Advertisement

Rigiditäten und Flexibilitäten — Qualifikationsprofile und Mobilitätsmuster in einem verberuflichten Arbeitsmarkt

  • Dirk Konietzka
Chapter
  • 54 Downloads
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 204)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird die Bedeutung der beruflichen Bildung für den Ausbildungs-und Berufszugang und die Berufschancen von Individuen diskutiert. Der erste Abschnitt behandelt die Frage, inwieweit und in welcher Hinsicht der Berufszugang und berufliche Mobilität im Kontext spezifischer Segmentierungsmuster des Arbeitsmarkts von beruflichen Zertifikaten abhängig sind (3.1). Der Zusammenhang zwischen dem Ausbildungsberuf und dem ausgeübten Beruf bzw. der Verteilung von Berufschancen verweist zudem auf die Spezifika der Qualifikationselemente, die in der Ausbildungsphase vermittelt werden (3.2). Schließlich wird die Bedeutung formeller Berufsausbildungen im Kontext konkreter betriebsspezifischer Problemlagen, Strategien und Qualifikationsanforderungen betrachtet. Welche Kalküle sind demnach aus der Perspektive von Betrieben für die Rekrutierung und den Einsatz beruflich qualifizierter Fachkräfte ausschlaggebend (3.3)?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Dirk Konietzka

There are no affiliations available

Personalised recommendations