Advertisement

E-Commerce-Aktivitäten deutscher Unternehmen

  • Peter Burghardt
Chapter

Zusammenfassung

Die TechConsult GmbH befasst sich seit Anfang der 90er Jahre mit dem IT-/TK-Markt in Europa. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei stets dem bundesdeutschen Anwendungsraum gewidmet. So gilt es neue Trends zu identifizieren und diese einer kontinuierlichen Beobachtung zu unterziehen. Einer der wohl weitreichendsten Trends der letzten Jahre dürfte der Schritt deutscher Unternehmen in die Welt des Elektronischen Handels gewesen sein, was nicht bedeutet, dass ein Trendende bereits abzusehen oder gar erreicht ist. Vielmehr vollzieht sich in Deutschland ein noch zaghaftes aber dennoch stetiges Bestreben, die Vorzüge der weltweiten Vernetzung via Internet auch für die Geschäftsabwicklung mit Kunden, Partnern, Lieferanten und anderen Standorten zu nutzen bzw. zu intensivieren. Vor diesem Hintergrund wird sich dieser Beitrag im Wesentlichen mit dem Status quo der E-Commerce-Aktivitäten bundesdeutscher Unternehmen beschäftigen. E-Commerce bedeutet dabei nicht nur die Reduzierung auf eine reine Internet-Präsenz in Gestalt einer Homepage mit einlesbaren Produktinformationen. Zumindest teilweise sollte die elektronische Vernetzung von Geschäftsabläufen vorliegen, d. h. zum Beispiel von der Bestellung über die automatisierte Auslösung eines Produktionsauftrags gehen oder automatisiertes Auslösen der logistischen Aktivitäten etc., wenn im folgenden Kontext von E-Commerce die Rede ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Peter Burghardt

There are no affiliations available

Personalised recommendations