Advertisement

Überlegungen zur normativen Fundierung des betrieblichen Umweltschutzes

Chapter
  • 15 Downloads
Part of the nbf neue betriebswirtschaftliche forschung book series (NBF, volume 118)

Zusammenfassung

Der Problemkomplex der normativen Fundierung des betrieblichen Umweltschutzes wird in diesem Kapitel durch die Diskussion wichtiger Grundtypen relevanter Normen behandelt. Dazu werden
  • die Norm der rechenhaften Gewinnmaximierung,

  • die Norm der umfassenden Gewinnmaximierung sowie

  • metaökonomische Normen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

  1. 6.
    G.R. Wagner ( 1990a, S. 14). Das rechenhafte Gewinnziel kann hierbei als kurz- und mittelfristiges Subziel des Erhalts der Wettbewerbsfähigkeit definiert werden.Google Scholar
  2. 41.
    Ein Pareto-Optimum liegt dann vor, wenn es nicht möglich ist, ein Wirtschaftssubjekt besser zu stellen, ohne die Situation eines anderen zu verschlechtern (vgl. etwa Endres, 1976, S. 1 ff.).Google Scholar
  3. 129.
    Das wird von der Umweltökonomie und -politik implizit dadurch anerkannt, indem “Moral Suasion” als ein Instrument genannt wird (etwa Siebert, 1987, S. 122, oder Baumol/Oates, 1979, S. 282 ff.).Google Scholar
  4. 208.
    Meffert/Bruhn/Schubert/Walther ( 1986, S. 149) stellen fest, daß eine vergleichbare, “aktive sozial-verant-wortliehe Öko-Strategie in der Realität im Bereich erwerbswirtschaftlich organisierter Unternehmungen mit großer Wahrscheinlichkeit nicht anzutreffen” ist.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations