Advertisement

Das Instrumentarium im Bereich des Menschenrechtsschutzes

  • Sven Bernhard Gareis
  • Johannes Varwick
Part of the Uni-Taschenbücher book series (UT23, volume 2243)

Zusammenfassung

Neben der Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit bildet der Schutz der Menschenrechte den zweiten originären Zuständigkeits- und Aufgabenkomplex in der Arbeit der Vereinten Nationen. Wiederum hatte es einer globalen Katastrophe bedurft, um einen grundlegenden Meinungswandel in der Staatengemeinschaft bezüglich eines zentralen Anliegens der gesamten Menschheit herbeizuführen. Hatten die Erfahrungen des Ersten Weltkriegs die Einsicht bewirkt, den Staaten das Recht zum Krieg zu entziehen, so verdeutlichte vor allem der während des Zweiten Weltkriegs verübte Völkermord an den europäischen Juden sowie andere gravierende und massenhafte Menschenrechtsverletzungen in dramatischer Weise die Notwendigkeit eines wirksamen Schutzes grundlegender Menschenrechte durch verbindliche internationale Normen und kollektive Mechanismen zu deren Durchsetzung. Dabei ist der Inhalt des Begriffes Menschenrechte unscharf, so dass eine allgemeingültige Definition kaum möglich ist. Als Grundlage kann aber gelten, dass jedem Menschen angeborene und unveräußerliche Rechte zu eigen sind, die unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, ethnischer, nationaler, regionaler oder sozialer Herkunft besonderen Schutz verlangen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur-und Quellenauswahl

  1. Amnesty International 1998: Menschenrechte im Umbruch. 50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Frankfurt/M.Google Scholar
  2. Baum, Gerhart/Eibe Riedel/Michael Schäfer 1998 (Hrsg.): Menschenrechtsschutz in den Vereinten Nationen, Baden-Baden.Google Scholar
  3. Bundeszentrale für Poltische Bildung (Hrsg.) 31999: Menschenrechte. Dokumente und Deklarationen, Bonn.Google Scholar
  4. Hasse, Jana/Erwin Müller/Patricia Schneider (Hrsg.) 2001: Humanitäres Völkerrecht. Politische, rechtliche und strafgerichtliche Dimensionen, Baden-Baden.Google Scholar
  5. Merkel, Reinhard (Hrsg.) 2000: Der Kosovo-Krieg und das Völkerrecht, Frankfurt/ M.Google Scholar
  6. Tomuschat, Christian (ed.) 1995: The United Nations at Age Fifty. A Legal Perspective, The Hague.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2002

Authors and Affiliations

  • Sven Bernhard Gareis
    • 1
  • Johannes Varwick
    • 2
  1. 1.Sozialwissenschaftliches Institut der BundeswehrStrausbergDeutschland
  2. 2.Institut für Internationale PolitikUniversität der BundeswehrHamburgDeutschland

Personalised recommendations