Advertisement

Richtungen der kommunikativ-pragmatisch orientierten Linguistik

  • Gerhard Helbig
Chapter
  • 87 Downloads
Part of the WV studium book series (WVST)

Zusammenfassung

Die grundsätzlichen Unterschiede zwischen systemorientierter und kommunikativ-pragmatisch orientierter Linguistik (zwischen einem „C-Paradigma“ und einem „P-Paradigma“ in der Sprachwissenschaft; vgl. dazu 1.1.2.) hat WUNDERLICH (1972, 38ff., 41 ff.) in seinem „Disput über Linguistik“ mit den wichtigsten Schwerpunkten der gegenseitigen Argumentation zusammengestellt. Die Linguisten des „P-Paradigmas“ (z. B. MAAS) gehen davon aus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis zu 2.1.

  1. Althaus, H. P./ Henne, H.: Sozialkompetenz und Sozialperformanz. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 1/1971Google Scholar
  2. Bussmann, H.: Lexikon der Sprachwissenschaft. Stuttgart 1983Google Scholar
  3. Gorschenek, M./ Rucktäschel, A. (Hrsg.): Kritische Stichwörter zur Sprachdidaktik. München 1983Google Scholar
  4. Helbig, G.: Abschließende Zusammenfassung. In: Sprache und Pragmatik, Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S.391ff.Google Scholar
  5. Helbig, G.: Sprachwissenschaft — Konfrontation — Fremdsprachenunterricht. Leipzig 1981Google Scholar
  6. Kleine EnzyklopädieDeutsche Sprache. Hrsg. W. Fleischer/ W. Hartung/ J. Schildt/ P. Suchsland. Leipzig 1983Google Scholar
  7. Lewandowski, Th.: Linguistisches Wörterbuch. Band 2. Heidelberg 1979Google Scholar
  8. Neumann, W.: Probleme und Prozesse bei der Bestimmung des Gegenstandes der Linguistik. In: Linguistische Studien A/40. Berlin 1977. S.5ff.Google Scholar
  9. Schlieben-Lange, B.: Linguistische Pragmatik. Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1975Google Scholar
  10. Schmidt, S. J.: Texttheorie/Pragmalinguistik. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Band II. Tübingen 1973. S. 233ff.Google Scholar
  11. Viehweger, D. (Hrsg.): Grundfragen einer Theorie der sprachlichen Tätigkeit. Berlin 1984Google Scholar
  12. Wunderlich, D.: Disput über Linguistik. In: Linguistische Berichte 22/1972. S.38ff.Google Scholar

Literaturverzeichnis zu 2.2.

  1. Agricola, E.: Semantische Relationen im Text und im System. Halle 1969Google Scholar
  2. Agricola, E.: Textstruktur aus linguistischer Sicht. In: Wissensch. Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Erfurt/Mühlhausen. GSR 2/1970Google Scholar
  3. Agricola, E.: Vom Text zum Thema. In: Probleme der Textgrammatik I. Als: Studia grammatica XL Hrsg. F. DANEĆ/ D. Viehweger. Berlin 1976. S. 13ff.Google Scholar
  4. Agricola, E.: Text—Textaktanten—Informationskern. In: Probleme der Textgrammatik II. Als: Studia grammatica XVIII. Hrsg. F. DANEš/ D. Viehweger. Berlin 1977. S. 9ff.Google Scholar
  5. Bayer, K.: Verteilung und Funktion der sogenannten Parenthese in Texten gesprochener Sprache. In: Die deutsche Sprache 1/1973Google Scholar
  6. Beneš, E.: Die funktionale Satzperspektive (Thema-Rhema-Gliederung) im Deutschen. In: Deutsch als Fremdsprache 1/1967. S. 23ff.Google Scholar
  7. Beneš, E.: Thema-Rhema-Gliederung und Textlinguistik. In: Studien zur Texttheorie und zur deutschen Grammatik. Hrsg. H. Sitta/ K. Brinker. Düsseldorf 1973. S. 42ff.Google Scholar
  8. Brandt, M., u.a.: Der Einfluß der kommunikativen Strategie auf die Textstruktur—dargestellt am Beispiel eines Geschäftsbriefes. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1982. Hrsg. I. Rosengren. Stockholm 1983. S. 105ff.Google Scholar
  9. Breuer, D.: Einführung in die pragmatische Texttheorie. München 1974Google Scholar
  10. Brinker, K.: Aufgaben und Methoden der Textlinguistik. In: Wirkendes Wort 1971Google Scholar
  11. Brinker, K.: Zum Textbegriff in der heutigen Linguistik. In: Studien zur Texttheorie und zur deutschen Grammatik. Hrsg. H. Sitta/ K. Brinker. Düsseldorf 1973Google Scholar
  12. Brtnker, K.: Zur Gegenstandsbestimmung und Aufgabenstellung der Textlinguistik. In: Text vs Sentence. Hrsg. J.S. Petöfi. Hamburg 1979. S. 3ff.Google Scholar
  13. Coseriu, E. (Diskussionsbeitrag): In: Beiträge zur Textlinguistik. Hrsg. W.-D. Stempel. München 1971. S. 189ff.Google Scholar
  14. Daneš, F.: Zur linguistischen Analyse der Textstruktur. In: Folia linguistica 4/1970. S. 72ff.CrossRefGoogle Scholar
  15. Daneš, F. (Hrsg.): Papers on Functional Sentence Perspective. Praha 1974Google Scholar
  16. Daneš, F.: Welche Ebenen der Textstruktur soll man annehmen? In: Linguistische Studien A/112. Berlin 1983. S. 1ff.Google Scholar
  17. Dijk, T. A. van: Textwissenschaft. Eine interdisziplinäre Einführung. Tübingen 1980 (1980 a)Google Scholar
  18. Dijk, T. A. van: The Semantics and Pragmatics of Functional Coherence in Discourse. In: Speech Acts Theory—Ten Years Later. Hrsg. J. Boyd/ A. Ferrara. Versus 26/27. Bom-piani 1980 (1980b)Google Scholar
  19. Dressler, W.: Einführung in die Textlinguistik. Tübingen 1973Google Scholar
  20. Dressler, W./ Schmidt, S. J.: Textlinguistik. Kommentierte Bibliographie. München 1973Google Scholar
  21. Figge, U. L.: Zur Konstitution einer eigentlichen Textlinguistik. In: Text vs Sentence. Hrsg. J.S. PETöFI. Hamburg 1979. S. 13ff.Google Scholar
  22. Gal’pertn, I.P.: Tekst kak ob-ekt lingvistiöeskogo issledovanija. Moskva 1981Google Scholar
  23. Gläser, R.: Kommunikationsverfahren als Differenzierungskriterien für Textsorten. In: Wissensch. Zeitschrift der Karl-Marx-Universität Leipzig. GSR 1/1982Google Scholar
  24. Goretzki, B., u.a.: Aspekte der linguistischen Behandlung von Texten. In: Textlinguistik 2. Dresden 1971. S. 131ff.Google Scholar
  25. Greimas, A. J.: Sémantique structurale. Paris 1966. Deutsche Übersetzung: Strukturale Semantik. Braunschweig 1971Google Scholar
  26. Grosse, E. U.: Texttypen. Linguistik gegenwärtiger Kommunikationsakte. Theorie und Deskription (Preprint). Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1974Google Scholar
  27. Grosse, E. U.: Text und Kommunikation. Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1976Google Scholar
  28. Gülich, E./ Raible, W. (Hrsg.): Textsorten. Frankfurt (Main) 1972Google Scholar
  29. Gülich, E./ Raible, W.: Linguistische Textmodelle. München 1977Google Scholar
  30. Halliday, M.A.K.: Language Structure and Language Function. In: New Horizons in Linguistics. Hrsg. J. Lyons. Harmondsworth 1970. S. 140ff. Deutsche Übersetzung: Sprachstruktur und Sprachfunktion. In: Neue Perspektiven in der Linguistik. Hrsg. J. Lyons. Hamburg 1975. S. 126ff.Google Scholar
  31. Harris, Z. S.: Discours Analysis. In: Language 1952Google Scholar
  32. Hartmann, P.: Texte als linguistisches Objekt. In: Beiträge zur Textlinguistik. Hrsg. W.-D. STEMPEL. München 1971. S. 9ff.Google Scholar
  33. Hartung, W.: Strukturebenen und ihre Einheiten in Diskussionstexten. In: Linguistische Studien A/112. Berlin 1983. S. 193 ff (1983 a)Google Scholar
  34. Hartung, W.: Briefstrategien und Briefstrukturen—oder: Warum schreibt man Briefe? In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1982. Hrsg. I. Rosengren. Malmö 1983. S. 215ff. (1983b)Google Scholar
  35. Harweg, R.: Pronomina und Textkonstitution. München 1968Google Scholar
  36. Harweg, R.: Textlinguistik. In: Perspektiven der Linguistik. Hrsg. W. A. Koch. Band 2. Stuttgart 1974. S. 88ff.Google Scholar
  37. Helbig, A.: Bibliographie zur Textlinguistik. In: Deutsch als Fremdsprache 5/1976, 1/1977, 3/1978, 4/1978Google Scholar
  38. Helbig, G.: Bemerkungen zu den Pronominaladverbien und zur Pronominalität. In: Deutsch als Fremdsprache 5/1974. S. 270ff.Google Scholar
  39. Helbig, G.: Zu Problemen der linguistischen Beschreibung des Dialogs im Deutschen. In: Deutsch als Fremdsprache 2/1975. S. 65ff.Google Scholar
  40. Helbig, G.: Zur Stellung und zu Problemen der Textlinguistik. In: Deutsch als Fremdsprache 5/1980. S. 257 ff.Google Scholar
  41. Helbig, G./ Motsch, W.: Abschließende Zusammenfassung. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1982. Hrsg. I. Rosengren. Malmö 1983. S. 421 ff.Google Scholar
  42. Isenberg, H.: Überlegungen zur Texttheorie. In: ASG-Bericht Nr. 2. Berlin 1968Google Scholar
  43. Isenberg, H.: Einige Grundbegriffe für eine linguistische Texttheorie. In: Probleme der Textgrammatik I. Hrsg. F. Daneš/ D. Viehweger. Als: Studia grammatica XI. Berlin 1976. S. 47ff.Google Scholar
  44. Isenberg, H.: ,Text ‘vs. ,Satz‘. In: Probleme der Textgrammatik II. Hrsg. F. Daneš/ D. Viehweger. Als: Studia grammatica XVIII. Berlin 1977. S. 119ff.Google Scholar
  45. Isenberg, H.: Probleme der Texttypologie—Variation und Determination von Texttypen. In: Wissensch. Zeitschrift der Karl-Marx-Universität Leipzig. GSR 5/1978. S. 565 ff.Google Scholar
  46. Isenberg, H.: Grundfragen der Texttypologie. In: Linguistische Studien A/112. Berlin 1983. S. 303ff.Google Scholar
  47. Judin, E.G.: Das Problem der Tätigkeit in Philosophie und Wissenschaft. In: Grundfragen einer Theorie der sprachlichen Tätigkeit. Hrsg. D. Viehweger. Berlin 1984. S. 216ff.Google Scholar
  48. Kallmeyer, W./ Meyer-Hermann, R.: Textlinguistik. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H. P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1973. S. 221 ff.Google Scholar
  49. Kleine Enzyklopadie-Deutsche Sprache. Hrsg. W. Fleischer/ W. HARTUNG/ J. Schildt/ P. Suchsland. Leipzig 1983Google Scholar
  50. Koch, W./ Rosengren, I./ Schonebohm, M.: Ein pragmatisch orientiertes Textanalyseprogramm. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1980. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1981. S. 155ff.Google Scholar
  51. Kummer, W.: Grundlagen der Texttheorie. Hamburg 1975Google Scholar
  52. Lang, E.: Semantik der koordinativen Verknüpfung. Als: Studia grammatica XIV. Berlin 1977Google Scholar
  53. Leont’ev, A.A.: Jazyk, reč’, rečevaja dejatel’nost’. Moskva 1969Google Scholar
  54. Leont’ev, A.A.: Osnovy teorii rečevoj dejatel’nosti. Moskva 1974Google Scholar
  55. Moskal’skaja, O.I.: Grammatika teksta. Moskva 1981; deutsche Übersetzung: Textgrammatik. Leipzig 1984Google Scholar
  56. Motsch, W.: Sprache als Handlungsinstrument. In: Linguistische Studien A/19. Berlin 1975. S. 1ff.Google Scholar
  57. Motsch, W./ Viehweger, D.: Sprachhandlung, Satz und Text. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1980. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1981. S. 125 ff.Google Scholar
  58. Pasch, R.: Mechanismen der inhaltlichen Gliederung von Sätzen. In: Untersuchungen zur Semantik. Hrsg. R. RůžIčKa/ W. Motsch. Als: Studia grammatica XXII. Berlin 1983. S. 261ff.Google Scholar
  59. Petöfi, J.S. (Hrsg.): Text vs Sentence. Basic Questions of Text Linguistics. 2 Bände. Hamburg 1979Google Scholar
  60. Pfütze, M.: Bemerkungen zu einer funktionalen Textlinguistik. In: Wissensch. Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Erfurt/Mühlhausen. GSR 2/1970 (1970 a)Google Scholar
  61. Pfütze, M.: Grundgedanken zu einer funktionalen Textlinguistik. In: Textlinguistik 1. Dresden 1970. S. 1ff. (1970b)Google Scholar
  62. Pfütze, M./ Blei, D.: Texttyp als Kommunikationstyp—Eine Einschätzung des Forschungsstandes. In: Probleme der Textgrammatik II. Hrsg. F. DANEš/ D. Viehweger. Berlin 1977. S. 185 ff.Google Scholar
  63. Pfütze, M./ Wittmers, E.: Textbeziehungen zwischen „Referat“ und „Diskussion“. In: Textlinguistik 2. Dresden 1971. S.lff.Google Scholar
  64. Plett, H.F.: Textwissenschaft und Textanalyse. Heidelberg 1975Google Scholar
  65. Porsch, A.: Die funktionalstilistische Theorie und ihr Verhältnis zur Differenziertheit der Sprache. In: Kommunikation und Sprachvariation. Hrsg. W. Hartung/ H. Schönfeld. Berlin 1981. S. 280ffGoogle Scholar
  66. Raible, W.: Zum Textbegriff und zur Textlinguistik. In: Text vs Sentence. Hrsg. J. S. Petöfi. Hamburg 1979. S. 63ff.Google Scholar
  67. Rosengren, I.: Die Sprachhandlung als Mittel zum Zweck. Typen und Funktionen. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S. 188ff.Google Scholar
  68. Rosengren, L.: Texttheorie. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1980. Band IL S. 275ff.Google Scholar
  69. Sandig, B.: Zur Differenzierung gebrauchssprachlicher Textsorten im Deutschen. In: Textsorten. Hrsg. E. Gülich/ W. Raible. Frankfurt (Main) 1972Google Scholar
  70. Schmidt, F.: Logik der Syntax. Berlin 1962Google Scholar
  71. Schmidt, S.J.: Texttheorie. München 1973 (1973 a)Google Scholar
  72. Schmidt, S. J.: Texttheorie/Pragmalinguistik. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Band IL Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H.E. Wiegand. Tübingen 1973. S. 233ff. (1973b)Google Scholar
  73. Schmidt, W., u.a.: Funktional-kommunikative Sprachbeschreibung. Theoretisch-methodische Grundlegung. Leipzig 1981Google Scholar
  74. Schmidt, W./ Harnisch, H.: Kommunikationspläne und Kommunikationsverfahren. In: Linguistische Studien A/8. Berlin 1974. S. 30ff.Google Scholar
  75. Steinitz, R.: Nominale Pro-Formen. In: ASG-Bericht Nr. 2. Berlin 1968Google Scholar
  76. Stempel, W.-D. (Hrsg.): Beiträge zur Textlinguistik. München 1971Google Scholar
  77. Viehweger, D.: Semantische Merkmale und Textstruktur. In: Probleme der Textgrammatik I. Hrsg. F. Daneš/ D. Viehweger. Als: Studia grammatica XL Berlin 1976. S. 195 ff.Google Scholar
  78. Viehweger, D.: Zur semantischen Struktur des Textes. In: Probleme der Textgrammatik II. Hrsg. F. Daneš/ D. Viehweger. Als: Studia grammatica XVIII. Berlin 1977. S. 103ff.Google Scholar
  79. Viehweger, D., u. a.: Probleme der semantischen Analyse. Als: Studia grammatica XV. Berlin 1977Google Scholar
  80. Viehweger, D.: Pragmatische Voraussetzungen, deskriptive und kommunikative Explizität von Texten. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S. 109ff.Google Scholar
  81. Viehweger, D.: Zum Kohärenzbegriff von Texten. In: Linguistische Studien A/65. Berlin 1980. S. 32ff.Google Scholar
  82. Viehweger, D.: Text und Texttyp. In: Weimarer Sommer-Vorträge 1980. Als: Wissenschaftliche Beiträge der Friedrich-Schiller-Universität. Jena 1981. S. 191 ff.Google Scholar
  83. Viehweger, D.: Sequenzierung von Sprachhandlungen und Prinzipien der Einheitenbildung im Text. In: Untersuchungen zur Semantik. Hrsg. R. Růžička/ W. Motsch. Als: Studia grammatica XXII. Berlin 1983. S. 369ff. (1983a)Google Scholar
  84. Viehweger, D.: Sprachhandlungsziele von Aufforderungstexten. In: Linguistische Studien A/112. Berlin 1983. S. 152ff. (1983b)Google Scholar
  85. Viehweger, D. (Hrsg.): Grundfragen einer Theorie der sprachlichen Tätigkeit. Berlin 1984Google Scholar
  86. Wawrzyniak, Z.: Einführung in die Textwissenschaft. Warszawa 1980Google Scholar
  87. Werlich, E.: Typologie der Texte. Heidelberg 1975Google Scholar
  88. Werlich, E.: A text grammar of English. Heidelberg 1976Google Scholar
  89. Wilske, L.: Zur Charakterisierung und Gruppierung von Textsorten unter funktionalkommunikativer Sicht. In: Textlinguistik 8. Dresden 1981Google Scholar
  90. Wunderlich, D.: Studien zur Sprechakttheorie. Frankfurt (Main) 1976Google Scholar
  91. Zemskaja, E. A. (Hrsg.): Russkaja razgovornaja reč’. Moskva 1973Google Scholar

Literaturverzeichnis zu 2.3.

