Advertisement

Umweltschutz pp 150-162 | Cite as

Primärer Umweltschutz und alternative Technologien

  • Wilhelm Josef Fleischhauer
  • Karl-Rainer Meis
  • Friedel-Herbert Schwartz

Zusammenfassung

Die Umwelttechnologie gliedert sich in primäre und in sekundäre Maßnahmen: Primär sind die Techniken dann zu nennen, wenn eine Emission durch die Wahl eines neuen Verfahrens oder durch Verfahrensänderungen ganz oder teilweise verhindert wird. Mit Sekundärmaßnahmen, z.B. mit Verfahren der Abwasser- oder Abluftreinigung, werden die Emissionen erst nach ihrem Entstehen bekämpft. Bei einer hohen Effektivität der Umweltschutztechniken haben die Schadstoffe dann keine oder nur geringe negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Allerdings werden durch die Anwendung von vielen sekundären Umweltschutztechniken die Schadstoffe nur von einem Medium in ein anderes überführt; außerdem erfordert eine Verbesserung der Reinigungsleistung überproportional stark wachsende Investirions- und Betriebskosten (Kap. 4).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturliste

Primärer Umweltschutz und alternative Technologien

  1. [1]
    K. Brankamp, B. Bongartz, Mittlere Technologie verändert Investitionsstrategien in: VDI-Nachrichten, 32. Jg. 3.11.1978, Nr. 44, S. 2.Google Scholar
  2. [2]
    A. Kreimeier, Mittlere Technologie — Aufgabe und Chance für den Mittelstand, S. 73–78 in: „Mittlere Technologie in der Produktionstechnik“, Handbuch zum VDI-Kongreß am 13./ 14.6.1978 in Frankfurt/Main, Herausgeber VDI-Gesellschaft Produktionstechnik (ADB), 690 Seiten.Google Scholar
  3. [3]
    K.-H Hansmeyer u.a., Umweltgutachten 1978, Herausgeber: Der Bundesminister des Innnern, Bonn 1978, Verlag Dr. H. Heger, 638 Seiten.Google Scholar
  4. [4]
    C. Brecht, Auch nach 2000 Erdgas für eine sichere Energieversorgung in: Technische Mitteilungen, 70. Jg. 1977, H. 12, S. 794–799.Google Scholar
  5. [5]
    N. N., Energieversorgung in der Krise in: VDI-Nachrichten, 32. Jg. 9.6.1978, Nr. 23, S. 9.Google Scholar
  6. [6]
    H. Völcker, K. Hannes, A. Wehrum, Entwicklungstendenzen in der Fernwärme in: Technische Mitteilungen, 70. Jg. 1977, H. 12, S. 800–803.Google Scholar
  7. [7]
    B. Stoy, Heizwärme von der Sonne in: Wohnen im eigenen Heim, Zeitschrift der Bausparkasse Beamtenheimstättenwerk BHW, 1978, H. 4, S. 19–20.Google Scholar
  8. [8]
    E. Feigl, Verkleidung hüft Kraftstoff sparen in: VDI-Nachrichten, 32. Jg. 21.4.1978, Nr. 16, S.5.Google Scholar
  9. [9]
    H. D. Jorissen, Reserven in der Aerodynamik in: VDI-Nachrichten, 31. Jg. 16.12.1977, Nr. 50, S. 9.Google Scholar
  10. [10]
    N. N., Aktuelle Nachrichten „Methanol, ein vielseitiger, unmittelbar verwendbarer Brennstoff“ in: Chem.-Ing.-Techn., 46. Jg. 1974, H. 7, S. A 200-A 202.Google Scholar
  11. [11]
    W. Bierter, H. Browa, Energie muß besser genutzt werden in: VDI-Nachrichten, 28. Jg. 10.1.1975, Nr. 2, S. 2.Google Scholar
  12. [12]
    E. Quellmalz, Immissions- und Arbeitsschutz — eine Herausforderung an die chemische Technik in: Dechema-Monographien, Frankfurt/Main 1976, Band 80, Nr. 1639–1669, Teil 2, S. 681–697.Google Scholar
  13. [13]
    K.-H. Büchel, Umweltschutzproblem der Lösung zuführen, 7 Teile in: VDI-Nachrichten, 32. Jg. 27.1.1978 bis 10.3.1978, Nr. 4 bis 10, hier: 5. Teü in Nr. 8 vom 24.2.1978 und 6. Teil in Nr. 9 vom 3.3.1978.Google Scholar
  14. [14]
    N. N., Pulverbeschichtete Karosserieteile in: VDI-Nachrichten, 31. Jg. 2.12.1977, Nr. 48, S. 15.Google Scholar
  15. [15]
    W. Kunz, Lackieren ohne Lösungsmittel in: VDI-Nachrichten, 33. Jg. 9.3.1979, Nr. 10.Google Scholar
  16. [16]
    R. Carson, Der stumme Frühling, München 1976, Verlag C. H. Beck, 348 Seiten (Titel der Originalausgabe: Silent Spring).Google Scholar
  17. [17]
    S. L. Mansholt, Man or Pig?, Ceres, FAO-Magazine, Mai/Juni 1974, Nr. 39.Google Scholar
  18. [18]
    S. Almeida u.a. aus dem Transnational Institute, Bericht über den Hunger in der Welt, S. 70–144 in: Technologie und Politik, Aktuell-Magazin Nr. 3, Welthungerkatastrophe und Agrarpolitik, Reinbek bei Hamburg 1975, Rowohlt Taschenbuch Verlag, 223 Seiten.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1980

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Josef Fleischhauer
  • Karl-Rainer Meis
  • Friedel-Herbert Schwartz

There are no affiliations available

Personalised recommendations