Advertisement

Online-Medien: Das Ende des Journalismus!?

Formen und Folgen der Aus- und Entdifferenzierung des Journalismus
  • Klaus-Dieter Altmeppen

Zusammenfassung

Über die Zukunft des Journalismus herrscht Unsicherheit. Die Zukunftsdeutungen pendeln zwischen Niedergang und Renaissance (vgl. den Beitrag von Neuberger in diesem Band). Ausgelöst werden die Unsicherheiten darüber, wie sich der Journalismus entwickelt, vor allem von den neuen Netztechnologien und ihren Konvergenzen. Die ökonomische Konvergenz äußert sich darin, daß die medienökonomischen Grundlagen aufweichen. Bislang war die Produktion von Medienangeboten an hohe Investitionen in Druck-, Sende- und Übertragungstechnik gebunden. Mit der Netzkommunikation entfallen diese Investitionen, so daß auch nicht-mediale Akteure (Gruppen, Organisationen, Einzelpersonen) in der Lage sind, sich an der Herstellung öffentlicher Kommunikation zu beteiligen. Mit der technischen Konvergenz löst sich das lange Zeit disperse Publikum auf. Statt einer one-to-many-Kommunikation entstehen vielfältige Kommunikationsbeziehungen zwischen Personen, Gruppen und Organisationen (one-to-one, one-to-few, one-to-many und few-to-many), die zusammenfassend als Netzkommunikation bezeichnet werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Altmeppen, Klaus-Dieter (1999a): Arbeitsmarktentwicklung in Kommunikationsberufen. Zur Klassifikation journalistischer und journalismusnaher Arbeitsmärkte, in: Manfred Knoche/Gabriele Siegert (Hg.): Strukturwandel der Medienwirtschaft im Zeitalter digitaler Kommunikation, München: 69-87.Google Scholar
  2. Altmeppen, Klaus-Dieter (1999b): Redaktionen als Koordinationszentren. Beobachtungen journalistischen Handelns, Opladen/Wiesbaden.Google Scholar
  3. Altmeppen, Klaus-Dieter/Partrick Donges/Kerstin Engels (2000): Transformationen im Journalismus. Entdifferenzierung der Organisationen und Qualifikationen im Formatjournalismus, in: Publizistik (2): 200-218.Google Scholar
  4. Beck, Klaus/Gerhard Vowe (1997) (Hg.): Computernetze — ein Medium öffentlicher Kommunikation, Berlin.Google Scholar
  5. Blöbaum, Bernd (1994): Journalismus als soziales System. Geschichte, Ausdifferenzierung und Verselbständigung, Opladen.Google Scholar
  6. Dernbach, Beatrice (1998): Braucht die Multimedia-Gesellschaft Berufskommunikatoren?, in: Beatrice Dernbach/Manfred Rühl/Anna Maria Theis-Berglmaier (Hg.): Publizistik im vernetzten Zeitalter. Berufe — Formen — Strukturen, Opladen/Wiesbaden: 53-67.Google Scholar
  7. Dernbach, Beatrice/Manfred Rühl/Anna Maria Theis-Berglmair (1998) (Hg.): Publizistik im vernetzten Zeitalter. Berufe — Formen — Strukturen, Opladen/Wiesbaden.Google Scholar
  8. Faulstich, Werner (1998) (Hg.): Grundwissen Medien, 3., vollst. und stark erw. Auflage, München.Google Scholar
  9. Görke, Alexander/Matthias Kohring (1997): Worüber reden wir? Vom Nutzen systemtheoretischen Denkens für die Publizistikwissenschaft, in: Medien Journal (1): 3-14.Google Scholar
  10. Jarren, Otfried (2000): Gesellschaftliche Integration durch Medien? Zur Begründung normativer Anforderungen an Medien, in: Medien & Kommunikationswissenschaft (1): 22-41.Google Scholar
  11. Kamps, Klaus (1999) (Hg.): Elektronische Demokratie. Perspektiven politischer Partizipation, Opladen/Wiesbaden.Google Scholar
  12. Knoche, Manfred/Gabriele Siegert (1999) (Hg.): Strukturwandel der Medienwirtschaft im Zeitalter digitaler Kommunikation, München.Google Scholar
  13. Kohring, Matthias/Detlef Matthias Hug (1997): Öffentlichkeit und Journalismus. Zur Notwendigkeit der Beobachtung gesellschaftlicher Interdependenz — Ein systemtheoretischer Entwurf, in: Medien Journal (1): 15-33.Google Scholar
  14. Koszyk, Kurt/Karl Hugo Pruys (1981): Handbuch der Massenkommunikation, München.Google Scholar
  15. Kubicek, Herbert (1996): Das Internet auf dem Weg zum Massenmedium? — Ein Versuch, Lehren aus der Geschichte alter und neuer Medien zu ziehen, in: Raymund Wer-le/Christa Lang (Hg.): Modell Internet? Entwicklungsperspektiven neuer Kommunikationsnetze, Frankfurt a. M./New York: 213-239.Google Scholar
  16. Löffelholz, Martin (1999): Perspektiven politischer Öffentlichkeiten. Zur Modellierung einer system-und evolutionstheoretischen Analyse, in: Klaus Kamps (Hg.): Elektronische Demokratie. Perspektiven politischer Partizipation, Opladen/Wiesbaden: 263-279.Google Scholar
  17. Luhmann, Niklas (1996): Die Realität der Massenmedien, 2., erw. Auflage, Opladen.Google Scholar
