Advertisement

Publizistische Qualität im Internet. Rezeptionsforschung für die Praxis

  • Hans-Jürgen Bucher

Zusammenfassung

Über die Etablierung und Durchsetzung eines neuen Mediums entscheidet nicht zuletzt seine publizistische Qualität und damit der Mehrwert, den ihm die Rezipienten gegenüber den anderen Medien beimessen. Kann die Debatte um die Qualität journalistischer Internet-Angebote auf Evaluierungsverfahren in anderen Medien zurückgreifen, oder müssen eigene, internetspezifische Qualitätskriterien und Beurteilungsverfahren entwickelt werden? Daß in dem vorliegenden Beitrag der zweiten Alternative der Vorrang gegeben wird, liegt nicht nur an der Neuartigkeit journalistischer Onlineangebote, sondern auch an den Schwächen der bisherigen Qualitätsforschung. Im folgenden Beitrag sollen auf der Grundlage empirischer Rezeptionsbefunde für Online-Angebote Qualitätskriterien für journalistische WWW-Angebote entwickelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bolter, Jay David (1991): Writing Space. The Computer, Hypertext, and the History of Writing, Hillsdale/New Jersey/Hove/London.Google Scholar
  2. Boventer, Hermann (1992): Der Journalist in Piatons Höhle. Zur Kritik des Konstruktivismus, in: Communicatio Socialis (2): 157-167.Google Scholar
  3. Bucher, Hans-Jürgen (1996): Textdesign — Zaubermittel der Verständlichkeit? Die Tageszeitung auf dem Weg zum interaktiven Medium, in: Ernest W. B. Hess-Lüttich/Werner Holly /Ulrich Püschel (Hg.): Textstrukturen im Medienwandel Vol. 31-59, Frankfurt a. M. u.a.Google Scholar
  4. Bucher, Hans-Jürgen (1998): Vom Textdesign zum Hypertext. Gedruckte und elektronische Zeitungen als nicht-lineare Medien, in: Werner Holly/Bernd-Ulrich Biere (Hg.): Medien im Wandel, Wiesbaden: 63-102.Google Scholar
  5. Bucher, Hans-Jürgen (1999): Die Zeitung als Hypertext. Verstehensprobleme und Gestaltungsprinzipien für Online-Zeitungen, in: Henning Lobin (Hg.): Text im digitalen Medium: Linguistische Aspekte von Textdesign, Texttechnologie und Hypertext-Engineering, Wiesbaden: 9-32.Google Scholar
  6. Bucher, Hans-Jürgen (2000): Sind Online-Medien interaktiv? Empirische Befunde zu einer Streitfrage, in: Hans-Jürgen Bucher/Ulrich Püschel (Hg.): Die Zeitung in Spannungsfeld von Print und Digitalisierung, Wiesbaden.Google Scholar
  7. Bucher, Hans-Jürgen/Christof Barth (1998): Rezeptionsmuster der Online-Kommunikation. Empirische Studie zur Nutzung der Internetangebote von Rundfunkanstalten und Zeitungen, in: Media Perspektiven (10): 517-523.Google Scholar
  8. Bucher, Hans-Jürgen/Ulrich Püschel (2000) (Hg.): Die Zeitung in Spannungsfeld von Print und Digitalisierung, Wiesbaden.Google Scholar
  9. Chang, Shan-Ju/Ronald E. Rice (1993): Browsing. A Multidimensional Framework, in: Annual Review of Science and Technology: 231-76.Google Scholar
  10. Duck, André (1999): Männlich, gebildet, jung, list. Eine Online-Befragung der Nutzer von Webangeboten deutscher Tageszeitungen, in: Christoph Neuberger/Jan Tonnemacher (Hg.): Online — die Zukunft der Zeitung? Das Engagement deutscher Tageszeitungen im Internet, Wiesbaden/Opladen: 168-198.Google Scholar
  11. Elberse, Anita/Edit Smit (1999): In line with online readers. Studying the readers of online newspapers, in: Christoph Neuberger/Jan Tonnemacher (Hg.): Online — die Zukunft der Zeitung? Das Engagement deutscher Tageszeitungen im Internet, Wiesbaden/Opladen: 199-218.Google Scholar
  12. Goffman, Erving (1977, Orig. 1974): Rahmen-Analyse. Ein Versuch über die Organisation von Alltagserfahrungen, Frankfurt a. M.Google Scholar
