Advertisement

Die statistische Bestimmung wirtschaftlicher Beziehungen

  • Henri Theil
  • John C. G. Boot
  • Teun Kloek
Chapter
  • 35 Downloads
Part of the Moderne Lehrtexte: Wirtschaftswissenschaften book series (MLW, volume 3)

Zusammenfassung

In diesem Buch haben wir uns wiederholt mit Beziehungen zwischen ökonomischen Variablen beschäftigt. Wir haben z. B. in der Input-Output-Analyse eine Beziehung zwischen den Lieferungen von Sektor i nach Sektor j und der Gesamtproduktion in Sektor j bestimmt. Die genannte Beziehung ist ganz einfach die der Proportionalität. Wir haben den Proportionalitätskoeffizienten als „technischen Koeffizienten“ bezeichnet. Seine Bestimmung mit Hilfe der Input-Output-Tabelle eines einzigen Jahres ist einfach gewesen. Oft wirft aber die numerische Bestimmung des Verhältnisses zwischen ökonomischen Variablen viel größere Probleme auf. Das ist vor allem bei der Bestimmung der numerischen Koeffizienten ökonometrischer Makromodelle der Fall (vgl. Kap. 4) und dies soll nun unser Untersuchungsgegenstand sein. Der Einfachheit halber werden wir den Fall mit nur einer unkomplizierten Gleichung besprechen. Wir werden in drei Schritten vorgehen:
  1. 1

    Wir beginnen mit der Besprechung der Informationsquellen, auf welchen das Verfahren beruht. Es wird sich zeigen, daß statistische Daten eine dieser Informationsquellen sind.

     
  2. 2

    Sind die statistischen Daten gegeben, so werden wir die numerische Berechnung der Koeffizienten der Beziehung betrachten.

     
  3. 3

    Haben wir dies ausgeführt, so werden wir noch unzufrieden sein, weil wir so wenig über die Zuverlässigkeit des Resultats wissen. Diese Zuverlässigkeit oder das Vertrauen, das wir in die Antwort legen, ist das Thema am Ende des Kapitels.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    A. M. Mood und F. A. Graybill, Introduction to the Theory of Statistics, 2. Auflage, McGraw-Hill Book Company, New York, 1963.Google Scholar
  2. [2]
    M. J. Moroney, Facts from Figures, 3. nachges. Auflage, Penguin Books, Inc., Baltimore, 1956.Google Scholar
  3. [3]
    J. Johnston, Econometric Methods, McGraw-Hill Book Company, New York, 1963.Google Scholar
  4. [4]
    A. S. Goldberger, Econometric Theory, John Wiley & Sons, Inc., New York, 1964.Google Scholar
  5. [5]
    W. A. Wallis und H. V. Roberts, Statistics, A New Approach, The Free Press of Glencoe, New York, 1956.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1971

Authors and Affiliations

  • Henri Theil
  • John C. G. Boot
  • Teun Kloek

There are no affiliations available

Personalised recommendations