Advertisement

Fernsehtechnik pp 121-138 | Cite as

Videotext — Prüfzeilen — VPS (Video-Programm-System)

  • Lothar Krisch
  • Wolfgang Schneider
Part of the Aus dem Programm Nachrichtentechnik book series (XNT)

Zusammenfassung

Die Signalübertragung beim Fernsehen wurde geprägt von Techniken, die bei der breiten Einführung des Fernsehens verfügbar waren. So hatte die im Empfänger auch heute noch meist verwendete Bildröhre Einfluß auf die Übertragungstechnik. Sie benötigt für den horizontalen und den vertikalen Rücklauf des Elektronenstrahls einen recht großen Zeitanteil. Aus diesem Grunde werden nach den V-Impuls-Blöcken jeweils Zeilen ohne Videoinformation gesendet (vgl. Gl. (1.8)). Bei SECAM benutzt man einige dieser Zeilen zur Übertragung der Identifikationssignale (Kapitel 6.4.2). Bei allen Systemen verbleiben aber noch einige Zeilen ohne Bildsignal (Leerzeilen). Sie können heute sehr gut für zusätzliche Dienste genutzt werden. Bild 7.1 gibt Auskunft über die Belegung der Zeilen im V-Bereich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [7.01]
    Sommerhäuser W. Video Programmm System Flexibel programmieren mit VPS Funkschau 25/1985, S. 47-51Google Scholar
  2. [7.02]
    Krischke W. Die digitale Steuerung des WKC 2960 VD Infomat (Videotext-Decoder mit 8-Seiten-Speicher verkürzt Wartezeit) Grundig Technische Informationen, 2/3-85, S. 123Google Scholar
  3. [7.03]
    Video Digital ist Trumpf (I): Europäische Fernsehzukunft darin Programmkennung in der Datenzeile 16 Funkschau 1/1984, S. 45Google Scholar
  4. [7.04]
    Gretlein M. Videotext Schlagzeilen aus dem Chip Funkschau 7/1990, S. 51-53Google Scholar
  5. [7.05]
    Lerch D. Videotext Die intelligente Lösung Funkschau 25/1989, S. 54-55Google Scholar
  6. [7.06]
    06] Huschke R., Sieben U. Videotext-Decoder Vom Fernseher zum Infoterminal Funkschau 13/1989, S. 55-58Google Scholar
  7. [7.07]
    Funkschau Arbeitsblätter Videotext und Bildschirmtext Teil 1: Funkschau 6/1988, F15/1, I-IV Teil 2: Funkschau 7/1988, F15/2, I-IV Teil 3: Funkschau 8/1988, F15/3, I-IV Teil 4: Funkschau 9/1988, F15/4, I-IIIGoogle Scholar
  8. [7.08]
    Dernedde-Jessen H. Videotext Videotext im Aufwind Funkschau 22/1985, S. 54-57Google Scholar
  9. [7.09]
    09] Gretlein M. Videotext und Bildschirmtext Funkschau 5/1981, S. 69-73Google Scholar
  10. [7.10]
    Zwölfer U. Videotext mit mehr Komfort Elektronik 25/1990 Sonderdruck ITT Intermetall 6200-214-1DGoogle Scholar
  11. [7.11]
    TPU 2735 Teletext Processor ITT Semiconductors Edition, Feb. 22, 1990 ITT Internetall 6251-312-2EGoogle Scholar
  12. [7.12]
    Otto H.-J. Teletext international Schau, was kommt von draußen rein Funkschau 5/1992, S. 62-65Google Scholar
  13. [7.13]
    Heller A. VPS — Ein neues System zur beitragsgesteuerten Programmaufzeichnung Rundfunktechnische Mitteilungen 29 (1985), H. 4, S. 161 - 169Google Scholar
  14. [7.14]
    Video-Programm-System (VPS) Technische Richtlinien ARD/ZDF Nr. 8 R2 IRT (Inst. für Rundfunk-Technik), 1984Google Scholar
  15. [7.15]
    Mayer N. Die Neue Fernsehtechnik Franzis Verlag 1987Google Scholar
  16. [7.16]
    Dambacher P., Henschke W. Fernsehmeßtechnik mit Prüfzeilensignalen Funkschau 1974, H. 8, S. 244 - 248Google Scholar
  17. [7.17]
    Eitz G., Oberlies K.-U. Videotext programmiert Videoheimgeräte (VPV) Rundfunktechnische Mitteilungen 30 (1986), H. 5, S. 223 - 229Google Scholar
  18. [7.18]
    Fernsehtext-Spezifikationen Technische Richtlinien ARD/ZDF Nr. 8 R4 IRt (Inst. für Rundfunk-Technik) 1986Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Lothar Krisch
    • 1
  • Wolfgang Schneider
  1. 1.KaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations