Advertisement

Einleitung

  • Wolfgang Breuer
Chapter
Part of the Beiträge zur betriebswirtschaftlichen Forschung book series (BBF, volume 70)

Zusammenfassung

Diese Arbeit trägt den Titel “Finanzintermediation im Kapitalmarktgleichgewicht”. Ihr Ausgangspunkt ist die seit langem bekannte Tatsache, daß sich im Rahmen eines friktionslosen kapitalmarkttheoretischen Modells, wie es etwa das klassische Capital Asset Pricing Model (CAPM) in seiner Grundform darstellt, Finanzinstitutionen wie beispielsweise Banken nicht sinnvoll erklären lassen. Daraus leitet sich unmittelbar das im weiteren verfolgte Ziel ab, das Basis-CAPM so zu modifizieren, daß sich innerhalb des auf diese Weise definierten Modellkontextes eine Existenzberechtigung für Finanzintermediäre begründen läßt. Um dieser Absicht gerecht zu werden, hat die vorliegende Arbeit den folgenden Aufbau erhalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Breuer

There are no affiliations available

Personalised recommendations