  1. Austin, J. L.: Performative—Constative. In: The Philosophy of Language. Hrsg. J. R. Searle. Oxford 1977. S. 13 ff.Google Scholar
  2. Austin, J. L.: Zur Theorie der Sprechakte. Stuttgart 1979. Englisches Original: How to do things with words? Oxford 1962Google Scholar
  3. Bierwisch, M.: Semantic Structure and Illocutionary Force. In: Speech Act Theory and Pragmatics. Hrsg. J. R. Searle/ F. Kiefer/ M. Bierwisch. Dordrecht/Boston/London 1980. S. 1ff.Google Scholar
  4. Brandt, M., u.a.: Der Einfluß der kommunikativen Strategie auf die Textstruktur—dargestellt am Beispiel des Geschäftsbriefes. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1982. Hrsg. I. Rosengren. Malmö 1983. S. 105ff.Google Scholar
  5. Chomsky, N.: Reflections on Language. London 1976.Google Scholar
  6. Cole, P./ Morgan, J.L. (Hrsg.): Syntax and Semantics. Vol.3. Speech Acts. New York/San Francisco/London 1975Google Scholar
  7. Davidson, D.: Semantics for Natural Languages. In: On Noam Chomsky. Critical Essays. Hrsg. G. Harman. New York 1974. S. 242ff.Google Scholar
  8. Davison, A.: Indirect Speech Acts and What to do with them. In: Syntax and Semantics. Vol.3. Speech Acts. Hrsg. P. Cole/ J.L. Morgan. New York/San Francisco/London 1975. S. 143ff.Google Scholar
  9. Ehlich, K.: Thesen zur Sprechakttheorie. In: Linguistische Pragmatik. Hrsg. D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 123 ff.Google Scholar
  10. Ehlich, Kvrehbein, J.: Zur Konstitution pragmatischer Einheiten in einer Institution: Das Speiserestaurant. In: Linguistische Pragmatik. Hrsg. D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 209ff.Google Scholar
  11. Ehrich, V./ Saile, G.: Über nicht-direkte Sprechakte. In: Linguistische Pragmatik. Hrsg. D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 255ff.Google Scholar
  12. Fraser, B.: Wie läßt sich die Illokutionskraft von Sätzen erklären? In: Sprechakttheorie. Ein Reader. Hrsg. P. Kussmaul. Wiesbaden 1980. S. 53ff.Google Scholar
  13. Gordon, D./ Lakoff, G.: Conversational Postulates. In: Syntax and Semantics. Vol. 3. Speech Acts. Hrsg. P. Cole/ J. L. Morgan. New York/San Francisco/London 1975. S. 83ff.Google Scholar
  14. Gorschenek, M./RUCKTäSCHEL, A. (Hrsg.): Kritische Stichwörter zur Sprachdidaktik. München 1983Google Scholar
  15. Green, G.M.: How to get People to do Things with Words. The Whimperative Question. In: Syntax and Semantics. Vol.3. Speech Acts. Hrsg. P. Cole/ J.L. Morgan. New York/ San Francisco/London 1975. S. 107ff.Google Scholar
  16. Grewendorf, G.: Sprache ohne Kontext. Zur Kritik der performativen Analyse. In: Linguistische Pragmatik. Hrsg. D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 144ff.Google Scholar
  17. Grewendorf, G.: Sprechakttheorie. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1980. Band II. S. 287 ff.Google Scholar
  18. Grewendorf, G.: Grammatische Kategorie und pragmatische Funktion. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1980. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1981. S. 233 ff.Google Scholar
  19. Grice, H. P.: Logic and Conversation. In: Syntax and Semantics. Vol. 3. Speech Acts. Hrsg. P. Cole/ J. L. Morgan. New York/San Francisco/London 1975. S. 41 ff.Google Scholar
  20. Grice, H. P.: Utterer’s Meaning, Sentence-Meaning, and Word-Meaning. In: The Philosophy of Language. Hrsg. J. R. Searle. Oxford 1977. S. 54ff.Google Scholar
  21. Grice, H. P.: Logik und Gesprächsanalyse. In: Sprechakttheorie. Ein Reader. Hrsg. P. Kussmaul. Wiesbaden 1980. S. 109ff.Google Scholar
  22. Gülich, E./ Meyer-Hermann, R.: Zum Konzept der Illokutionshierarchie. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1982. Hrsg. I. Rosengren. Malmö 1983. S. 245ff.Google Scholar
  23. Habermas, J.: Technik und Wissenschaft als „Ideologie“. Frankfurt (Main) 1969Google Scholar
  24. Habermas, J./ Luhmann, N.: Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie—Was leistet die Systemforschung? Frankfurt (Main) 1971Google Scholar
  25. Harman, G. (Hrsg.): On Noam Chomsky. Critical Essays. New York 1974Google Scholar
  26. Harnisch, H.: Die Sprechakttheorie—eine Strömung innerhalb der positivistischen „Philosophie der linguistischen Analyse“. In: Potsdamer Forschungen A/35. Potsdam 1979. S. 59ff.Google Scholar
  27. Harnisch, H.: Zu einigen Tendenzen in der Entwicklung der Sprechakttheorie. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 6/1982. S. 664 ff.Google Scholar
  28. Hartung, W.: Kritische Anmerkungen zur Rolle der Kommunikation in der Gesellschaftstheorie von Jürgen Habermas. In: Linguistische Studien A/8. Berlin 1974. S. 85ff.Google Scholar
  29. Hartung, W.: Beobachtungen zur Organisation kommunikativer Ziele. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1980. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1981. S.221 ff.Google Scholar
  30. Helbig, G.: Geschichte der neueren Sprachwissenschaft (Unter dem besonderen Aspekt der Grammatik-Theorie). Leipzig 1970Google Scholar
  31. Helbig, G.: Grammatik aus kommunikativ-pragmatischer Sicht? In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S.11ff. (1979a)Google Scholar
  32. Helbig, G.: Abschließende Zusammenfassung. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S.391 ff. (1979b)Google Scholar
  33. Helbig, G.: Probleme der Sprechakttheorie. In: Studia Germanica Posnaniensia IX/1980, S. 3ff.; Auch als: Problemy teorii rečevogo akta. In: Inostrannye jazyki v škole 5/1978. S. 11ff.Google Scholar
  34. Helbig, G.: Bemerkungen zur semantischen und/oder pragmatischen Interpretation von Reihenfolgebeziehungen. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1982. Hrsg. I. Rosengren. Malmö 1983. S. 83ff.Google Scholar
  35. Helbig, G./ Motsch, W.: Abschließende Zusammenfassung. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1982. Hrsg. I. Rosengren. Malmö 1983. S.421 ff.Google Scholar
  36. Kästle, O.: Sprache und Herrschaft. In: Linguistische Pragmatik. Hrsg. D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 127ff.Google Scholar
  37. Katz, J. J.: Semantic Theory. New York 1972Google Scholar
  38. Katz, J. J.: Propositional Structure and Illocutionary Force. A Study of the Contribution of Sentence Meaning to Speech Acts. The Harvester Press 1977Google Scholar
  39. Kleine Enzyklopädie-Deutsche Sprache. Hrsg. W. Fleischer/ W. Hartung/ J. Schildt/ P. Suchsland. Leipzig 1983Google Scholar
  40. Koch, W./ Rosengren, I./ Schonebohm, M.: Ein pragmatisch orientiertes Textanalyseprogramm. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1980. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1981. S. 155ff.Google Scholar
  41. Kurz, U./ Hartig, M.: Sprache als soziales System. Aspekte einer integrativen Soziolinguistik. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 3/1972Google Scholar
  42. Kussmaul, P. (Hrsg.): Sprechakttheorie. Ein Reader. Wiesbaden 1980Google Scholar
  43. Lakoff, G.: On generative semantics. In: Semantics. An interdisciplinary reader in philosophy, linguistics and psychology. Hrsg. D.D. Steinberg/ L.A. Jakobovits. London/New York 1971Google Scholar
  44. Leist, A.: Zur Intentionalität von Sprechhandlungen. In: Linguistische Pragmatik. Hrsg. D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 59ff.Google Scholar
  45. Lewis, D.: General Semantics. In: Semantics of a Natural Language. Hrsg. D. Davidson/ G. Harman. Dordrecht/Boston 1972. S. 169ff.Google Scholar
  46. Lewis, D.: Languages, Language, and Grammar. In: On Noam Chomsky. Critical Essays. Hrsg. G. Harman. New York 1974. S. 253ff.Google Scholar
  47. Lewis, D.: Konventionen. Eine sprachphilosophische Abhandlung. Berlin/New York 1975Google Scholar
  48. Ludwig, K.-D.: Kritische Anmerkungen zur Theorie der Sprechakte von Dieter Wunderlich. In: Linguistische Studien A/8. Berlin 1974. S. 98ff.Google Scholar
  49. Maas, U.: Grammatik und Handlungstheorie. In: Pragmatik und sprachliches Handeln. Hrsg. U. Maas/ D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 189ff. (1972a)Google Scholar
  50. Maas, U.: Notizen zu den Notizen. In: Pragmatik und sprachliches Handeln. Hrsg. U. Maas/ D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 294ff. (1972b)Google Scholar
  51. Maas, U./ Wunderlich, D.: Pragmatik und sprachliches Handeln. Frankfurt (Main) 1972Google Scholar
  52. Meggle, G. (Hrsg.): Handlung, Kommunikation, Bedeutung. Frankfurt (Main) 1979 (1979a)Google Scholar
  53. Meggle, G.: Grundbegriffe der Kommunikation. Diss. Regensburg 1979 (hekt.) (1979b)Google Scholar
  54. Meyer, M.: Formale und handlungstheoretische Sprachbetrachtung. Stuttgart 1975Google Scholar
  55. Meyer-Hermann, R.: Direkter und indirekter Sprechakt. In: Deutsche Sprache 4/1976. S. 1ff.Google Scholar
  56. Motsch, W.: Sprache als Handlungsinstrument. In: Linguistische Studien A/19. Berlin 1975. S. 1ff.Google Scholar
  57. Motsch, W.: Einstellungskonfigurationen und sprachliche Äußerungen. Aspekte des Zusammenhangs zwischen Grammatik und Kommunikation. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S. 169ff.Google Scholar
  58. Motsch, W.: Situational Context and Illocutionary Force. In: Speech Act Theory and Pragmatics. Hrsg. J. R. Searle/ F. Kiefer/ M. Bierwisch. Dordrecht/Boston/London 1980. S. 155ff.Google Scholar
  59. Motsch, W.: Kritische Bemerkungen zu intentionalistischen Kommunikationsbegriffen. In: Linguistische Studien A/113/1. Berlin 1983. S. 94ff.Google Scholar
  60. Motsch, W.: Sprechaktanalyse—Versuch einer kritischen Wertung. In: Deutsch als Fremdsprache 6/1984 und 1/1985Google Scholar
  61. Motsch, W./ Viehweger, D.: Sprachhandlung, Satz und Text. In Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1980. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1981. S. 125ff.Google Scholar
  62. Rehbein, J.: Komplexes Handeln. Elemente zur Handlungstheorie der Sprache. Stuttgart 1977Google Scholar
  63. Rosengren, I. (Hrsg.): Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Lund 1979Google Scholar
  64. Rosengren, I.: Die Sprachhandlung als Mittel zum Zweck. Typen und Funktionen. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S. 188ff.Google Scholar
  65. Rosengren, I. (Hrsg.): Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1980. Lund 1981Google Scholar
  66. Rosengren, I. (Hrsg.): Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1982. Malmö 1983Google Scholar
  67. Rosengren, L.: Die Textstruktur als Ergebnis strategischer Überlegungen des Senders. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1982. Hrsg. I. Rosengren. Malmö 1983. S. 157ff.Google Scholar
  68. Sadock, J.M.: Toward a linguistic theory of speech acts. New York/San Francisco/London 1974Google Scholar
  69. Schlieben-Lange, B.: Linguistische Pragmatik. Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1975Google Scholar
  70. Schmidt, S.J. (Hrsg.): Pragmatik I.Interdisziplinäre Beiträge zur Erforschung der sprachlichen Kommunikation. München 1974Google Scholar
  71. Schwitalia, J.: Textbeschreibung durch Illokutionsanalyse? In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1980. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1981. S. 207 ff.Google Scholar
  72. Searle, J. R.: Speech Acts. An Essay in the Philosophy of Language. Cambridge 1970. Deutsche Übersetzung: Sprechakte. Ein sprachphilosophischer Essay. Frankfurt (Main) 1971Google Scholar
  73. Searle, J. R.: Linguistik und Sprachphilosohie. In: Linguistik und Nachbarwissenschaften. Hrsg. R. Bartsch/Th. Vennemann. Kronberg 1973Google Scholar
  74. Searle, J. R.: Chomsky’s Revolution in Linguistics. In: On Noam Chomsky. Critical Essays. Hrsg. G. Harman. New York 1974. S. 2ff.Google Scholar
  75. Searle, J. R.: Indirect Speech Acts. In: Syntax and Semantics. Vol. 3. Speech Acts. Hrsg. P. Cole/ J. L. Morgan. New York/San Francisco/London 1975. S. 59ff. Deutsche Übersetzung: Indirekte Sprechakte. In: Sprechakttheorie. Ein Reader. Hrsg. P. Kussmaul. Wiesbaden 1980. S. 127ff. (1980b)Google Scholar
  76. Searle, J.R.: A classification of illocutionary acts. In: Language in Society 5/1976. S. 1ff. Deutsche Übersetzung: Eine Klassifikation der Illokutionsakte. In: Sprechakttheorie. Ein Reader. Hrsg. P. Kussmaul. Wiesbaden 1980. S. 82ff. (1980a)CrossRefGoogle Scholar
  77. Searle, J.R.: What is a Speech Act? In: The Philosophy of Language. Hrsg. J. R. Searle. Oxford 1977. S. 39ff. Deutsche Übersetzung: Was ist ein Sprechakt? In: Pragmatik I. Interdisziplinäre Beiträge zur Erforschung der sprachlichen Kommunikation. Hrsg. S.J. Schmidt. München 1974. S. 84ff. SEARLE, J.R./ Kiefer, F./ Bierwisch, M. (Hrsg.): Speech Act Theory and Pragmatics. Dordrecht/Boston/London 1980Google Scholar
  78. Sökeland, W.: Indirektheit von Sprechhandlungen. Eine linguistische Untersuchung. Tübingen 1980Google Scholar
  79. Stalnaker, R. C.: Pragmatics. In: Semantics of Natural Language. Hrsg. D. Davidson/ G. Harman. Dordrecht/Boston 1972. S. 380ff.Google Scholar
  80. Stampe, D.W.: Meaning and Truth in the Theory of Speech Acts. In: Syntax and Semantics. Vol. 3. Speech Acts. Hrsg. P. Cole/ J. L. Morgan. New York/San Francisco/London 1975. S. 1ff.Google Scholar
  81. Steube, A.: Grenzziehungen zwischen Semantik und Pragmatik. In: Linguistische Arbeitsberichte 23. Leipzig 1978. S. 67ff.Google Scholar
  82. Strawson, P. F.: Intention and Convention in Speech Acts. In: The Philosophy of Language. Hrsg.J. R. Searle. Oxford 1977. S. 23 ff. Deutsche Übersetzung: Intention und Konvention in Sprechakten. In: Logik und Linguistik. Hrsg. P. F. Strawson. München 1964Google Scholar
  83. Strawson, P.F.: Meaning and Truth. London 1970Google Scholar
  84. Viehweger, D.: Semantik und Sprechakttheorie. In: Richtungen der modernen Semantikforschung. Hrsg. W. Motsch/ D. Viehweger. Berlin 1983. S. 145 ff.Google Scholar
  85. Wittgenstein, L.: Philosophische Untersuchungen. Frankfurt (Main) 1967Google Scholar
  86. Wunderlich, D. (Hrsg.): Linguistische Pragmatik. Frankfurt (Main) 1972Google Scholar
  87. Wunderlich, D.: Zur Konventionalität von Sprechhandlungen. In: Linguistische Pragmatik. Hrsg. D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972 (1972a)Google Scholar
  88. Wunderlich, D.: Sprechakte. In: Pragmatik und sprachliches Handeln. Hrsg. U. Maas/ D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 69ff. (1972b)Google Scholar
  89. Wunderlich, D.: Mannheimer Notizen zur Pragmatik. In: Pragmatik und sprachliches Handeln. Hrsg. U. Maas/ D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 279ff. (1972c)Google Scholar
  90. Wunderlich, D.: Studien zur Sprechakttheorie. Frankfurt (Main) 1976Google Scholar
  91. Wunderlich, D.: Methodological Remarks on Speech Act Theory. In: Speech Act Theory and Pragmatics. Hrsg. J. R. Searle/ F. Kiefer/ M. Bierwisch. Dordrecht/Boston/London 1980. S. 291ff.Google Scholar

