Advertisement

Handelsrecht

(ohne Gesellschafts- und Seehandelsrecht)
  • Karl Sieg
Chapter
  • 39 Downloads
Part of the Versicherungsenzyklopädie book series (VERSENZ, volume 3)

Zusammenfassung

Für jeden in der VersichernngsWirtschaft Tätigen sind Grundkenntnisse im Handelsrecht unerläßlich. Auf Schritt und Tritt begegnen ihm Erscheinungen, die er nur verstehen kann, wenn er wenigstens mit den Wesenszügen des Handelsrechts vertraut ist. Die Versicherungsunternehmen sind in aller Regel Kaufleute, wovon noch zu sprechen sein wird. An die Beteiligung von Kaufleuten knüpft das HGB seine Regeln, wie die Überschrift zum 1. Buch und § 343 zeigen. Das HGB geht somit von einem subjektiven Merkmal aus, d.h. die Anwendung wird abhängig gemacht von einer Voraussetzung in der Person eines beteiligten Rechtssubjekts. Den Gegensatz bildet das objektive System, das auf die Natur des betreffenden Geschäfts abstellt, wie es z. B. im WechselG, im ScheckG und im Seehandelsrecht der Fall ist. Welches System maßgebend sein soll, ist eine Zweckmäßigkeitsfrage. Das HGB hat sich, wie erwähnt, für das subjektive System entschieden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

1. Grundrisse

  1. Bülow, Handelsrecht 119. Tsd. 1986Google Scholar
  2. Capelle/Canaris, Handelsrecht, 21. Auflage 1989Google Scholar
  3. Gaul, Handelsrecht, 1978Google Scholar
  4. Goldmann, Europäisches Handelsrecht, 1973 (aus dem Französischen übersetzt)Google Scholar
  5. Hofmann Handelsrecht, 7. Auflage 1990Google Scholar
  6. Klunzinger, Grundzüge des Handelsrechts, 4. Auflage 1988Google Scholar
  7. Lottich, Lernprogramm Handelsrecht, 1974Google Scholar
  8. Schmidt, Karsten, Handelsrecht, 3. Auflage 1987Google Scholar

2. Sonstiges Lernmaterial

  1. Harms, Wolfgang, Wiederholungs- und Vertiefungskurs im Handelsrecht, 3. Auflage 1983Google Scholar
  2. Hübner, Handelsrecht, Schwerpunkte, 2. Auflage 1985Google Scholar
  3. Müller (Klaus), BGB und HGB für Wirtschaftswissenschaftler, 1977Google Scholar
  4. Nawratil, HGB leicht gemacht, 7. Auflage 1976Google Scholar

3. Zeitschriften

  1. Betriebs-Berater, erscheint 10-täglichGoogle Scholar
  2. Der Betrieb, erscheint wöchentlichGoogle Scholar
  3. Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht, erscheint 2-monatlichGoogle Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

  • Karl Sieg

There are no affiliations available

Personalised recommendations