einem MUD (anders als in gewöhnlichen Chat-Kanälen) die Spielerinnen inhaltlich verbindet und die den MUDs inhärente Zielsetzung der Profilierung Allianzen mit anderen Spielerinnen geradezu herausfordert. Allerdings wurden MUDs nicht aufgrund staatlicher, militärischer oder industrieller Aufträge entwickelt; vielmehr ist MUDing eine der open source-Bewegung entwachsene Kooperationskultur, die — auf dem „Gratifikationsfaktor“ basierend — der Lösung von Problemen, dem Schreiben eleganter Programme oder dem Aufspüren von bugs besondere Bedeutung beimißt und auch als „Kultur des Schenkens” klassifiziert wurde. (Vgl. Rötzer 1999)18

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Gerit Götzenbrucker

There are no affiliations available

Personalised recommendations