Literaturverzeichnis zu 2.4.

  1. Harnisch, H.: Zur Erfassung und Beschreibung von Kommunikationsverfahren (KV) auf der Grundlage von Textanalysen. In: Potsdamer Forschungen A/23. Potsdam 1976. S. 47ff.Google Scholar
  2. Hartung, W. (Diskussionsbeitrag). In: Linguistische Studien A/8. Berlin 1974. S.115f.Google Scholar
  3. Helbig, G.: Zum Funktionsbegriff in der modernen Linguistik. In: Deutsch als Fremdsprache 5/1968Google Scholar
  4. Helbig, G.: Geschichte der neueren Sprachwissenschaft (Unter dem besonderen Aspekt der Grammatik-Theorie). Leipzig 1970Google Scholar
  5. Helbig, G.: Zu einigen theoretischen und praktischen Problemen der grammatischen Konfrontation. In: Bjuletin za s-postavitelno izsledvane na b-lgarskija ezik s drugi ezici. Sofia 1977. S. 5ff.Google Scholar
  6. Helbig, G.: Sprachwissenschaft—Konfrontation—Fremdsprachenunterricht. Leipzig 1981Google Scholar
  7. Jäger, G.: Einige Bemerkungen zum Problem der Repräsentationsebenen aus der Sicht des Sprachvergleichs. In: Linguistische Studien A/29/1. Berlin 1976. S. 1ff.Google Scholar
  8. Kaznelson, S.D.: Sprachtypologie und Sprachdenken. Berlin 1974Google Scholar
  9. Michel, G.: Zum Verhältnis von Sprechakt und Kommunikationsverfahren. Handlungs-theoretische Positionen in der Linguistik der DDR. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 6/1982. S. 685 ff.Google Scholar
  10. Michel, G./ Harnisch, H.: Zum Verhältnis von funktional-kommunikativer Sprachbeschreibung und Sprechakttheorie. In: Linguistische Studien A/113/I. Berlin 1983. S. 82ff.Google Scholar
  11. Neumann, W., U. a.: Theoretische Probleme der Sprachwissenschaft. Berlin 1976Google Scholar
  12. Pfütze, M./ Blei, D.: Zur handlungstheoretischen Typologisierung von Textklassen—Von Textklassen, Texttypen zu Textarten und Textsorten. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 6/1982. S. 705 ff.Google Scholar
  13. Schippan, Th.: Zum Status der funktional-kommunikativen Merkmale (FKM) von Kommunikationsverfahren. In: Linguistische Studien A/62/III. Berlin 1979. S. 42ff.Google Scholar
  14. Schmidt, W., u.a.: Skizze der Kategorien und der Methode der funktionalen Grammatik. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 5/1969Google Scholar
  15. Schmidt, W.: Aufgaben und Probleme einer funktional-kommunikativen Sprachbeschreibung. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 2/1979Google Scholar
  16. Schmidt, W., u.a.: Sprache—Bildung und Erziehung. Leipzig 1977Google Scholar
  17. Schmidt, W., u.a.: Funktional-kommunikative Sprachbeschreibung. Theoretisch-methodische Grundlegung. Berlin 1981Google Scholar
  18. Schmidt, W.: Zum Funktionsbegriff in der neueren Linguistik, insbesondere in der funktional-kommunikativen Sprachbeschreibung. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 1/1982. S. 9ff.Google Scholar
  19. Schmidt, W./ Harnisch, H.: Kommunikationspläne und Kommunikationsverfahren. In: Linguistische Studien A/8. Berlin 1974. S. 30ff.Google Scholar
  20. Schmidt, W./ Stock, E. (Hrsg.): Rede—Gespräch—Diskussion. Leipzig 1979Google Scholar

Literaturverzeichnis zu 2.5.

  1. Bartsch, R.: Die Unterscheidung zwischen Wahrheitsbedingungen und anderen Gebrauchsbedingungen in einer Bedeutungstheorie für Partikeln. In: Die Partikeln der deutschen Sprache. Hrsg. H. Weydt. Berlin/New York 1979. S. 365 ff.Google Scholar
  2. Dittmann, J. (Hrsg.): Arbeiten zur Konversationsanalyse. Tübingen 1976Google Scholar
  3. Fishman, J.A.: Soziologie der Sprache. München 1975Google Scholar
  4. Franck, D.: Abtönungspartikeln und Interaktionsmanagement. In: Die Partikeln der deutschen Sprache. Hrsg. H. Weydt. Berlin/New York 1979. S. 3 ff.Google Scholar
  5. Gülich, E.: Makrosyntax der Gliederungssignale im gesprochenen Französisch. München 1970Google Scholar
  6. Helbig, G.: Probleme der linguistischen Beschreibung des Dialogs im Deutschen. In: Deutsch als Fremdsprache 2/1975Google Scholar
  7. Helbig, G.: Partikeln als illokutive Indikatoren im Dialog. In: Deutsch als Fremdsprache 1/1977. S. 30ff.Google Scholar
  8. Helbig, G.: Abschließende Zusammenfassung. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S. 391 ff.Google Scholar
  9. Helbig, G./KöTZ, W.: Die Partikeln. Leipzig 1981Google Scholar
  10. Henne, H.: Gesprächsanalyse—Aspekte einer pragmatischen Sprachwissenschaft. In: Gesprächsanalysen. Hrsg. D. Wegner. Hamburg 1977. S. 67ff.Google Scholar
  11. Henne, H.: Die Rolle des Hörers im Gespräch. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S. 122ff.Google Scholar
  12. Henne, H./ Rehbock, H.: Einführung in die Gesprächsanalyse. Berlin (West)/New York 1979Google Scholar
  13. Hundsnurscher, F.: Konversationsanalyse versus Dialoggrammatik. In: Akten des VI.Internationalen Germanisten-Kongresses. Hrsg. H. Rupp/ H.-G. ROLOFF. Basel 1980. Teil 2. S. 89ff.Google Scholar
  14. Hundsnurscher, F.: On insisting. In: Possibilities and Limitations of Pragmatics. Proceedings of the Conference on Pragmatics (Urbino, Juli 1978). Hrsg. H. Parret/ M. Sbisa/ J. Verschueren. Amsterdam 1981. S. 343ff.Google Scholar
  15. Kallmeyer, W./ Schütze, F.: Konversationsanalyse. In: Studium Linguistik 1/1976. S. 1ff.Google Scholar
  16. Kleine enzyklopädie-Deutsche Sprache. Hrsg. W. Fleischer/ W. Hartung/ J. Schildt/ P. Suchsland. Leipzig 1983Google Scholar
  17. Lindqvist, A.: Satzwörter. Göteborg 1961Google Scholar
  18. Meyer-Hermann, R.: Aspekte der Analyse metakommunikativer Äußerungen. In: Sprechen—Handeln—Interaktion. Hrsg. R. Meyer-Hermann. Tübingen 1978. S. 103ff.Google Scholar
  19. Rehbein, J.: Komplexes Handeln. Elemente zur Handlungstheorie der Sprache. Stuttgart 1977Google Scholar
  20. Reiners, L.: Deutsche Stilkunst. München 1944Google Scholar
  21. Riesel, E.: Stilistik der deutschen Sprache. Moskau 1969Google Scholar
  22. Rosengren, L.: Texttheorie. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1980. Band IL S. 275 ff.Google Scholar
  23. Sandig, B.: Beschreibung des Gebrauchs von Abtönungspartikeln im Dialog. In: Die Partikeln der deutschen Sprache. Hrsg. H. Weydt. Berlin/New York 1979. S. 84ff.Google Scholar
  24. Schank, G./ Schoenthal, G.: Gesprochene Sprache. Eine Einführung in Forschungsansätze und Analysemethoden. Tübingen 1976Google Scholar
  25. Schänk, G./ Schwitalla, J.: Gesprochene Sprache und Gesprächsanalyse. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H. P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1980. Band II. S. 313 ff.Google Scholar
  26. Schwitalla, J.: Metakommunikation als Mittel der Dialogorganisation und der Beziehungsdefinition. In: Arbeiten zur Konversationsanalyse. Hrsg. J. Dittmann. Tübingen 1978. S. 111ff.Google Scholar
  27. Steger, H.: Einleitung. In: Projekt Dialogstrukturen. Ein Arbeitsbericht. Hrsg. F.-J. BERENS u.a. München 1976. S. 7ff.Google Scholar
  28. Steger, H., U. a.: Redekonstellation, Redekonstellationstyp, Textexemplar, Textsorte im Rahmen eines Sprachverhaltensmodells. In: Gesprochene Sprache. Jahrbuch des Instituts für deutsche Sprache. Düsseldorf 1974. S. 39ff.Google Scholar
  29. Techtmeier, B.: Das Gespräch. Funktionen, Normen, Prozeduren. Diss. B. Berlin 1982 (1982 a)Google Scholar
  30. Techtmeier, B.: Gesprächsanalyse—neue Perspektiven in der Kommunikationsforschung. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 6/1982. S. 677ff. (1982b)Google Scholar
  31. Techtmeier, B.: Das Gespräch. Funktionen, Normen und Strukturen. Berlin 1984Google Scholar
  32. Trömel-Plötz, S.: „Männer sind eben so“: Eine linguistische Beschreibung von Modalpartikeln aufgezeigt an der Analyse von dt. eben und engl. just. In: Die Partikeln der deutschen Sprache. Hrsg. H. Weydt. Berlin/New York 1979. S. 318ff.Google Scholar
  33. Ungeheuer, G.: Was heißt ,Verständigung durch Sprechen‘? In: Gesprochene Sprache. Jahrbuch des Instituts für deutsche Sprache 1972. Düsseldorf 1974. S. 7ff.Google Scholar
  34. Wegner, D. (Hrsg.): Gesprächsanalysen. Hamburg 1977Google Scholar
  35. Weydt, H.: Abtönungspartikel. Die deutschen Modalwörter und ihre französischen Entsprechungen. Bad Homburg/Berlin (West)/Zürich 1969Google Scholar
  36. Weydt, H. (Hrsg.): Aspekte der Modalpartikeln. Tübingen 1976Google Scholar
  37. Weydt, H. (Hrsg.): Die Partikeln der deutschen Sprache. Berlin (West)/New York 1979Google Scholar
  38. Weydt, H. (Hrsg.): Partikeln und Deutschunterricht. Heidelberg 1981Google Scholar
  39. Weydt, H.: Methoden und Fragestellungen der Partikelforschung. In: Partikeln und Deutschunterricht. Hrsg. H. Weydt. Heidelberg 1981. S. 45ff.Google Scholar
  40. Weydt, H., U. a.: Kleine deutsche Partikellehre. Stuttgart 1983Google Scholar
  41. Wiegand, H. E.: Bemerkungen zur Bestimmung metakommunikativer Sprechakte. In: Sprache und Pragmatik. Lunder Symposium 1978. Hrsg. I. Rosengren. Lund 1979. S. 214ff.Google Scholar
  42. Wunderlich, D.: Zur Konventionalität von Sprechhandlungen. In: Linguistische Pragmatik. Hrsg. D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 11ff.Google Scholar
  43. Wunderlich, D.: Studien zur Sprechakttheorie. Frankfurt (Main) 1976 (1976a)Google Scholar
  44. Wunderlich, D.: Sprechakttheorie und Diskursanalyse. In: Sprachpragmatik und Philosophie. Theoriediskussion. Hrsg. K.-O. APEL. Frankfurt (Main) 1976 (1976 b)Google Scholar
  45. Yngve, V. A.: On Getting a Word in Edgewise. In: Papers from the 6th Regional Meeting of the Chicago Linguistic Society. Chicago 1970. S. 567ff.Google Scholar

Literaturverzeichnis zu 2.6.

