Advertisement

Strukturmerkmale der Haushalte des Bundes und der Länder

  • Stefan Bajohr
Part of the Uni-Taschenbücher book series (UT23, volume 2402)

Zusammenfassung

Dort, wo über die Staatshaushalte debattiert wird, sind die Teilnehmer entsprechender Diskussionsrunden rasch dabei, die Schwerpunkte der Einnahmen- und Ausgabenpolitik der öffentlichen Hände als falsch gesetzt zu bezeichnen; kritisiert wird vor allem, dass die Themenfelder, denen der Redner zuneigt, unterversorgt seien, während für anderes, das selbstverständlich überflüssig, zumindest überbewertet ist, zuviel Geld da sei. Nur selten gerät dabei in den Blick, dass die öffentlichen Haushalte gesetzliche und vertragliche Verpflichtungen erfüllen, politischen Kompromisscharakter besitzen und nur zu einem geringen Teil ad hoc beeinflussbar sind. Wir wollen in diesem Kapitel die wichtigsten Einnahme- und Ausgabeblöcke betrachten und die Unterschiede in den Strukturen von Bund und Ländern (am Beispiel Nordrhein-Westfalens) herausarbeiten. Daran anschließend werden wir auf die Funktion der öffentlichen Investitionen, auf Sondervermögen und schließlich auf die Rahmenbedingungen für die von vielen angekündigte Konsolidierung der öffentlichen Haushalte eingehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2003

Authors and Affiliations

  • Stefan Bajohr

There are no affiliations available

Personalised recommendations