Advertisement

Struktur der Lösungsmenge eines linearen Gleichungssystems (LGS)

  • Manfred Toussaint
  • Klaus Rudolph

Zusammenfassung

Zur Lösung von Gleichungssystemen gibt es verschiedene Rechenverfahren. Hier geht es darum, an einem einfachen Beispiel den Zusammenhang zwischen LGS und linearen Abbildungen zu erläutern. Das LGS (mit dem zugehörigen homogenen LGS) lautet:
$$\begin{array}{*{20}{c}} {{x_1}\, - \,{x_{3\,}} - \,3{x_4} = 3} \\ {\, - \,{x_2}\, + \,{x_{3\,}} - {x_{_4}} = 2} \\ {{x_1}\, + \,3{x_2}\, - 4{x_3}\, = \, - 3.} \end{array}\left( {\begin{array}{*{20}{c}} { = 0} \\ { = 0} \\ { = 0} \end{array}} \right)$$

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg + Sohn GmbH, Verlag, Braunschweig 1972

Authors and Affiliations

  • Manfred Toussaint
    • 1
  • Klaus Rudolph
    • 2
  1. 1.Mathematischen Institut IIUniversität KarlsruheDeutschland
  2. 2.KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations