Advertisement

Die Versicherung der Risiken in der Seeschiffahrt

  • Günther Malchow

Zusammenfassung

Im gewöhnlichen Sprachgebrauch spricht man wohl von der Versicherung eines Schiffes (Seekaskoversicherung, hull-insurance), doch läßt der Reeder an sich nicht das Schiff versichern, sondern das Interesse, das er als Eigentümer daran hat, daß das Schiff als Vermögenswert die Gefahren der See besteht. Auch andere Personen, z. B. der Ausrüster oder der Partenreeder, können ein solches oder ähnliches in Geld schätzbares Interesse haben und demzufolge eine Seekaskoversicherung abschließen. Sie sichert den Versicherungsnehmer vor Substanzverlust oder -minderung, und zwar hinsichtlich des Schiffskörpers (hull), der Maschine (machinery) und des Schiffszubehörs.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1980

Authors and Affiliations

  • Günther Malchow

There are no affiliations available

Personalised recommendations