Advertisement

Technische Analyse — oder wie sich Trends entdecken und nutzen lassen

  • Dieter Wermuth
  • Walter Ochynski
Chapter
  • 25 Downloads

Zusammenfassung

Auch wenn man genau wüßte, wo der langfristige Gleichgewichtskurs einer Währung anzusiedeln ist, ist es höchst unsicher, daß sich der tatsächliche Kassakurs zu einem künftigen Zeitpunkt wirklich dort befinden wird. Gerade in den vergangenen Jahren hat sich immer wieder gezeigt, daß dauerhafte Abweichungen nicht nur möglich, sondern sogar üblich waren. Bedenkt man zudem, daß unvorhergesehene politische und wirtschaftliche Ereignisse — Kriege, Ölkrisen, Kapitalverkehrskontrollen — den Wechselkurs stets von seinem ökonomisch „richtigen“Gleichgewichtspfad stoßen können, kommt man, wenn man vorsichtig ist, zu dem Schluß, daß Kursprognosen auf mittlere Sicht im Grunde kaum angestellt werden dürften und die Risiken auf die eine oder andere Art durch Hedging ausgeschaltet werden sollten. Es gibt daher bislang keine nennenswerte langfristige Spekulation, die geeignet wäre, die Märkte zu stabilisieren, wie das ursprünglich beim Übergang zu flexiblen Wechselkursen erhofft worden war.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 3.
    Vgl. Michael R. Rosenberg: Is Technical Analysis Right for Currency Forecasting?, in Euromoney, Juni 1981.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1983

Authors and Affiliations

  • Dieter Wermuth
  • Walter Ochynski

There are no affiliations available

Personalised recommendations