Advertisement

Rahmenbedingungen der Kostenrechnung in einer Großbank

  • Thomas Schmitt

Zusammenfassung

Durch das interne Rechnungswesen werden die Prozesse der Leistungsentstehung und -Verwertung eines Unternehmens quantitativ erfaßt und numerisch dargestellt.30 Die Aufgabenstellung und Gestaltung von Kosten- und Erlösrechnungen können daher nicht ohne eine Berücksichtigung der betrieblichen Eigenheiten und Beziehungen zur Umwelt diskutiert werden.31

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 30.
    vgl. Schweitzer, Marcell/ Küpper, Hans-Ulrich: Systeme der Kostenrechnung, 4. Auflage, Landsberg 1986, S. 25; Wöhe, Günter: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, 14. Aufl., München 1981, S. 865Google Scholar
  2. 31.
    vgl. Schaldt, Hartmut: Kosten-und Erlösrechnungen als Informationsinstrumente für die Praxis der Kreditinstitute, in: Bankbetriebliches Lesebuch, Festschrift für Ludwig Mülhaupt, hrsg. von Hans-Dieter Deppe, Stuttgart 1978, S. 657–677, hier S. 659Google Scholar
  3. 32.
    vgl. Deppe, Hans-Dieter: Bankbetriebliches Wachstum, Stuttgart 1969, S. 20; Ders.: Eine Konzeption wissenschaftlicher Bankbetriebslehre, in: Bankbetriebliches Lesebuch, hrsg. von Hand-Dieter Deppe, Stuttgart 1978, S. 3–6Google Scholar
  4. 33.
    vgl. Süchting, Joachim: Bankmanagement, Stuttgart 1982, S. 71–73Google Scholar
  5. 34.
    vgl. Liebau, Gerhard: Monetäre Leistungen und konzeptionelle Erfassung des Betriebs, in: Geldwirtschaft und Rechnungswesen, hrsg. von Hans-Dieter Deppe, Göttingen 1989, (Neue betriebswirtschaftliche Studienbücher. Bd. 1), S. 31–150, hier S. 36–42; Reus, Peter: Kostenrechnung und monetäre Leistungen im Betrieb, in: Geldwirtschaft und Rechnungswesen, a. a. O., S. 283–312, hier S. 288–299Google Scholar
  6. 35.
    vgl. S. 5, 6 dieser ArbeitGoogle Scholar
  7. 36.
    vgl. Corsten, Hans: Die Produktion von Dienstleistungen — Grundzüge einer Produktionswirtschaftslehre, Berlin, Bielefeld, München 1985, S. 90–116Google Scholar
  8. 37.
    vgl. Hagenmüller, Karl Friedrich: Der Bankbetrieb, Bd. I. Strukturlehre — Kapitalbeschaffung der Kreditinstitute, 4. Aufl., Wiesbaden 1976, S. 67Google Scholar
  9. 38.
    vgl. Corsten: Produktion, a. a. O., S. 104Google Scholar
  10. 39.
    vgl. Nestel, Thomas: Die Möglichkeiten einer Kapazitäts-und Beschäftigungsbestimmung bei Kreditinstituten, Berlin 1965, S. 89Google Scholar
  11. 40.
    vgl. Kaeser, Walter: Controlling im Bankbetrieb, Bern, Stuttgart 1981, S. 89Google Scholar
  12. 41.
    vgl. Gail, Winfried: Der Kapazitätsausnutzungsgrad bei Bankbetrieben und sein Einfluß auf den Kostenverlauf, in: ZfB, 30. Jg. (1960), Heft 9, S. 546–555, hier S. 550; Bräutigam, Jochen: Kostenfunktionen in Kreditinstituten, Wiesbaden 1972, S. 34Google Scholar
  13. 42.
    vgl. Linhardt, Hanns: Rechnungswesen der Bankbetriebe, in: Handwörterbuch des Rechnungswesens hrsg. von Erich Kosiol/ Klaus Chmielewicz/ Marcell Schweitzer, Stuttgart 1978, Sp. 89–110, hier Sp. 90–91Google Scholar
  14. 43.
    vgl. Süchting, Joachim: Schwerpunkte und Probleme der bankbetrieblichen Kosten-und Erlösrechnung, in: ZfB, 52. Jg. (1988), Heft 8, S. 790–794, hier S. 791Google Scholar
  15. 44.
    vgl. Cowen, Scott S./ Melnick, Janice: Some Cost Accounting Concepts for Banks, in: Cost & Management (Kanada), 57. Jg. (1983), Heft 1, S. 33–38, hier S. 33Google Scholar
  16. 45.
    vgl. Kapitel 5.2.3Google Scholar
  17. 46.
    vgl. Güde: Bank-und Sparkassenkalkulation, a. a. O., S. 24–38; Targett, D.: Measuring Staff Costs in Branch Banking, in: Management Accounting UK, 63. Jg. (1985), Heft 1, S. 36–38, hier S. 36–37Google Scholar
  18. 47.
    vgl. Heinen, Edmund: Betriebswirtschaftliche Kostenlehre: Kostentheorie und Kostenentscheidungen, 6. Aufl., Wiesbaden 1983, S. 454–455Google Scholar
  19. 48.
    vgl. Cramer, Jörg-E.: Produktorientierung oder/ und Kundenorientierung in der Organisation einer Bank und des Rechnungswesens, in: Organisation der Banken und des Bankenmarktes hrsg. von Wolfram Engels, Frankfurt 1988, S. 31–60, hier S. 34–40; Mertin, Klaus: Profit-Center-Steuerung in Universalbanken, in: Controlling in Banken und Sparkassen hrsg. von Ludwig Mülhaupt/ Henner Schierenbeck/Hans Wielens, Frankfurt 1983, S. 39–48; Mertin, Klaus: Planung und Realisierung der Zielkonzeption am Beispiel einer Großbank, in: Deppe, a. a. O., 237–257, hier S. 242Google Scholar
  20. 49.
    vgl. Bird, M.E.: Organizing the Productive Bank, in: Magazine of Bank Administration, 55. Jg. (1979), Heft 11, S. 30–35, hier S. 32–35; Lindenmann, Hans — Heinrich: Grundlagen der Kosten-und Erlösrechnung im Bankbetrieb, Bern, Stuttgart 1978, S. 49–51Google Scholar
  21. 50.
    vgl. Mertin, Klaus: (Self-) Controlling, in: Bankbetriebliche Aufsätze 2, hrsg. von Klaus Mertin, Frankfurt 1988, S. 20–34, hier S. 25–33Google Scholar
  22. 51.
    vgl. Mertin, Klaus: Controlling als Führungsaufgabe, in: Bankbetriebliche Aufsätze 2, hrsg. von Klaus Mertin, Frankfurt 1988, S. 294–313, hier S. 294–300Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Thomas Schmitt

There are no affiliations available

Personalised recommendations