Advertisement

Kassamarkt

  • Dieter Wermuth
  • Walter Ochynski

Zusammenfassung

Die Banken quotieren überall den Preis des Dollars in ihrer Heimatwährung -der Dollar ist der Numeraire des internationalen Devisenhandels. Der Kurs besagt, wieviel an inländischer Währung jeweils für einen Dollar bezahlt werden muß (So wie man fragt, was kostet ein Kilo Kartoffeln? und nicht, wieviel Kartoffeln bekomme ich für eine Mark?) — nur beim Pfund Sterling ist es, wie bei manchen anderen britischen Dingen, anders als anderswo: die Quotierung besagt, wieviel Dollar für ein Pfund bezahlt werden müssen. In den USA wird inzwischen so gestellt wie in Europa oder Japan, obwohl das aus amerikanischer Sicht nicht natürlich ist. Wenn der Kurs in Frankfurt 2,6235 ist, ist er auf den Schirmen der New Yorker Banken nicht 1/2,6235, also 0,3812 $ je DM, sondern ebenfalls 2,6235. Das erleichtert das Verständnis.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

  • Dieter Wermuth
  • Walter Ochynski

There are no affiliations available

Personalised recommendations