  1. Albrecht, E.: Warum müssen wir uns mit den linguistischen, sprachphilosophischen und politischen Grundlagen der Theorie der ,Sprachbarrieren ‘auseinandersetzen? In: Wissenschaftl. Zeitschrift der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. GSR 1974. S. 7ff.Google Scholar
  2. Ammon, U.: Probleme der Soziolinguistik. Tübingen 1973Google Scholar
  3. Badura, B./ Gross, P.: Sprachbarrieren. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1973. S. 262ff.Google Scholar
  4. Badura, B./ Gross, P.: Sprachbarrieren. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H.E. Wiegand. Tübingen 1980. Band IL S. 368ff.Google Scholar
  5. Bausch, K.-H.: Soziolekte. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H. P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1973. S. 254ff.Google Scholar
  6. Bausch, K.-H.: Soziolekte. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H. P. Althaus/ H. Henne/ H.E. Wiegand. Tübingen 1980. Band IL S. 358ff.Google Scholar
  7. Beloded, I.K.: Razvitie jazykov socialističeskich nacii SSSR. Kiew 1969Google Scholar
  8. Beloded, I. K.: Leninskaja teorija nacional’no-jazykogo stroitel’stva v socialističeskom obščestve. Moskva 1972Google Scholar
  9. Berésin, F. M.: Reader zur Geschichte der sowjetischen Sprachwissenschaft. Russisches Original: Istorija sovetskogo jazykoznanija. Chrestomatija. Moskva 1981Google Scholar
  10. Bernstein, B.: Soziale Struktur, Sozialisation und Sprachverhalten. Aufsätze 1958–1970. Amsterdam 1970Google Scholar
  11. Bernstein, B.: Studien zur sprachlichen Sozialisation. Hrsg. W. Loch/ G. Priesemann. Als: Sprache und Lernen. Band 7. Düsseldorf 1972Google Scholar
  12. Bernstein, B.: Soziale Schicht, Sprache und Sozialisation. In: Sprache und kommunikative Kompetenz. Hrsg. D.C. Kochan. Stuttgart 1973. S. 43ff.Google Scholar
  13. Bernstein, B., u.a.: Lernen und soziale Struktur. Aufsätze 1965–1970. Amsterdam 1970Google Scholar
  14. Bochmann, K.: Bemerkungen zu Wesen und Gegenstand der Soziolinguistik. In: Linguistische Arbeitsberichte 39. Leipzig 1983. S. 60ff.Google Scholar
  15. Bright, W.: The Dimensions of Sociolinguistics. In: Sociolinguistics. Hrsg. W. Bright. The Hague 1966. S. 11 ff.Google Scholar
  16. Bright, W. (Hrsg.): Sociolinguistics. Proceedings of the UCLA Sociolinguistic Conference 1964. The Hague/Paris 1966Google Scholar
  17. Coseriu, E.: Sprache. Strukturen und Funktionen. 12 Aufsätze. Tübingen 1971Google Scholar
  18. Currie, H.C.: A Projection of Sociolinguistics: The Relationship of Speech to Social Status. In: Southern Speech Journal 18/1952. S. 28ff.CrossRefGoogle Scholar
  19. Deržavin, K.: Bor’ba klassov i partij v jazyke velikoj francuzskoj revolucii. In: Jazyk i literatura. T. 2. Nr. 1-2. LGU Leningrad 1927. S. 1ff.Google Scholar
  20. Dešeriev, Ju. D.: Problema funkcional’nogo razvitija jazykov i zadači sociolingvistiki. In: Jazyk i obščestvo. Red. F.P.FILIN u.a.. Moskva 1968. S. 55ff.Google Scholar
  21. Dešeriev, Ju. D.: Social linguistics. In: Linguistics 113/1973Google Scholar
  22. Dešeriev, Ju. D.: Social’naja lingvistika. Moskva 1977Google Scholar
  23. Dittmar, N.: Soziolinguistik. Exemplarische und kritische Darstellung ihrer Theorie, Empirie und Anwendung. Mit kommentierter Bibliographie. Frankfurt (Main) 1973Google Scholar
  24. Ehlich, K./MüLLER, F./ Wiehle, D.: Soziolinguistik als bürgerliches Herrschaftswissen—Marxistische Sprachanalyse. In: Aspekte der Soziolinguistik. Hrsg. W. Klein/ D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 110ff.Google Scholar
  25. Filin, F.P. (Red.): Jazyk i obščestvo. Moskva 1968Google Scholar
  26. Filin, F. P.: K probleme social’noj obuslovlennosti jazyka. In: Voprosy jazykoznanija 4/1966. S. 31ff. Auch in: Jazyk i obščestvo. Red. F.P.FILIN u.a.. Moskva 1968. S. 5ff.Google Scholar
  27. Fishman, J. A.: The Soziology of Language. In: Readings of the Sociology of Language. Hrsg. J. A. Fishman. The Hague 1968. S. 5ff.Google Scholar
  28. Fishman, J. A. (Hrsg.): Advances in the Sociology of Language. Basic Concepts, Theories and Problems: Alternative Approaches. The Hague/Paris 1971 (1971a)Google Scholar
  29. Fishman, J. A.: Sociolinguistique. Bruxelles/Paris 1971 (1971b)Google Scholar
  30. Fishman, J. A.: The Relationship between Micro-and Macro-Sociolinguistics in the Study of Who speaks What Language to Whom and When. In: Sociolinguistics. Selected Writings. Hrsg. J. B. Pride/ J. Holmes. Harmondsworth 1979. S. 15 ff.Google Scholar
  31. Funk-Kolleg Sprache. Eine Einführung in die moderne Linguistik. Band II. Frankfurt (Main) 1973Google Scholar
  32. Girke, W./ Jachnow, H.: Sowjetische Soziolinguistik. Probleme und Genese. Kronberg 1974Google Scholar
  33. Grimshaw, A.D.: Sociolinguistics. In: Advances in the Sociology of Language. Basic Concepts, Theories and Problems: Alternative Approaches. Hrsg. J. A. Fishman. The Hague/ Paris 1971Google Scholar
  34. Grosse, R.: O sootnošenii jazyka i nacii. In: Inostrannye jazyki v škole 3/1970Google Scholar
  35. Grosse, R.: Zum Verhältnis von Soziolinguistik und Textlinguistik. In: Textlinguistik 2. Dresden 1971. S. 64ff.Google Scholar
  36. Grosse, R./ Neubert, A.: Thesen zur marxistischen Soziolinguistik. In: Linguistische Arbeitsberichte 1. Leipzig 1970. S. 3ff.Google Scholar
  37. Grosse, R./ Neubert, A.: Thesen zur marxistisch-leninistischen Soziolinguistik. In: Beiträge zur Soziolinguistik. Hrsg. R. Grosse/ A. Neubert. Halle 1974. S. 9ff.Google Scholar
  38. Guchman, M. M.: U istokov sovetskoj social’noj lingvistiki. In: Inostrannye jazyki v škole 4/1972Google Scholar
  39. Gumperz, J. J.: Sociolinguistics and Communication in Small Groups. In: Sociolinguistics. Selected Readings. Hrsg. J.B. Pride/ J. Holmes. Harmondsworth 1979. S. 203ff.Google Scholar
  40. Hartung, W., u.a.: Sprachliche Kommunikation und Gesellschaft. Berlin 1974Google Scholar
  41. Hartung, W.: Zum Inhalt des Normbegriffes in der Linguistik. In: Normen in der sprachlichen Kommunikation. Berlin 1977. S. 9ff.Google Scholar
  42. Hartung, W./ Schönfeld, H. u.a.: Kommunikation und Sprachvariation. Berlin 1981Google Scholar
  43. Havránek, B.: Das Problem der Norm in der heutigen Sprachwissenschaft und Sprachkultur. In: Grundlagen der Sprachkultur. Hrsg. J. Scharnhorst/ E. Ising. Teil 1. Berlin 1976. S. 142ff.Google Scholar
  44. Helbig, G.: Geschichte der neueren Sprachwissenschaft. Unter dem besonderen Aspekt der Grammatik-Theorie. Leipzig 1970Google Scholar
  45. Hoijer, H.: Anthropological Linguistics. In: Trends in European and American Linguistics 1930–1960. Utrecht/Antwerpen 1961. S. 110ff.Google Scholar
  46. Hymes, D. (Hrsg.): Language in Culture and Society. A Reader in Linguistics and Anthropology. New York 1964Google Scholar
  47. Hymes, D. H.: Obščenie kak etnolingvisticeskaja problema. In: Voprosy jazykoznanija 2/1965. S. 102ff.Google Scholar
  48. Hymes, D.: Why Linguistics needs the Sociologist. In: Social Research 34, 4/1967. S. 632ff.Google Scholar
  49. Hymes, D.: Der Gegenstandsbereich der Soziolinguistik. In: Probleme der Soziolinguistik. Hrsg. S. Jäger. Göttingen 1975Google Scholar
  50. Hymes, D. H.: On Communicative Competence. In: Sociolinguistics. Selected Readings. Hrsg. J.B. Pride/ J. Holmes. Harmondsworth 1979. S. 269ff.Google Scholar
  51. Imhasly, B./ Marfurt, B./ Portmann, P.: Konzepte der Linguistik. Eine Einführung. Wiesbaden 1979Google Scholar
  52. JäGER, S. (Hrsg.): Probleme der Soziolinguistik. Göttingen 1975Google Scholar
  53. Kanngiesser, S.: Bemerkungen zur Soziolinguistik. In: Gegenwartssprache und Gesellschaft. Hrsg. U. Engel/ O. Schwencke. Düsseldorf 1972. S. 82ff.Google Scholar
  54. Klaus, G./ Buhr, M.: Philosophisches Wörterbuch. Leipzig 1975Google Scholar
  55. Klein, W./ Wunderlich, D. (Hrsg.): Aspekte der Soziolinguistik. Frankfurt (Main) 1972Google Scholar
  56. Krysin, L. P.: Jazykovye varianty i social’noe rassloenie govorjaščich. In: Russkij jazyk v nacional’noj škole 4/1970. S. 10ff.Google Scholar
  57. Labov, W.: The Social Stratification of English in New York City. Washington 1966Google Scholar
  58. Labov, W.: The Study of Language in Social Context. In: Studium Generale (23)1/1970. S. 30ff. Auch in: Sociolinguistics. Selected Readings. Hrsg. J. B. Pride/J. Holmes. Harmondsworth 1979. S. 180ff. Deutsche Übersetzung: Das Studium der Sprache im sozialen Kontext. In: Aspekte der Soziolinguistik. Hrsg. W. Klein/D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 123ff.Google Scholar
  59. Labov, W.: Sprache im sozialen Kontext. 1. Band. Kronberg 1976; 2. Band. Kronberg 1978Google Scholar
  60. Larin, B.A.: K lingvisticeskoj charakteristike goroda. In: Izvestija Leningradskogo gos. ped. instituta im. Gercena 1928. T. 1. S. 175ff. (1928a). Auch in: Larin, B. A.: Istorija russkogo jazyka i obščee jazykoznanie. Moskva 1977. S. 189ff.Google Scholar
  61. Larin, B. A.: O lingvističeskom izučenii goroda. In: Russkaja reč’. Vyp. HI/1928. S.61 (1928 b). Auch in: Larin, B.A.: Istorija russkogo jazyka i obščee jazykoznanie. Moskva 1977. S. 175ff.Google Scholar
  62. Lerchner, G.: Sprachnorm als linguistische und soziologische Kategorie. In: Linguistische Studien A/3. Berlin 1973. S. 108ff. Auch enthalten in: Linguistische Arbeitsberichte 6. Leipzig 1972Google Scholar
  63. Lerchner, G.: Variabilität von Sprachnormen und Veränderung kommunikativer Bedürfnisse. In: Linguistische Studien A/8. Berlin 1974. S. 133ff.Google Scholar
  64. Nerius, D.: Zur Sprachnorm im gegenwärtigen Deutschen. In: Linguistische Studien A/3. Berlin 1973. S. 83ff.Google Scholar
  65. Neubert, A.: Zu Gegenstand und Grundbegriffen einer marxistisch-leninistischen Soziolinguistik. In: Beiträge zur Soziolinguistik. Hrsg. R. Grosse/ A. Neubert. Halle 1974. S. 25 ff.Google Scholar
  66. Neubert, A.: Zur Kritik der bürgerlichen Soziolinguistik. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 5-6/1976. S. 566ff.Google Scholar
  67. Neumann, W., U. a.: Theoretische Probleme der Sprachwissenschaft. Berlin 1976Google Scholar
  68. Nikol’skij, L. B.: Rol’ jazyka v razvivajuäčichsja stranach (predposylki lingvosociologii). in: Narody Azii i Afriki 2/1974Google Scholar
  69. Polivanov, E. D.: Krug ocerednych problem sovremennoj lingvistiki. In: Russkij jazyk v sovetskoj škole 1/1929. Auch in: Polivanov, E. D.: Stat’i po obščemy jazykoznaniju. Moskva 1968. S. 178 ff.Google Scholar
  70. Porsch, P.: Die Theorie der sprachlichen Kodes und ihr Verhältnis zur Differenziertheit der Sprache. In: Kommunikation und Sprachvariation. Hrsg. W. Hartung/ H. Schönfeld. Berlin 1981. S. 259ff.Google Scholar
  71. Pride, J.B.: Sociolinguistics. In: New Horizons in Linguistics. Hrsg. J. Lyons. Middlesex (England) 1970. S. 287ff. Deutsche Übersetzung: Soziolinguistik. In: Neue Perspektiven in der Linguistik. Hrsg. J. Lyons. Hamburg 1975. S. 257ff.Google Scholar
  72. Schlieben-Lange, B.: Soziolinguistik. Eine Einführung. Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1973Google Scholar
  73. Schönbach, P.: Soziolinguistik. In: Perspektiven der Linguistik. Hrsg. W.A. Koch. Band 2. Stuttgart 1974. S. 156 ff.Google Scholar
  74. Semenjuk, N.N.: Die sprachliche Norm. In: Allgemeine Sprachwissenschaft. Band I: Existenzformen, Funktionen und Geschichte der Sprache. Hrsg. B.A. Serébrennikow. Berlin 1975. S. 454ff.Google Scholar
  75. Serébrennikow, B. A.: Die Sprache als gesellschaftliche Erscheinung. In: Allgemeine Sprachwissenschaft. Band I. Hrsg. B. A. Serébrennikow. Berlin 1975. S. 343ff. SOR, R.: Jazyk i obščestvo. Moskva 1926Google Scholar
  76. Steger, H.: Soziolinguistik. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1973. S. 245ff.Google Scholar
  77. Steger, H.: Soziolinguistik. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H..P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1980. Band II. S. 347 ff.Google Scholar
  78. Švejcer, A.D.: Nekotorye aktual’nye problemy sociolingvistiki. In: Inostrannye jazyki v škole 3/1969. S. 2ffGoogle Scholar
  79. Švejcer, A.D.: Voprosy sociologii jazyka v sovremennoj amerikanskoj lingvistike. Lenin grad 1971Google Scholar
  80. Švejcer, A.D.: Sovremennaja sociolingvistika. Teorija, problemy, metody. Moskva 1977Google Scholar
  81. Uesseler, M.: Soziolinguistik. Berlin 1982Google Scholar
  82. Voprosy Social’noj Lingvistiki. Hrsg. Akademija nauk SSSR. Leningradskoje otdelenie. Leningrad 1969Google Scholar
  83. Wunderlich, D.: Zum Status der Soziolinguistik. In: Aspekte der Soziolinguistik. Hrsg. W. Klein/ D. Wunderlich. Frankfurt (Main) 1972. S. 309ff.Google Scholar
  84. žirmunskij, V.: Nacional’nyi jazyk i social’nye dialekty. Leningrad 1936Google Scholar
  85. žirmunskij, V.M.: Problemy social’noj differenciacii jazykov. In: Jazyk i obščestvo. Red. F. P. Filin u. a. Moskva 1968. S. 22 ff.Google Scholar
  86. žirmunskij, V. M.: Marksizm i social’naja lingvistika. In: Voprosy social’noj lingvistiki. Leningrad 1969. S. 5 ff. Deutsche Übersetzung in: Potsdamer Forschungen A/12. S. 89ff.Google Scholar

Literaturverzeichnis zu 2.7.

  1. Apelt, W.: Positionen und Probleme der Fremdsprachenpsychologie. Halle 1976Google Scholar
  2. Bever, T.G.: The cognitive basis for linguistic structures. In: Cognition and the Development of Language. Hrsg. J.R. Hayes. New York/London 1970. S. 279ff.Google Scholar
  3. Bever, T. G.: The Nature and Cerebral Dominance in Speech Behavior of the Child and Adult. In: Language Acquisition: Models and Methods. Hrsg. R. Huxley/ E. Ingram. New York/London 1971. S. 231 ff.Google Scholar
  4. Bever, T. G.: Drei Schlußfolgerungen. In: Linguistik und Psychologie. Hrsg. H. Leuninger/ M.H. Miller/ F. MüLLER. l.Band. Frankfurt (Main) 1974. S. 51ff.Google Scholar
  5. Bierwisch, M.: Semantik. In: Neue Perspektiven in der Linguistik. Hrsg. J. Lyons. Hamburg 1974. Englisches Original: Semantics. In: New Horizons in Linguistics. Hrsg. J. Lyons. Harmondsworth 1970Google Scholar
  6. Bierwisch, M.: Strukturen und Prozesse im Sprachverhalten. Einleitende Bemerkungen. In: Psychologische Effekte sprachlicher Strukturkomponenten. Hrsg. M. Bierwisch. Berlin 1979. S. 1ff. (1979a)Google Scholar
  7. Bierwisch, M.: Sprache und Gedächtnis—Ergebnisse und Probleme. In: Psychologische Effekte sprachlicher Strukturkomponenten. Hrsg. M. Bierwisch. Berlin 1979. S. 29ff. (1979b)Google Scholar
  8. Bierwisch, M.: Sprache als kognitives System—Thesen zur theoretischen Linguistik. In: Deutsch als Fremdsprache 3/1982. S. 139ff.Google Scholar
  9. Bierwisch, M.: Psychologische Aspekte der Semantik natürlicher Sprachen. In: Richtungen der modernen Semantikforschung. Hrsg. W. Motsch/ D. Viehweger. Berlin 1983Google Scholar
  10. Bussmann, H.: Lexikon der Sprachwissenschaft. Stuttgart 1983Google Scholar
  11. Campbell, R./ Wales, R.: Die Erforschung des Spracherwerbs. In: Neue Perspektiven der Linguistik. Hrsg. J. Lyons. Hamburg 1975. S. 217ff.Google Scholar
  12. Chomsky, N.: The Logical Basis of Linguistic Theory. In: Proceedings of the Ninth International Congress of Linguists (Cambridge/Mass. 1962). The Hague 1964Google Scholar
  13. Chomsky, N.: Review of B.F. Skinner’s „Verbal Behavior“. In: Language 35. Auch in: The Structure of Language. Hrsg. J. A. Fodor/ J. J. Katz. New Jersey 1965Google Scholar
  14. Chomsky, N.: Aspekte der Syntax-Theorie. Frankfurt (Main)/Berlin 1969Google Scholar
  15. Chomsky, N.: Reflections on Language. London 1976Google Scholar
  16. Desselmann, G.: Zu Fragen des Generierungsprozesses sprachlicher Äußerungen—Redegenerierungsmodelle sowjetischer Autoren. In: Deutsch als Fremdsprache 5/1981. S. 257ff.Google Scholar
  17. Diebold, A. R.: A survey of psycholinguistic research 1954–1964. In: Psycholinguistics. Hrsg. C.E. Osgood/ T.S. Sebeok. Baltimore 1965. S. 205ff.Google Scholar
  18. Engelkamp, J.: Psycholinguistik. München 1974Google Scholar
  19. Esser, U.: Zu einigen inhaltlichen Fragestellungen, methodologischen Positionen und methodischen Zugängen der Psycholinguistik. In: Deutsch als Fremdsprache 1/1974. S. 13ff.Google Scholar
  20. Felix, S.W.: Psycholinguistische Aspekte des Zweitsprachenerwerbs. Tübingen 1982Google Scholar
  21. Fellmann, A.: Sprachabbau. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1980. Band II. S. 440ff.Google Scholar
  22. Gauger, H.-M.: Psycholinguistik. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H.E. Wiegand. Tübingen 1973. S. 299ff.Google Scholar
  23. Gauger, H.-M.: Psycholinguistik. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H. P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1980. Band II. S. 421ff.Google Scholar
  24. Gorschenek, M./ Rucktäschel, A. (Hrsg.): Kritische Stichwörter zur Sprachdidaktik. München 1983Google Scholar
  25. Grimm, H./ Engelkamp, J.: Sprachpsychologie. Handbuch und Lexikon der Psycholinguistik. Berlin 1981Google Scholar
  26. Hartuno, W., u.a.: Sprachliche Kommunikation und Gesellschaft. Berlin 1974Google Scholar
  27. Hartung, W./SCHöNFELD, H., u.a.: Kommunikation und Sprachvariation. Berlin 1981Google Scholar
  28. Helbig, G.: Geschichte der neueren Sprachwissenschaft. Unter dem besonderen Aspekt der Grammatik-Theorie. Leipzig 1970Google Scholar
  29. Helbig, G.: Linguistik, Methodik und Fremdsprachenunterricht (Notizen zu ihren Beziehungen). In: Linguistische Arbeitsberichte 16. Leipzig 1977Google Scholar
  30. Helbig, G.: Sprachwissenschaft—Konfrontation—Fremdsprachenunterricht. Leipzig 1981Google Scholar
  31. Helbig, G.: Zur Bedeutung und zu den Grenzen der Linguistik für den Fremdsprachenunterricht. In: Gegenwärtige Probleme und Aufgaben der Fremdsprachenpsychologie. Als: Wissenschaftl. Beiträge der Karl-Marx-Universität Leipzig 1983. S. 27ff.Google Scholar
  32. Hörmann, H.: Psychologie der Sprache. Berlin (West)/Heidelberg/New York 1967Google Scholar
  33. Hörmann, H.: Psycholinguistik. In: Perspektiven der Linguistik. Hrsg. W. A. Koch. 2.Band. Stuttgart 1974. S. 138ff.Google Scholar
  34. Hörmann, H.: Meinen und Verstehen. Grundzüge einer psychologischen Semantik. Frankfurt (Main) 1976Google Scholar
  35. Hüllen, W./ Jung, L.: Sprachstruktur und Spracherwerb. Düsseldorf/Bern/München 1979Google Scholar
  36. Imhasly, B./ Marfurt, B./ Portmann, P.: Konzepte der Linguistik. Eine Einführung. Wiesbaden 1979Google Scholar
  37. Ingram, E.: A further note on the relationship between psychological and linguistic theories, in: IRAL 4/1971. S. 335ff. Deutsche Übersetzung: Weitere Überlegungen zum Verhältnis von Linguistik und Psychologie. In: Linguistik und Psychologie. Hrsg. H. Leuninger/M.H. Miller/F. MüLLER. l.Band. Frankfurt (Main) 1974. S. 38ff.CrossRefGoogle Scholar
  38. Johnson-Laird, P.N.: Wahrnehmung und Erinnerung von Sätzen. In: Neue Perspektiven der Linguistik. Hrsg. J. Lyons. Hamburg 1975. S. 234ff.Google Scholar
  39. Katz, J.J.: The Philosophy of Language. New York/London 1966Google Scholar
  40. Kintsch, W.: The Representation of Meaning in Memory. New York 1974Google Scholar
  41. Kleine Enzyklopädie-Deutsche Sprache. Hrsg. W. Fleischer/ W. Hartung/ J. Schildt/ P. Suchsland. Leipzig 1983Google Scholar
  42. Leischner, A.: Neurolinguistik. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H.E. Wiegand. Tübingen 1973. Band II. S. 287ff.Google Scholar
  43. Leischner, A.: Neurolinguistik. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H.P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1980. Band II S. 406ff.Google Scholar
  44. Lenneberg, E.H.: Biological Foundations of Language. New York 1967. Deutsche Übersetzung: Biologische Grundlagen der Sprache. Frankfurt (Main) 1972Google Scholar
  45. Leont’ev, A.A.: Psicholingvistika. Leningrad 1967Google Scholar
  46. Leont’ev, A.A.: Jazyk, reč’, rečevaja dejatel’nost’. Moskva 1969. Deutsche Übersetzung: Sprache, Sprechen, Sprechtätigkeit. Stuttgart 1971Google Scholar
  47. Leont’ev, A. A.: Psycholinguistik und Sprachunterricht. Stuttgart/Berlin (West)/Köln/ Mainz 1974Google Scholar
  48. Leont’ev, A.A.: Die psychophysischen Mechanismen der Rede. In: Allgemeine Sprachwissenschaft. Band I. Hrsg. B. A. Serébrennikow. Berlin 1975. S. 255 ff. (1975 a)Google Scholar
  49. Leont’ev, A.A.: Psycholinguistische Einheiten und die Erzeugung sprachlicher Äußerungen. Berlin 1975 (1975 b)Google Scholar
  50. Leont’ev, A. A.: Vorwort. In: Probleme der Psycholinguistik. Berlin 1975 (1975 c)Google Scholar
  51. Leont’ev, A.A.: Sprachliche Tätigkeit. In: Grundfragen einer Theorie der sprachlichen Tätigkeit. Hrsg. D. Viehweger. Berlin 1984. S. 31ff. (1984a)Google Scholar
  52. Leont’ev, A. A.: Psychologie der Kommunikation. In: Grundfragen einer Theorie der sprachlichen Tätigkeit. Hrsg. D. Viehweger. Berlin 1984. S. 45ff. (1984b)Google Scholar
  53. Leont’ev, A.A.: Tätigkeit und Kommunikation. In: Grundfragen einer Theorie der sprachlichen Tätigkeit. Hrsg. D. Viehweger. Berlin 1984. S. 199ff. (1984c)Google Scholar
  54. Leontjew, A. N./ Lurija, A. R.: Die psychologischen Anschauungen L. S. Wygotskis. In: L.S. Wygotski: Denken und Sprechen. Berlin 1964. S. 1ff.Google Scholar
  55. Leont’ev, A.N.: Der allgemeine Tätigkeitsbegriff. In: Grundfragen einer Theorie der sprachlichen Tätigkeit. Hrsg. D. Viehweger. Berlin 1984. S. 13ff.Google Scholar
  56. Leuninger, H.: Linguistik und Psychologie. In: Linguistik und Nachbarwissenschaften. Hrsg. R. Bartsch/Th. Vennemann. Kronberg 1973, S. 243ff.Google Scholar
  57. Leuninger, H./ Miller, M.H./ MüLLER, F.: Psycholinguistik. Ein Forschungsbericht. Frankfurt (Main) 1972Google Scholar
  58. Leuninger, H./ Miller, M. H./ MüLLER, F. (Hrsg.): Linguistik und Psychologie. Ein Reader. 2 Bände. Frankfurt (Main) 1974.Google Scholar
  59. Lewandowski, Th.: Linguistisches Wörterbuch. 3 Bände. Heidelberg 1979Google Scholar
  60. List, G.: Psycholinguistik—Eine Einführung. Stuttgart/Berlin (West)/Köln/Mainz 1972Google Scholar
  61. Lurija, A.R.: Osnovnye problemy nejrolingvistiki. Moskva 1975Google Scholar
  62. Lurija, A.: Sprache und Bewußtsein. Berlin 1982Google Scholar
  63. Lurija, A. R./ Winogradowa, O.S.: Die objektive Erforschung der Dynamik semantischer Systeme. In: Probleme der Psycholinguistik. Berlin 1975. S. 191 ff.Google Scholar
  64. Lyons, J. (Hrsg.): Neue Perspektiven in der Linguistik. Hamburg 1974. Englisches Original: New Horizons in Linguistics. Harmondsworth 1970Google Scholar
  65. Meier, G. F.: Zu methodischen Problemen der Psycholinguistik. In: Linguistische Studien A/62/II. Berlin 1979. S. 90ff.Google Scholar
  66. Miller, G. A.: Some psychological aspects of grammar. In: American Psychologist 17/1962. S. 748ff. Deutsche Übersetzung: Einige psychologische Aspekte der Grammatik. In: Linguistik und Psychologie. Hrsg. H. Leuninger/M. H. Miller/F. Müller. l.Band. Frankfurt (Main) 1974. S. 3ff.CrossRefGoogle Scholar
  67. Miller, G. A.: Empirical Methods in the Study of Semantics. In: Journeys in Science. Small Steps—Great Strides. Hrsg. D.L. Arm. Albuquerque 1967. S. 51ff.Google Scholar
  68. Miller, G. A.: A psycholinguistic method to investigate verbal concepts. In: Journal of Mathematical Psychology 1969. S. 169ff.Google Scholar
  69. Motsch, W.: Gedanken zum Verhältnis zwischen Linguistik, Psychologie und Fremdsprachenunterricht. In: Deutsch als Fremdsprache 4/1972. S. 213 ffGoogle Scholar
  70. Neumann, W., U. a.: Theoretische Probleme der Sprachwissenschaft. Berlin 1976Google Scholar
  71. Oksaar, E.: Spracherwerb. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H. P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1973. S. 303ff.Google Scholar
  72. Oksaar, E.: Spracherwerb. In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. H. P. Althaus/ H. Henne/ H. E. Wiegand. Tübingen 1980. Band II. S. 433 ff.Google Scholar
  73. Osgood, C. E./ Sebeok, T. S.: Psycholinguistics. A Survey of Theory and Research Problems. In: Journal of Abnormal and Social Psychology 49/1954. Auch: Baltimore 1965Google Scholar
  74. Piaget, J.: Sprechen und Denken des Kindes. Düsseldorf 1972. Französisches Original: Le langage et la pensée chez l’enfant. Neuchâtel-Paris 1923Google Scholar
  75. Reinecke, W.: Linguodidaktik—zur Theorie des Fremdsprachenerwerbs. Leipzig 1985Google Scholar
  76. Rubinstein, S.L.: Probleme der allgemeinen Psychologie. Darmstadt 1981Google Scholar
  77. Schlesinger, I. M.: A Note on the Relationship between psychological and linguistic theories. In: Foundations of Language 3/1967. S. 397 ff. Deutsche Übersetzung: Überlegungen zum Verhältnis von Psychologie und Linguistik. In: Linguistik und Psychologie. Hrsg. H. Leuninger/M. H. Miller/F. MüLLER. l.Band. Frankfurt (Main) 1974. S. 32ff.Google Scholar
  78. Skinner, B.F.: Verbal Behavior. London 1957Google Scholar
  79. Slobin, D. I.: Einführung in die Psycholinguistik. Kronberg 1974. Englisches Original: Psycholinguistics. Glenview, Illonois 1971Google Scholar
  80. Slobin, D.I./ Greene, J.: Psicholingvistika. Moskva 1976Google Scholar
  81. Watt, W. C.: Autonome Linguistik, Psycholinguistik, kognitive Linguistik. In: Linguistik und Psychologie. Hrsg. H. Leuninger/ M. H. Miller/ F. Müller. 1. Band. Frankfurt (Main) 1974. S. 116ff.Google Scholar
  82. Weigl, E./ Bierwisch, M.: Neuropsychology and Linguistics—Topics of Common Research. In: ASG-Bericht Nr. 1. Berlin 1968Google Scholar
  83. Wygotski, L. S.: Denken und Sprechen. Berlin 1964. Russisches Original: Izbrannye psychologičeskie issledovanija 1934Google Scholar

