Advertisement

Nutzung von Online-Medien zur politischen Information

Einführung und Überblick
  • Lutz M. Hagen
Chapter

Zusammenfassung

Auch wer selbst keinen Netzanschluß hat, kann dem Thema Online-Medien kaum entkommen: Internet und kommerzielle Online-Dienste haben ihren festen Platz in der Berichterstattung der Massenmedien gefunden. Die alten Medien spielen bei der Diffusion der neuen eine nicht zu unterschätzende Rolle — als ihre Anbieter, Verwender und Verkünder.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beck, Klaus (1997): Computervermittelte Kommunikation. Eine Auswahlbibliographie, in: Beck, Klaus/ Vowe, Gerhard (Hrsg.): Computernetze–ein Medium öffentlicher Kommunikation? Berlin, S. 269–295.Google Scholar
  2. Beck, Klaus, Vowe, Gerhard (1997): Computernetze aus Kommunikationswissenschaftlicher Sicht. Eine Einleitung, in: Beck, Klaus, Gerhard Vowe (Hrsg.): Computernetze–ein Medium öffentlicher Kommunikation? Berlin, S. 7–17.Google Scholar
  3. Beck, Klaus, Gerhard Vowe (1995): Multimedia aus der Sicht der Medien. Argumentationsmuster und Sichtweisen in der medialen Konstruktion, in: Rundfunk und Fernsehen, Heft 4, S. 549–563.Google Scholar
  4. Brosius, Hans-Bernd (1997): Multimedia und digitales Fernsehen. Ist eine Neuausrichtung kommunikationswissenschaftlicher Forschung notwendig, in: Publizistik, Heft 1, S. 37–45.Google Scholar
  5. Gleich, Uli (1997): Digitale Kommunikation: Nutzung, Chancen und Wirkung von Onlinemedien. ARD-Forschungsdienst, in: Media Perspektiven, Heft 8, S. 456–462.Google Scholar
  6. Goertz, Lutz (1995): Wie interaktiv sind die Medien? Auf einem Weg zur Definition der Interaktivität, in: Rundfunk und Fernsehen, Heft 4, S. 477–493.Google Scholar
  7. Hawkins, Lori (1997): Net getting less geeky, survey says. WWW-Adresse: http://www.intelliquest.com/about/innews40.htm [10.9.97].Google Scholar
  8. Höflich, Joachim R. (1994): Der Computer als „interaktives Massenmedium“. Zum Beitrag des Uses and Gratification Approach bei der Untersuchung computervermittelter Kommunikation, in: Publizistik, S. 389–408.Google Scholar
  9. Höflich, Joachim R. (1997): Zwischen massenmedialer und technisch vermittelter inmterpersonaler Kommunikation–der Computer als Hybridmedium und was die Menschen damit machen, in: Beck, Klaus/Gerhard Vowe (Hrsg.): Computernetze–ein Medium öffentlicher Kommunikation? Berlin, S. 85–104.Google Scholar
  10. Kepplinger, Hans Mathias (1989): Künstliche Horizonte. Folgen, Darstellung und Akzeptanz von Technik in der Bundesrepublik, Frankfurt.Google Scholar
  11. Krotz, Friedrich (1997): Hundert Jahre Verschwinden von Raum und Zeit? Kommunikation in den Datennetzen in der Perspektive der Nutzer, in: Beck, Klaus/Gerhard Vowe (Hrsg.): Computernetze–ein Medium öffentlicher Kommunikation? Berlin, S. 105–126.Google Scholar
  12. Krotz, Friedrich (1995): Elektronisch mediatisierte Kommunikation. Überlegungen zur Konzeption einiger zukünftiger Forschungsfelder der Kommunikationswissenschaft, in: Rundfunk und Fernsehen, Heft 4, S. 445–462.Google Scholar
  13. Morris, Merril, Christine Ogan (1996): The Internet as Mass Medium, in: Journal of Communication, Heft 1, S. 39–50.Google Scholar
  14. Renderland Computer Aided Communication (1997): Internet Observer: Wieviele Menschen nutzen das Internet? WWW-Adresse: http://www.renderland.de/obs_ usrs.htm [14.9.1997]Google Scholar
  15. Schulz, Winfried (1997a): Politische Kommunikation. Theoretische Ansätze und Ergebnisse empirischer Forschung zur Rolle der Massenmedien in der Politik. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  16. Schulz, Winfried (1997b): Neue Medien–Chancen und Risiken. Tendenzen der Medien- entwicklung und ihre Folgen, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 42 /97, S. 3–12.Google Scholar
  17. Tasche, Karl (1997): Das Internet -ein weiteres Unterhaltungsmedium? Medienpsychologische Aspekte computervermittelter Kommunikation, in: Beck, Klaus/Gerhard Vowe, (Hrsg.): Computernetze–ein Medium öffentlicher Kommunikation? Berlin, S. 127–144.Google Scholar
  18. Vowe, Gerhard/Klaus Beck, (1995): Multimedia aus der Sicht der Medien. Argumentationsmuster und Sichtweisen in der medialen Konstruktion, in: Rundfunk und Fernsehen, Heft 4, S. 549–563.Google Scholar
  19. Walther, Joseph B. (1996): Computer-Mediated Communication: Impersonal, Interper- sonal, and Hyperpersonal Interaction, in: Communication Research, Heft 1, S. 3–43.Google Scholar
  20. Weiß, Rainer (1996): Informationsangebote von Regierungsstellen auf Bundes-und Landesebene im Internet. Diplomarbeit, Nürnberg.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Lutz M. Hagen

There are no affiliations available

Personalised recommendations