Advertisement

Schutz der Freiheit des Wettbewerbs

  • Helmut Nees
  • Friedrich Beuth
Chapter

Zusammenfassung

Konkurrenz belebt das Geschäft; ein leistungsstarkes Unternehmen braucht sie in der Regel nicht zu fürchten. Wer mit den Konkurrenten nicht mithalten kann, wird auf die Dauer Marktanteile einbüßen oder ganz vom Markt verschwinden — das ist nicht nur gerecht gegenüber den leistungsfähigeren Mitbewerbern, sondern auch gut für den Verbraucher. Es ist daher grundsätzlich unerwünscht und für den Wettbewerb schädlich, wenn die Wettbewerber von ihrer Vertragsfreiheit dahin Gebrauch machen, den Wettbewerb durch vertragliche Abmachungen untereinander einzuschränken. Zu Recht sind derartige horizontale Absprachen zwischen Unternehmen oder entsprechende Beschlüsse von Unternehmensvereinigungen, die geeignet sind, den Wettbewerb zu beschränken (Kartelle) nach § 1 GWB grundsätzlich unwirksam. Die Kartellbehörde kann die Durchführung dieser Verträge und Beschlüsse untersagen (§ 3 7a GWB). Wer Kartellverträge oder -beschlüsse trotz ihrer Unwirksamkeit praktiziert, begeht außerdem nach §38 Abs. 1 Ziff. 1 GWB eine mit Geldbuße bedrohte Ordnungswidrigkeit. Ordnungswidrig ist es auch, anderen zu empfehlen, sich über das Kartellverbot hinwegzusetzen (§ 38 Abs. 1 Ziff. 10 GWB) oder es durch gleichförmiges Verhalten zu unterlaufen (§ 38 Abs. 1 Ziff. 11 GWB).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. S. 134.Google Scholar
  2. 2.
    BGH GR 1977, 51 - Auto-Analyzer -Google Scholar
  3. 3.
    BGH GR 1965, 267 - Rinderbesamung I -Google Scholar
  4. 4.
    BGH GR 1976, 323 - Thermalquelle Fussing -Google Scholar
  5. 5.
    BGH GR 1977, 739 - Architektenkammer -Google Scholar
  6. 6.
    BGH GR 1971, 276 - Teerfarben -Google Scholar
  7. 7.
    BGH GR 1974, 40 - Bremsrolle -Google Scholar
  8. 8.
    BGH GR 1976, 40 - ZVN -Google Scholar
  9. 9.
    KG Berlin WuW/E OLG 125 3 - Tubenhersteller -Google Scholar
  10. 10.
    OLG Celle BB 1965, 1370 - Naturstein -Google Scholar
  11. 11.
    BKA BB 1960, 645 - Buchenfaserholz -Google Scholar
  12. 12.
    BGH GR 1963, 43 - SPAR -Google Scholar
  13. 13.
    BKA WuW/E 145 - Doppelstecker -Google Scholar
  14. 14.
    Siehe S, 115 ffGoogle Scholar
  15. 15.
    BSGH GR 1968, 654 - Shell-Tankstelle -Google Scholar
  16. 16.
    BGH GR 1976, 101 - EDV-Zubehör -Google Scholar
  17. 17.
    KG Berlin WuW/E OLG 1154 - Kalkulationsklausel -Google Scholar
  18. 18.
    KG Berlin WuW/E OLG 1595 - Haushaltsmargarine -Google Scholar
  19. 19.
    Meist handelt es sich dabei um eine Diskriminierung nach § 26 Abs. 2 GWB; siehe dazu S. 130.Google Scholar
  20. 20.
    BKA BB 1979, 748 - Ersatzteilbindung -Google Scholar
  21. 21.
    BVerfGE 25, 256 - Blinkfuer -Google Scholar
  22. 22.
    Vgl. S. 133.Google Scholar
  23. 23.
    BGH GR 1976, 206 - Rossignol -Google Scholar
  24. 24.
    BGH GR 1979, 560 - Fernsehgeräte -Google Scholar
  25. 25.
    BGH BB 1979, 1520 - Marktrenner -Google Scholar
  26. 26.
    BGH GR 1973, 277 - Ersatzteile für Registrierkassen -Google Scholar
  27. 27.
    BGH GR 1978, 1743 - Faßbierpflegekette -Google Scholar
  28. 28.
    BGH GR 1968, 159 - Rinderbesamung II -Google Scholar
  29. 29.
    BGH GR 1976, 711 - Bedienungsfachgroßhandel -Google Scholar
  30. 30.
    OLG München WuW/E OLG 286 - Zeitschriftengroßhandel -Google Scholar
  31. 31.
    BGH GR 1969, 629 - Sportartikelmesse -Google Scholar
  32. 32.
    BGH GR 1977, 49 - BMW-Direkthändler -32a s. S. 50Google Scholar
  33. 33.
    BGH GR 1977, 269 - Valium -Google Scholar
  34. 34.
    OLG Frankfurt BB 1977, 612 - Ersatzteile für Heizungsbrenner -Google Scholar
  35. 35.
    BGH GR 1970, 322 - Schallplatten II -Google Scholar
  36. 36.
    KG Berlin WuW/E OLG 1767 - Kombinationstarif -Google Scholar
  37. 37.
    Siehe S. 130.Google Scholar
  38. 38.
    BGH GR 1977, 269 - Valium -Google Scholar
  39. 39.
    BGH GR 1977, 169 - Vitamin B 12 -Google Scholar
  40. 40.
    BKA WuW 1974, 263 - VEBA/Gelsenberg -Google Scholar
  41. 41.
    BGH GR 1978, 439 - Kfz.-Kupplungen -Google Scholar
  42. 42.
    BGH NJW 1973, 966 - Continental Can - EuGHGoogle Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1980

Authors and Affiliations

  • Helmut Nees
  • Friedrich Beuth

There are no affiliations available

Personalised recommendations