Literaturverzeichnis zu 2.8.

  1. Albrecht, E.: Zur Kritik methodologischer Hauptströmungen in der BRD. In: Linguistische Studien A/62/II. Berlin 1979. S. 33ff.Google Scholar
  2. Andresen, H.: Das Problem der Datenerhebung und der empirischen Bestätigung linguistischer Theorien. In: Methodologie der Sprachwissenschaft. Hrsg. M. Schecker. Hamburg 1976. S. 123 ff.Google Scholar
  3. Apel, K.-O.: Noam Chomskys Sprachtheorie und die Philosophie der Gegenwart. In: Neue Grammatiktheorien und ihre Anwendung auf das heutige Deutsch. Als: Sprache der Gegenwart. Band XX. Düsseldorf 1972. S. 9ff.Google Scholar
  4. Chomsky, N.: Aspekte der Syntax-Theorie. Frankfurt (Main)/Berlin 1969Google Scholar
  5. Dittmann, J.: ,Grammatische Bedeutung ‘und der handlungswissenschaftliche Regelbegriff. In: Methodologie der Sprachwissenschaft. Hrsg. M. Schecker. Hamburg 1976. S. 163 ff.Google Scholar
  6. Helbig, G.: Geschichte der neueren Sprachwissenschaft. Unter dem besonderen Aspekt der Grammatik-Theorie. Leipzig 1970Google Scholar
  7. Neumann, W.: Hermeneutik und materialistische Dialektik bei der Untersuchung sprachlicher Tätigkeit. In: Linguistische Studien A/74. Berlin 1981. S. 1ff.Google Scholar
  8. Růžička, R. (unter Mitarbeit von R.Conrad u.a.): Das Verhältnis von allgemeiner Methodologie und Methodologie der Sprachwissenschaft. In: Linguistische Studien A/62/I. Berlin 1979. S. 84ff.Google Scholar
  9. Schecker, M. (Hrsg.): Methodologie der Sprachwissenschaft. Hamburg 1976Google Scholar
  10. Schecker, M.: Einleitung. In: Methodologie der Sprachwissenschaft. Hrsg. M. Schecker. Hamburg 1976. S. 7ff. (1976a)Google Scholar
  11. Schecker, M.: Argumentation und Verallgemeinerung—Zur Verallgemeinerungsfähigkeit theoretischer Aussagen in der Linguistik. In: Methodologie der Sprachwissenschaft. Hrsg. M. Schecker. Hamburg 1976. S. 93 ff. (1976b)Google Scholar

Copyright information

© VEB Bibliographisches Institut Leipzig 1988

Authors and Affiliations

  • Gerhard Helbig

There are no affiliations available

Personalised recommendations