  18. Maletzke, Gerhard (1998): Kommunikationswissenschaft im Überblick. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, Opladen/Wiesbaden.Google Scholar
  19. Marcinkowski, Frank (1993): Publizistik als autopoietisches System. Politik und Massenmedien. Eine systemtheoretische Analyse, Opladen.Google Scholar
  20. Mast, Claudia/Manuela Popp/Rüdiger Theilmann (1997): Journalisten auf der Datenautobahn. Qualifikationsprofile im Multimedia-Zeitalter, Konstanz.Google Scholar
  21. Merten, Klaus (1994): Evolution der Kommunikation, in: Klaus Merten/Sieg fried J. Schmidt/Siegfried Weischenberg (Hg.): Die Wirklichkeit der Medien. Eine Einführung in die Kommunikationswissenschaft, Opladen: 141-162.Google Scholar
  22. Merten, Klaus (1999): Einführung in die Kommunikationswissenschaft. Band 1/1: Grundlagen der Kommunikationswissenschaft, Münster.Google Scholar
  23. Merten, Klaus/Siegfried J. Schmidt/Siegfried Weischenberg (1994) (Hg.): Die Wirklichkeit der Medien. Eine Einführung in die Kommunikationswissenschaft, Opladen.Google Scholar
  24. Moss, Christoph (1998): Die Organisation der Zeitungsredaktion: wie sich journalistische Arbeit effizient koordinieren läßt, Opladen/Wiesbaden.Google Scholar
  25. Neverla, Irene (1998) (Hg.): Das Netz-Medium. Kommunikationswissenschaftliche Aspekte eines Mediums in Entwicklung, Opladen/Wiesbaden.Google Scholar
  26. Neverla, Irene (1998): Das Medium denken. Zur sozialen Konstruktion des Netz-Mediums, in: dies. (Hg.): Das Netz-Medium. Kommunikationswissenschaftliche Aspekte eines Mediums in Entwicklung, Opladen/Wiesbaden: 17-35.Google Scholar
  27. Noelle-Neumann, Elisabeth/Win fried Schulz/Jürgen Wilke (1994) (Hg.): Fischer Lexikon Publizistik/Massenkommunikation, Frankfurt a. M.Google Scholar
  28. Pfammatter, René (1998) (Hg.): MultiMediaMania. Reflexionen zu Aspekten neuer Medien, Konstanz.Google Scholar
  29. Rössler, Patrick (1998) (Hg.): Online-Kommunikation. Beiträge zu Nutzung und Wirkung, Opladen.Google Scholar
  30. Rühl, Manfred (1980): Journalismus und Gesellschaft. Bestandsaufnahme und Theorieentwurf, Mainz.Google Scholar
  31. Rühl, Manfred (1998): Publizistische Arbeit im Internet, in: Beatrice Dernbach/Manfred Rühl/Anna Maria Theis-Berglmaier (Hg.): Publizistik im vernetzten Zeitalter. Berufe — Formen — Strukturen, Opladen/Wiesbaden: 17-42.Google Scholar
  32. Saxer, Ulrich (1980): Die Grenzen der Publizistikwissenschaft. Wissenschaftswissenschaftliche Reflexionen zur Zeitungs-/ Publizistik-/ Kommunikationswissenschaft, in: Publizistik (4): 525-543.Google Scholar
  33. Schimank, Uwe (1996): Theorien gesellschaftlicher Differenzierung, Opladen.Google Scholar
  34. Schmid, Ulrich/Herbert Kubicek (1994): Von den „alten“ Medien lernen. Organisatorischer und institutioneller Gestaltungsbedarf interaktiver Medien, in: Media Perspektiven (8): 401-408.Google Scholar
  35. Schweiger, Wolfgang (1998): Wer glaubt dem World Wide Web? Ein Experiment zur Glaubwürdigkeit von Nachrichten in Tageszeitungen und im World Wide Web, in: Patrick Rössler (Hg.): Online-Kommunikation. Beiträge zu Nutzung und Wirkung, Opladen/Wiesbaden: 123-145.Google Scholar
  36. Silbermann, Alphons (1982): Handwörterbuch der Massenkommunikation und Medienforschung, 2 Bände, Berlin.Google Scholar
  37. Weischenberg, Siegfried (1992): Journalistik. Medienkommunikation, Band 1: Mediensysteme, Medienethik, Medieninstitutionen, Opladen.Google Scholar
  38. Weischenberg, Siegfried (1998): Pull, Push und Medien-Pfusch. Computerisierung — kommunikationswissenschaftlich revisited, in: Irene Neverla (Hg.): Das Netz-Medium. Kommunikationswissenschaftliche Aspekte eines Mediums in Entwicklung, Opladen/Wiesbaden: 37-61.Google Scholar
  39. Weischenberg, Siegfried/Klaus-Dieter Altmeppen/Martin Löffelholz (1994): Die Zukunft des Journalismus. Technologische, ökonomische und redaktionelle Trends, Opladen.Google Scholar
  40. Winter, Carsten (1998): Internet/Online-Medien, in: Werner Faulstich (Hg.): Grundwissen Medien, 3., vollst. und stark erw. Auflage, München: 274-295.Google Scholar
  41. Zehnder, Matthias W. (1998): Die Dekonstruktion der Journalisten. Wie das Internet Arbeit und Rolle der Journalisten verändert, in: René Pfammatter (Hg.): MultiMediaMania. Reflexionen zu Aspekten Neuer Medien, Konstanz: 181-190.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Klaus-Dieter Altmeppen

There are no affiliations available

Personalised recommendations