Advertisement

Typus und Motive

Chapter
  • 45 Downloads

Zusammenfassung

Motive kann man nicht sehen. Man muß sie erforschen oder erraten. Bei einigen Persönlichkeitstypen ist das nicht schwer: Der Geltungsbedürftige braucht und sucht Geltung, der Star möchte glänzen, der Dominator dominieren. Schwieriger ist es schon, in die Motivationsstruktur eines Introvertierten oder Beamten zu blicken. Dazu ist es hilfreich, den jeweiligen Persönlichkeitstypus zu studieren. Hat man ihn im Ganzen erfaßt, ergeben sich beinahe zwangsläufig die zugrundeliegenden Motive. Spricht man mit dem „Beamten“ über das Glück, das Selbstverwirklichung mit sich bringen kann, so wird man kaum strahlende Augen als Antwort erhalten, wohl aber, wenn wir aus eigenem Erleben glaubhaft schildern können, daß die Beamtenlaufbahn aus den verschiedensten Gründen — und zwar nicht nur wegen der Sicherheit in instabilen Zeiten — reizvoll sein kann und daß man selbst einmal kurz davor gestanden habe, die Beamtenlaufbahn zu ergreifen. Stichworte wie Streben nach Ordnung, Bedürfnis, eine begonnene Arbeit erst einmal zu Ende bringen zu wollen, bevor man die nächste beginnt, Sorgfalt, Regeltreue und ähnliches sprechen die Motivation des Beamten an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations