Advertisement

Data Warehouse und Information Brokering

Welche Anforderungen müssen heutige Datenbanksysteme erfüllen
  • Manfred Soeffky

Zusammenfassung

Ausgehend von den unterschiedlichen Formen der Datenanalyse bei der Unterstützung von Entscheidungsprozessen werden in diesem Beitrag die Eigenschaften von Data Warehouse-Prozessen entwickelt. Es wird auf die wichtigsten Risiken bei der Durchführung von Data Warehouse-Projekten eingegangen und die unterschiedlichen Architekturen gegenübergestellt. Zur Unterstützung von multidimensionaler Datenanalyse und dem Knowlege Discovery in Datenbanken werden Anforderungen an die Datenbanksysteme hergeleitet. Die größten Herausforderungen ergeben sich aus der Größe dieser Datenbanken und dem Management dieser Systeme. Es werden deshalb Fragen der Skalierbarkeit, der Parallelisierbarkeit, des logischen und physischen Designs, der Verwendung spezieller Indextechnologien, der Verteilung und Partitionierung und des Backup und Recovery erörtert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. /Barquin 1997/.
    Barquin, R.; Edelstein, H.: Planing and Designing the Data Warehouse (Vol. 1). Building, Using and Managing the Data Warehouse (Vol. 2). Upper Saddle River, NJ, Prentice Hall, 1997.Google Scholar
  2. /Berson 1997/.
    Berson, A.; Smith, S.J.: Data Warehousing, Data Mining and OLAP. New York, McGraw-Hill, 1997.Google Scholar
  3. /Morse 1997/.
    Morse, S.; Issac, D.; Parallel Systems in the Data Warehouse. Upper Saddle River, NJ, Prentice Hall, 1997.Google Scholar
  4. /Silverstone 1997/.
    Silverstone, L.; Inmon, WH. et al.: The Data Model Ressource Book. New York, Wiley, 1997.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Manfred Soeffky

There are no affiliations available

Personalised recommendations