Advertisement

Braucht der Cyberspace eine Regierung?

  • Hans-Georg Stork
Part of the TEUBNER-TEXTE zur Informatik book series (TTZI, volume 29)

Abstract

Der vorliegende Aufsatz präsentiert einige europäische Antworten auf die Titelfrage und einschlägige Reflexionen im Kontext der aktuellen Veränderungen und Charakteristika der globalen Kommunikationslandschaft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Reference

  1. 2.
    vgl. etwa: Eason, Ken: Information Technology and Organisational Change; London 1990Google Scholar
  2. 3.
    Gibson, William: Neuromancer; London 1984Google Scholar
  3. 4.
    Nora, Simon; Minc, Alain: L’informatisation de la société; Paris 1978Google Scholar
  4. 5.
    Deibert, Ronald J.: Parchment, Printing, and Hypermedia — Communication in World Order Transformation; New York 1997Google Scholar
  5. 6.
    Öffentlicher Weg ist eine der Bedeutungen des lateinischen Wortes medium (vgl.: Der kleine Stowasser, lateinisch-deutsches Wörterbuch; München 1959)Google Scholar

Copyright information

© B.G. Teubner Stuttgart · Leipzig 1999

Authors and Affiliations

  • Hans-Georg Stork

There are no affiliations available

Personalised recommendations