Advertisement

Die Erklärung: Die neokonservative Reform des Fernmeldewesens als konfigurativer Prozeß

  • Edgar Grande
Chapter
  • 36 Downloads

Zusammenfassung

Das zentrale theoretische Problem dieser Untersuchung besteht darin, daß die vergleichende Analyse mehr empirische Differenzen lieferte als mit Hilfe des ver­fügbaren theoretischen Instrumentariums verarbeitet werden kann. Denn wenn sich die internationalen Unterschiede in der neokonservativen Telekommunikati­onspolitik nicht auf eine einzige Variable, oder zumindest ein Bündel von zusam­mengehörenden Variablen, reduzieren lassen, dann greifen auch jene politikwis­senschaftlichen Theorieansätze, die auf diesen Erklärungsfaktoren (mehr oder weniger) exklusiv aufbauen, zu kurz, um die komplexe Struktur der untersuchten nationalen Politikprozesse zu erfassen und theoretisch zu verarbeiten. Bevor wir uns zur Lösung dieses Problems begeben, sollen kurz die empirischen Ergebnisse der Untersuchung zusammengefaßt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Edgar Grande

There are no affiliations available

Personalised recommendations