  13. Grice, H. Paul (1979): Logik und Konversation, in: Georg Meggle (Hg.): Handlung, Kommunikation, Bedeutung, Frankfurt a. M.: 243-265.Google Scholar
  14. Habermas, Jürgen (1985): Theorie des Kommunikativen Handelns. Band 1 und 2: (3. durchg. Auflage), Frankfurt a. M.Google Scholar
  15. Hammwöhner, Rainer (1997): Offene Hypertextsysteme. Das Konstanzer Hypertextsystem (KHS) im wissenschaftlichen und technischen Kontext, Konstanz.Google Scholar
  16. Heringer, Hans-Jürgen (1990): „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort.“ Politik, Sprache, Moral, München.Google Scholar
  17. Hess-Lüttich, Ernest W. B./Werner Holly/Ulrich Püschel (1996) (Hg.): Textstrukturen im Medienwandel Vol. 31-59, Frankfurt a. M. u.a.Google Scholar
  18. Hintikka, J. (1986): Logic of Conversation as a Logic of Dialogue, in: R. E. Grandy/R. Warner (Ed.): Philosophical Grounds of Rationality. Intentions, Categories, Ends, Oxford: 259-276.Google Scholar
  19. Holly, Werner/Bernd-Ulrich Biere (1998) (Hg.): Medien im Wandel, Wiesbaden.Google Scholar
  20. Levinson, S.C. (1987): Minimization and conversational inference, in: Jef Verschueren (Ed.): The pragmatic perspective. Selected papers from the 1985 international pragmatics conference, Amsterdam/Philadelphia: 61-129.Google Scholar
  21. Lobin, Henning (1999) (Hg.): Text im digitalen Medium: Linguistische Aspekte von Textdesign, Texttechnologie und Hypertext-Engineering, Wiesbaden.Google Scholar
  22. McQuail, Dennis (1992): Media Performance. Mass Communication and the Public Interest, London.Google Scholar
  23. Neuberger, Christoph/Jan Tonnemacher (1999) (Hg.): Online — die Zukunft der Zeitung? Das Engagement deutscher Tageszeitungen im Internet, Wiesbaden/Opladen.Google Scholar
  24. Nielsen, Jacob (2000): Designing web usability: The practice of simplicity, Indianapolis Rilling, Rainer (1997): Internet und Demokratie, in: WSI Mitteilungen (50): 194-205.Google Scholar
  25. Saxer, Ulrich (1992): Thesen zur Kritik des Konstruktivismus, in: Communicatio Socialis (25): 178-183.Google Scholar
  26. Schatz, Heribert/Win fried Schulz (1992): Qualität von Fernsehprogrammen, in: Media Perspektiven (11): 690-712.Google Scholar
  27. Verschueren, Jef (1987) (Ed.): The pragmatic perspective. Selected papers from the 1985 international pragmatics conference, Amsterdam/Philadelphia.Google Scholar
  28. Weinreich, Frank (1998): Nutzen-und Belohnungsstrukturen computergestützter Kommunikationsformen: Zur Anwendung des Uses and Gratifications Approach in einem neuen Forschungsfeld, in: Publizistik (2): 130-142.Google Scholar
  29. Weischenberg, Siegfried (1992): Der blinde Fleck des Kritikers. Zu den „Wahrheiten“ einer Konstruktivismus-Rezeption, in: Communicatio Socialis (2): 168-177.Google Scholar
  30. Wirth, Werner/Michael Brecht (1999): Selektion und Rezeption im WWW: Eine Typologie, in: Werner Wirth/Wolfgang Schweiger (Hg.): Selektion im Internet. Empirische Analysen zu einem Schlüsselkonzept, Wiesbaden: 149-180.Google Scholar
  31. Wirth, Werner/Wolfgang Schweiger (1999) (Hg.): Selektion im Internet. Empirische Analysen zu einem Schlüsselkonzept, Wiesbaden.Google Scholar
  32. Wirth, Werner/Wolfgang Schweiger (1999): Selektion neu betrachtet: Auswahlentscheidungen im Internet, in: Werner Wirth/Wolfgang Schweiger (Hg.): Selektion im Internet. Empirische Analysen zu einem Schlüsselkonzept, Wiesbaden: 43-74.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Hans-Jürgen Bucher

There are no affiliations available

Personalised recommendations