Advertisement

Glück und Leistung trennen

Vermögen zu haben ist kein Lebensinhalt
  • Jürgen Mohr

Zusammenfassung

Wir alle kennen den Spruch: Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt ungemein. Wenn Glück nicht primär von den Vermögensverhältnissen abhängt, muss es folglich etwas anderes sein. Doch eine exakte Definition fällt schwer. Obwohl wir alle auf der Suche nach unserem persönlichen Glück sind, hat jeder Einzelne eine sehr differenzierte Vorstellung davon. Für den einen ist der Lottogewinn das Größte, für den anderen die Beförderung im Job, für den dritten die Entwarnung bei der Vorsorgeuntersuchung. Allgemein gilt wohl, dass jeder von uns große oder kleine Glücksmomente erlebt, die er gerne festhalten möchte. Und da dies leider nicht geht, wird er sie in seiner Erinnerung abrufbereit speichern. Hier einige Fragen, die Sie sich vielleicht schon einmal gestellt haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Jürgen Mohr

There are no affiliations available

Personalised recommendations