Advertisement

Termingeschäfte

  • Dieter Wermuth
  • Walter Ochynski

Zusammenfassung

Ein Finanzmanager, der (a) einen Dollarkredit in drei Monaten zurückzahlen muß, oder der (b) in drei Monaten den Eingang eines Dollarbetrages erwartet, möchte sich häufig gegen das Wechselkursrisiko absichern, das im ersten Fall darin besteht, daß der Dollar gegenüber der D-Mark an Wert gewinnt, und im zweiten, daß er an Wert verliert. Er hat jeweils zwei Alternativen. Bei (a) kann er Dollars in der Kasse kaufen und auf drei Monate anlegen, wobei er nur so viele Dollars erwerben wird, daß sie einschließlich der Zinsen, die sie erbringen, genau der Dollarschuld entsprechen. Er hat aber auch die Möglichkeit, schon heute die erforderlichen Dollars per drei Monate zu kaufen. Im Fall (b) wird der Finanzmanager umgekehrt vorgehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. hierzu und zum vorhergehenden: Adam Ruck, Understanding Foreign Exchange Trading, Euromoney, April 1981.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

  • Dieter Wermuth
  • Walter Ochynski

There are no affiliations available

Personalised recommendations