Advertisement

Einleitung

  • James L. Adams
Chapter
  • 51 Downloads

Zusammenfassung

Die Lernfähigkeit des Menschen ist wahrhaft beeindruckend, sowohl hinsichtlich dessen, was alles gelernt werden kann, als auch hinsichtlich der Vorgänge beim Lernen. Das Gehirn kann eine Unmenge von Informationen speichern. Ebenso phänomenal ist seine Fähigkeit, die Aktivitäten eines Jongleurs, eines Testpiloten oder eines Musikers zu kontrollieren. Einige der Körperfunktionen des Menschen, wie etwa der Blutkreislauf und das Wärmeempfinden, sind trotz ihrer hohen Komplexität automatisch, sie müssen nicht bewußt erlernt werden. Andere, wie etwa laufen und singen, werden leicht, fast natürlich erworben, wobei allerdings eine beträchtliche bewußte Anstrengung erforderlich ist, wenn man es darin zu einiger Perfektion bringen will. Wieder andere, wie Tennis spielen, Leder gerben, Spalier stehen, Schach spielen, Drachenfliegen und Lesen müssen durch bewußte Anstrengung erlernt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1984

Authors and Affiliations

  • James L. Adams

There are no affiliations available

Personalised recommendations