Advertisement

Thesenartige Zusammenfassung

  • Roland Fleck

Zusammenfassung

Abschließend seien nun die wesentlichen Aussagen zur Forschungs- und Technologiepolitik in den 80er Jahren noch einmal thesenartig zusammengefaßt:
  1. 1.
    Technologien entfalten heute ihre Wirkung in den drei Ausprägungen als
    • unternehmensstrategischer Erfolgsfaktor,

    • internationaler Wettbewerbsfaktor und

    • politischer Machtfaktor. (Abschnitt 2.1.1)

     
  2. 2.

    Nach den in der Literatur beschriebenen vier Phasen bundesdeutscher Forschungs- und Technologiepolitik ist nun mit Beginn der 80er Jahre eine fünfte Phase abgrenzbar, deren Wesen mit “Dirigismus und Internationalisierung” am ehesten charakterisierbar ist. In diese Zeit fällt eine weitere Ausdifferenzierung der bundesdeutschen Förderstruktur und eine erhebliche Steigerung der bi- und multilateralen Abschlüsse von Verträgen über wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit.(Abschnitt 2.1.2)

     
  3. 3.

    Die in den 70er Jahren auf den Weg gebrachte Zentralisierung der Forschungs- und Technologiepolitik auf Bundesebene konnte in den 80er Jahren nicht fortgesetzt werden. So sank der gemeinsame Ressortanteil von BMFT und BMBW an den gesamten F&E-Ausgaben des Bundes von 67,6% in 1982 auf nur mehr 62,3% in 1987. Außerdem stärkte das BMWi seinen Einfluß: Insbesondere durch das Personalkostenzuschußprogramm seit 1979 und neuerdings durch die gemeinsame mittelstandsspezifische Förderung des BMFT mit dem BMWi. (Abschnitt 2.1.2)

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Roland Fleck

There are no affiliations available

Personalised recommendations