Advertisement

Die Skalierung der Preisschwankungen an einem virtuellen Kapitalmarkt mit probabilistischen und trendverfolgenden Agenten

  • Frank Schlottmann
  • Detlef Seese
Part of the TEUBNER-TEXTE zur Informatik book series (TTZI, volume 29)

Abstract

In diesem Artikel wird ein virtueller Kapitalmarkt vorgestellt, der zur Untersuchung finanzwirtschaftlicher Fragestellungen von uns entwickelt wird und sich an Komponenten des XETRACB®1-Systems der Deutschen Börse AG orientiert. Ziel ist es, die Strukturen der Händler und des Marktes gezielt festzulegen, um einerseits bestimmte Phänomene realer Kapitalmärkte mit Hilfe von Informatikmethoden zu untersuchen, die durch die klassische Finance-Theorie nicht erklärt werden können und um andererseits intelligente Softwareagenten zu entwickeln bzw. zu trainieren, die später an realen Kapitalmärkten einsetzbar sind. Ferner werden die Ergebnisse einer ersten Studie mit zwei einfachen Händlertypen dargestellt, in der die Skalierung der Preisschwankungen bezüglich des Zeitablaufes in einem simulierten Marktmodell untersucht wurde. Diese wird im Kontext der Struktur der modellierten Marktteilnehmer interpretiert. Schließlich werden Prämissen für eine Untersuchung des Einflusses von Insider-Händlern im Marktmodell entwickelt, die ein explizites Wissen über die Struktur des Marktes besitzen und ausnutzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Cha85]
    D. Chaum: Security without identification: transaction systems to make big brother obsolete. Communications of the ACM, Vol. 28, No. 10, 1985, S. 1030–1044.Google Scholar
  2. [FuW97]
    A. Furche, G. Wrightson: Computer Money: Zahlungssysteme im Internet, dpunkt-Verlag, 1997.Google Scholar
  3. [Loe98]
    L. Loeb: Secure Electronic Transactions: Introduction and Technical Reference. Artech House Publishers, 1998.Google Scholar
  4. [LyL96]
    D.C. Lynch, L. Lundquist: Digital money: the new era of Internet commerce. John Wiley & Sons, 1996.zbMATHGoogle Scholar
  5. [Sch96]
    B. Schneier: Angewandte Kryptographie. Addison-Wesley, Bonn, 1996.zbMATHGoogle Scholar
  6. [SET97]
    The SET™ Standard Technical Specifications, http://www.setco.org/set_specifications.html
  7. [Wob98]
    R. Wobst: Abenteuer Kryptologie: Methoden, Risiken und Nutzen der Datenverschlüsselung, Addison-Wesley, Bonn, 1998.Google Scholar

Copyright information

© B.G. Teubner Stuttgart · Leipzig 1999

Authors and Affiliations

  • Frank Schlottmann
  • Detlef Seese

There are no affiliations available

Personalised recommendations