Advertisement

Eingesetzte Zahlungssysteme im Internet

  • Thomas Nisbach
  • Matthias Lenord

Zusammenfassung

Das Allcash Internet-Payment-System setzt auf einem vom TÜV Secure iT und ZKA zertifizierten Netzbetrieb auf. Dieser Netzbetrieb stellt das Hintergrundsystem für die von Allcash in der „realen“ Welt betriebenen POS (Point of Sale)-Terminals dar. Der Netzbetrieb besitzt Schnittstellen zu fast allen deutschen Banken und zu Kreditkarten-Prozessoren (Airplus, AmexCo, B+S, CKS, Fiducia, GZS). Damit können bankenunabhängig sämtliche elektronischen Lastschrift-/Gutschrift- und Kreditkarten-Zahlungen abgewickelt werden. Zur Abwicklung von Zahlungen mit ausländischen Debitkarten werden gegenwärtig weitere Schnittstellen in die internationale Bankenwelt via EDIFACT implementiert. Damit werden Zahlungen zwischen internationalen Shops und Kunden zu günstigen Konditionen möglich. Noch im Februar werden Last-/Gutschriften in die Länder Belgien, Niederlande und Frankreich abgewickelt werden können. Für die hochsichere Abwicklungen von Zahlungen wird SET (Secure Electronic Transaction) angeboten. Als Ergänzung zum reinen Payment werden Dienstleistung wie Adressvalidierung, Bonitätsprüfung, Kundenkartensysteme und Unterstützung bei der Rechnungsstellung nach Kundenwunsch (Electronic Bill Presentment and Payment [EBPP]) bereitgestellt. Neben der Abwicklung von Macropayments bietet Allcash in Zusammenarbeit mit der paysafecard AG ein auf Prepaid-Karten basierendes Micro-paymentsystem an. Dieses System ist in Deutschland als allgemeines Zahlungsmittel lizenziert.

Allcash Internet-Payment-System

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Thomas Nisbach
  • Matthias Lenord

There are no affiliations available

Personalised recommendations